+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Keil in FIN?!


  1. #1

    Registriert seit
    27.05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Icon Rolleyes Keil in FIN?!

    Hallo zusammen. Ich habe mir eine Schwalbe gegönnt und wollte mir für diese online beim KBA eine ABE beantragen. Es ist eine KR 51/2 und müsste somit eine 7 stellige FIN haben, meine ist allerdings nur 6 - stellig. Mir wurde dann mitgeteilt, das die Daten nicht übereinstimmen und ich auf diesem Wege keine ABE beantragen kann. Ich habe dann die FIN vorsichtig mit Schleifpapier besser freigelegt und dabei tauchte ein kleiner Keil auf.IMAG1065 - Kopie.jpg
    In folgendem Link steht schon was darüber geschrieben:
    Baujahr auf Rahmen und in Papieren wurde geändert

    "In "Dummschwätzers Privatarchiv" steht dazu, dass Simson diese dreieckige "Warenzeichenpyramide" immer dann zusätzlich noch als Legitimationszeichen eingeschlagen hat, wenn nachträgliche Änderungen oder Korrekturen an den im Simsonwerk eingetanzten Motor- oder Rahmennummern vorgenommen wurden, z.B. wenn versehentlich eine Nummer zweimal eingestanzt wurde. Dann wurde die erste Nummer durchge-xxxxx-t und die richtige neu daneben eingeschlagen. Als Legitimationszeichen kam dann eben diese Warenzeichenpyramide davor oder dahinter."
    ...
    "@dummschätzer: danke, das wusste ich noch garnicht. bisher konnte damit nämlich niemand was anfangen. und das bezieht sich nur auf doppelt eingeschlagene nummern? ich hab nämlich kenie zweite durchgeixte nummer auf dem rahmen. allerdings ist die nummer nur 6- und nicht 7-stellig."

    Meine Frage nun: Weiß jemand, was beim BKA anzugeben ist, da ja eine Ziffer fehlt? Unten an der Fahrzeugplakette (da neu gestanzt) steht auch nichts Brauchbares.
    Ich freu mich über eure Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    dominmar

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Wenn auf der Rahmenplakette ein Dreieck mit einer 1 in der Mitte gestempelt ist, handelt es sich meistens um eine originale Plakette für den Rahmen. Dieses Zeichen steht als Qualitätssymbol der DDR-Witschaft , für das Produkt. Dreieck mit der 1 bedeutet, erste Qualtität! Sonst nichtst.

    Von Interesse wäre ein Bild von der Rahmenplakette!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Der "Keil" könnte natürlich auch eine ganz mies eingeschlagene 1 oder 4 sein, oder? Was sagt denn die FIN-Nummern-Liste?

    Hast du auch ein Typschild oder nur die Rahmennummer?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Der "Keil" könnte natürlich auch eine ganz mies eingeschlagene 1 oder 4 sein, oder? Was sagt denn die FIN-Nummern-Liste?

    Hast du auch ein Typschild oder nur die Rahmennummer?
    So wird das sein, guckt euch mal den Winkel des Keils und den der 1 an. Die sind identisch, würde ich meinen...

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Albi, wenn du ganz genau hin schaust erennst du das die "1" eigentlich eine "4" ist! Desswegen sagte ich 1 oder 4.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Albi, wenn du ganz genau hin schaust erennst du das die "1" eigentlich eine "4" ist! Desswegen sagte ich 1 oder 4.
    Oh ja...die ist ja auch schlecht eingeschlagen...

  7. #7

    Registriert seit
    27.05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Moin, danke für die Antworten. Aus den FIN listen ist zu entnehmen,dass zu dem Bj (80er+) zwangsläufig die FIN mit 2... anfangen muss, somit macht leider eine 1 oder 4 kein Sinn. Aus meinem verlinkten Beitrag geht hervor, dass jenes Problem zumindest bei "Pittiplatsch" auch aufgetreten ist. Diese kleinen Dreiecke/Keile sind wohl immer gestanzt worden (vom Werk), wenn die einen Fehler beim Rahmennummerieren gemacht haben und ihn nicht wegwerfen wollten. Darum markierten sie dann den fehlbezifferten Rahmen mit einem Keil. Die Schwierigkeit für mich ist jetzt dummerweise, dass ich nicht weiß, was ich denen von KBA sagen soll oder ob der kleine Keil durch eine "0" am ende zu ersetzen ist o.ä.
    Da die Schwalbe neu aufgebaut wurde, ist im Zuge dessen auch das Typenschild neu gestanzt worden, steht also auch nichts anderes drauf als oben auf der Rahmennummer :(

    Wenn noch jemand weiß was da zu tun wäre, einfach posten. Vielen Dank

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Dominmar Beitrag anzeigen
    Meine Frage nun: Weiß jemand, was beim BKA anzugeben ist, da ja eine Ziffer fehlt?
    Mach dort eine Anzeige wegen einer gestohlenen Nummer. Die werden dann nach ihr fahnden...

    *duck und wech*
    Geändert von Schwalbenchris (21.06.2013 um 13:17 Uhr)
    BLECH STATT PLASTIK!

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wo sind originales Typenschild oder Papiere?
    Wo hast du den Rahmen her, mir scheint der war noch nie im Verkehr.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Dominmar Beitrag anzeigen
    Moin, danke für die Antworten. Aus den FIN listen ist zu entnehmen,dass zu dem Bj (80er+) zwangsläufig die FIN mit 2... anfangen muss, somit macht leider eine 1 oder 4 kein Sinn.
    Nö, und eine "12" am Anfang wäre 1983/84.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  11. #11

    Registriert seit
    27.05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    @tagchen: ich habe die schwalbe über mobile gekauft ohne papiere, dachte es wäre kein problem, übers kba welche zu bekommen. mein fehler wie sich jetzt herausstellt. das originale typenschild wurde im laufe der restaurierungsarbeiten vom verkäufer ausgetauscht und durch ein neues ersetzt. ich habe mich jetzt diesbezüglich nochmal mit ihm in verbindung gesetzt. hoffe da bekomme ich noch antwort. der rahmen war da natürlich schon verbaut.
    @hallo-stege: stimmt, ich habe auch nochmal geschaut, würde BJ 84 laut fin-liste haben, vorausgesetzt das dreieck wäre eine 1. die oben zitierte möglichkeit, nach der das dreieck als markierung für doppelte rahmennummerverwendung benutzt wurde ist ganz vom tisch?

    LG dominmar

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. keil auf der kurbelwelle zum 3/4 weg...
    Von Maxus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 11:55
  2. KR 51/1 Polrad lose - kein Keil ??
    Von momo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 22:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.