+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Keil Polrad Kurbelwelle ausfräsen ?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von momo
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    23

    Standard Keil Polrad Kurbelwelle ausfräsen ?

    Hallo miteinander,
    der Keil ist abgeschert, das Polrad hat sich weitergedreht und die Kurbelwelle sozusagen "neu poliert". Der Rest vom Keil ist wie "festgeschweißt" und ich bekomme den nicht mehr ´raus!. Klopfen mit zugeschliffenem Schraubenzieher, vorsichtiges Anbohren und Gewindeschneider M2, anfräsen mit Diamantkopf von der Dremel... nicht´s hat´s gebracht !!!
    Hat jemand noch ´nen Tip - oder brauche ich eine neue Kurbelwelle ??
    Gruß aus BS - langsam verzweifelt - momo.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Momo,
    Mein Beileid an Dich bezüglich Deines Probs... ...aber das Du da nicht mal mit dem Dremel und 'nem entsprechenden Schleifkopf für Stahl weiter kommst, verblüfft mich schon ein wenig. Da müsste doch irgenwann der Kerbstift locker werden und rauszupopeln sein...
    Was anderes wüßte ich auch nicht.
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    44

    Standard

    gleiches Problem hatte ich auch schon
    hab nen Durchschlag angefeilt dass er in die Nut reinpasst.
    Du musst ganz am Rand des Keils klopfen damit der sich schräg reinstellt dann müsste dass klappen. ich hoff du bringst den so raus
    mach mal noch die abdeckung vom motor weg dann kommst besser ran

    gruß
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    Versuch es doch mal mit Kältespray. Alternativ auch vielleicht mit erhitzen.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    genau ist mal die welle mit schleifpapier für metall glätten , dann die welle
    warm machen , heißluftpistole , dann etwas kaltepray in ein schnapsglas füllen , dann mit einer schraubendreherspitze etwas aufv den kil tropfen , dann den keil austreiben.
    mfg
    claas
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    kansnt acuh nen nagel nehmen und lange klopfen mein länsgtes klopfen lag bei lass mal nachdenken 16 stunden

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So so, du hast dir also 16 Stunden lang einen gekloppt.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    da biste neidisch was?? hab natürlich zwischen durch pause geamcht und nciht zu fest wollte es ja nciht verbiegen

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das hab ich auch schon durch . mit dem Halbmond.
    Wobei der letzte stand ist das der Keil immer noch drinn ist, die Kw mitlaweile im Po ist... aber das ja nicht alles . Hatte den motor 2km vorher neu gelagert.
    Da freut sich das schrauberherz.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    ... hab natürlich zwischen durch pause geamacht ...
    Vorbildlich! So ist's richtig. Immer schön auf die Gesundheit achten.
    So ein Tennis-Ellenbogen ist nämlich nicht nur mitunter sehr schmerzhaft, sondern verursacht in Ulla Schmidts gesetzlicher Krankenkasse auch riesige Haushaltsöcher. Ich werde deshalb Ulla nachher gleich anweisen, dir unverzüglich ein persönliches Dankschreiben zu übermitteln.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Das Problem ist mir auch bekannt, dass der rest vom Keil nicht
    raußzubekommen ist !

    Hab einfach mit nem Dremel und der Trennscheide nen neuen schlitz geschliffen.

    OK der schlitz war zu groß und auch ein wenig schief.

    aus dem Rand einer dicken Karosseriescheibe hab ich dann nen neuen Keil zurechtgefeielt und diesen mit LOCKTIDE - KKleber auf der Welle fixiert ... optional geht auch Knetmetall.

    Hört ich zwar verrückt an aber nach 30 min. Arbeit lief das
    Ding wieder einwandfrei ! Ding = 4 gang, S51 Motor

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Ist nur die Frage wie hoch der Wertverfall bei solchen Aktionen ist !

    Möchte den Angesprochenen Motor verkaufen.

    Wenn darauf jemand ne Antwort hat bitte melden !

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    94

    Standard

    mal ne frage - warum passiert sowas eigentlich?

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Das Polrad wird sich gelockert haben

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Dagegen hilft meines wissen nach das Polrad mit nem Tropfen Schraubensicherungslack aufzusetzen oder LOCKTIDE industriekle
    ( Achtung das zeug is Teuflisch )

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Möglicherweise wurde die Mutter des Polrades bei der Montage nicht richtig festgezogen, so daß der Keil durch das lose Polrad abgeschert wurde.

    Zitat Zitat von 6646Andreas
    ...Möchte den Angesprochenen Motor verkaufen...
    Das kann ich mir gut vorstellen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. keil auf der kurbelwelle zum 3/4 weg...
    Von Maxus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 11:55
  2. KR 51/1 Polrad lose - kein Keil ??
    Von momo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 22:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.