+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: kein Motorlauf trotz Funke


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    24

    Standard kein Motorlauf trotz Funke

    Hallo zusammen,

    da bin ich mal wieder mit einem Problem. Also meine KR51/1 sprang eines Tages nicht mehr an. Kerze überprüft - kein Funke. Fehler war schnell gefunden: das Zündkabel hatte sich aus der Hochspannungsdurchführung gelöst. Also neues Kabel eingebaut , dabei gliech mal die Kontakte geprüft - alles o.K. und der Funke war wieder da. Schön kräftig und gleichmäßig. Also Kerze reingeschraubt und angetreten. Der Motor läuft ein paar Takte und geht dann aus. Obwohl die Kerze dann naß war, habe ich den Vergaser ausgebaut und gereinigt. einstellungen waren m.E. in Ordnung. Dann wieder probiert - gleiche Phänomen: Motor springt an, dreht ein paar Takte und säuft dann ab.
    Kerze ist naß. Vielleicht hat jemand eine Idee. Im Moment fällt mir nicht ein wo ich suchen soll. Bin für jede Anregung dankbar.

    Viele Grüße
    Toffer

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    vieleicht nur zu viel sprit? was macht der der kaltstartvergaser ("choke").
    alles noch dicht? gummi noch da? is ja fix kontrolliert,...

    MfG
    Lebowski

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antwort. Hab ich auch schon dran gedacht, sieht aber alles o.k. aus.

    Gruß Toffer

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Standard

    hallo,

    Das gleiche Problem hatte ich auch schon. Bei mir war es ganz Simpel Masse am Zündschloss hatte einen Metall Anhänger am Schlüssel. Anhänger ab und Sie schnurrte wieder.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    30

    Standard Kapilarbohrungen im Vergaser

    Hallo,
    die Vergaser haben kleine Bohrungen die mit Messingstiften Zugemacht wurden. Diese dienen aber für den innere Lauf von Benzin und Luft.
    Durch das regenerieren eines Vergasers, werden zwar alle Düsen etc. ersetzt aber die winzigen Bohrungen bleiben trotzdem verstopft.
    Versuche doch mal in deinem Umkreis dir einen funktionsfähigen Vergaser zu suchen. Darüber hinaus solltest du alle Dichtungen und den Luftfilter überprüfen(ist der überhaupt drin?.
    Die Pappdichtungen am Vergaser solltest du vor dem Einbau mit etwas Allzweckfett einreiben.
    Haffe die Kiste läuft bald wieder
    Gruß
    Jörg

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Entweder der Vergaser ist nicht ok, was ich aber nicht glaube,

    oder

    die Zündspule ist hin :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Vergaser reinigen , Schwimmer kontrollieren eventuell defekt ,
    Einlassventil eventuell defekt ,
    Wenn das nichts bringt , Zündung standardmäßig prüfen
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 18:00
  2. Kein Funke trotz Strom an der Spule
    Von Bullmastiff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 17:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.