+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kein Fahrliicht bei KR51/2L


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Icon Sad Kein Fahrliicht bei KR51/2L

    Hallo,
    die Restauration meiner 51/2L Bj83 ist fast abgeschlossen - die Elektrik breitet mit noch etwas Kopfzerbrechen. Der Scheinwerfer 35W bleibt dunkel.(Vorbesitzer sprach vondurchgebrannter Birne!?) Lichtspule für Scheinwerfer kaputt? Wie kann ich das prüfen? Widerstand messen?
    Rücklicht, Stopplicht, Parklicht, Blinker gehen einwandfrei. Ladestrom zur Batterie beträgt 0,9A bei mittlerer Drehzahl. Zündschlossbelegung nach Moser-Schaltpln mehrfach überprüft, korrodierte Kontakte mit Dremel blank geschliffen und mit CU-Paste bestrichen ....
    Wer kann mir einen Rat geben?
    Gruß Ewald

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Dann würde ich an deiner Stelle einfach mal nachschauen, ob die Birne durchgebrannt ist. Dazu den Plastikring abschrauben, die zwei Klemmen lösen und dann den Reflektor rausnehmen. Fassung rausnehmen, gucken, fertig.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Schaltplan nehmen, Kabel von der Grundplatte direkt mit dem Glühobst verbinden:
    - lampt: ok, aber Fehler anderswo
    - lampt nicht: Fehler bei Glühobst oder Grundplattenspule

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Hallo,

    wenn du einen Ladestrom messen kannst, solltest du auch die Spannung an den Leitungen zum Scheinwerfer messen können?!
    Spannung da --> Kontakte und Glühlampe kontrollieren
    Spannung wech --> Grundplatte mit Spulen kontrollieren

    Gruß
    KR51/2L Bj. 1981

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Standard

    danke für eure Hinweise. "Glühobst (schönes Wort!) habe ich auf Durchgang geprüft, ist ok. Ich werde mal Peters Rat folgen. Melde mich dann. Eine Frage noch: Welchen Durchmesser und welche Gewindesteigung hat denn der Polradabzieher, den ich brauche um evtl. an die Lichtspule zu gelangen?
    Gruß Ewald

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Guckst Du !

    Das MZ Forum f

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Ewald,

    Du brauchst DAS BUCH!
    Dann findest Du sehr schnell, dass der Abzieher ein M27 x 1,25 Gewinde hat.
    Steht das noch gar nicht im Wiki?* Is ja übelst!

    Peter
    --
    * So jetzt steht's drin.http://www.schwalbennest.de/simson/w...p?title=Polrad

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Standard

    danke, ihr seid großartig hilfsbereit!
    Rot-weißes Kabel aus der Lichtspule an 59 ist "saft-und kraftlos"- Spannung 0 Volt. Ich werde mir morgen im Mopedladen im Nachbarort einen Abzieher besorgen, dann mal die Lichtspule ausbauen und durchmessen, dann geht`s weiter. Motor springt astrein an im Keller (Family motzt schon, weil es ein wenig nach Abgas riecht).
    PS DAS BUCH habe ich seit gestern - aber wohl noch nicht genau genug gelesen.
    Gruß Ewald

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Ewald,

    mit ein wenig Glück ist gar nicht die Spule selber hin, sondern nur das angelötete Kabel unterhalb der Grundplatte abvibriert oder etwas komplizierter, der masseseitige Anschluss vom Kupferdraht auf dem Spulenkern müsste neu gelötet werden.

    spulenfehler_1_742.jpg

    Peter

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Standard

    danke Peter,
    sobald ich den Abzieher habe und an die Spule rankomme, melde ich mich.
    Gruß Ewald

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Vergiss nicht, das Polrad wieder richtig draufzustecken. Eigentlich müsste es da eine Markierung geben, wenn nicht, mach dir noch eine . Also z.B. mit einem Messer das Gehäuse und direkt gegnüberliegend das Polrad leicht anritzen.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Du meinst sicherlich die Grundplatte! Die wie oben beschrieben auf eine Flucht mit dem Motorgehäuse markieren. Das Polrad ist durch den Halbmondkeil immer an gleicher Stelle.
    KR51/2L Bj. 1981

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo,
    ihr seid klasse hilfsbereit - morgen kriege ich den Polradabzieher dann bin ich mal gespannt.
    Gruß Ewald

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Kreis Offenbach
    Beiträge
    19

    Standard

    Polrad abgezogen: Fehler gefunden. Das Kabel von der Lichtspule war schlampig verlegt und durch den Kurbelwellenzapfen durchgescheuert. Leider kann ich jetzt nicht prüfen, ob der Scheinwerfer funzt, da die Scheibenfeder sich "halbiert" hat und ich erst Ersatz besorgen (= bestellen) muss. An dieser Stelle nochmals Dank an alle Hilfsbereiten.
    Gruß Ewald

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kein Bezin für KR51
    Von balou im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 17:32
  2. KR51/1 nimmt kein Gas an...
    Von schwalbenfreund14 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 19:37
  3. Kr51 nimmt kein gas an
    Von panzer-paul im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 17:52
  4. Kein Zündfunke bei KR51 2/l
    Von gti-freund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 16:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.