+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kein Sprit im Zylinder - Ursache Simmerring?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    11

    Standard Kein Sprit im Zylinder - Ursache Simmerring?

    Hallo Freunde,
    ich lese hier nun schon 14 Tage aktiv im Forum hin und her und möchte jetzt als Einstieg gleich mal um Hilfe bitten.

    Mich hat einfach so der Oldtimer-Wahnsinn gepackt und nun habe ich mir ein Krause DUO 3 gegönnt. Eben dieser Motor (M53) treibt mich zum Wahnsinn. Nachdem der Motor zerlegt wurde, um eigentlich nur die Mitteldichtung zu tauschen, kann ich mittlerweile die Teile im Schlaf einzeln in der richtigen Reihenfolge singen Trotz aller Mühe habe ich den Motor noch immer nicht eine einzige Zündung abfordern können.

    Okay, lange Rede... Problem ist: Null Sprit im Zylinder. Es kommt einfach nix an.
    • Tankdeckelbelüftung ist frei
    • Tank ist rostfrei, Schlauch neu
    • Filter sind sauber
    • Hahn ist neu und funktioniert
    • Durchflussmenge bis zum Vergaser gleicht einem reißenden Bach
    • Vergaser (2 Stück, 16N1-1 und 16N1-11) sind sauber, Düsen frei, Schwimmer korrekt eingestellt und im Schwimmergehäuse kommt auch wirklich etwas an
    • Die Teillastnadel hatte ich auch schon hochgehängt
    • Teillastnadeln sind jeweils die korrekten zum Vergaser
    • Selbst die beiden Schrauben (Gemisch und Leerlauf) habe ich gereinigt
    • Gummi vom Startervergaser ist neu
    • Seilzüge haben 1-2mm Spiel
    • Vergaserflanschdichtungen sind neu und dicht (hier sabberte es etwas Sprit raus)
    • Vergaser ist in Werksstellung (heisst das so?)
    • Sprit ist übrigens auch neu und sichtlich ohne Wasseranteil
    Auch mit Choke, Vollgas und 30 mal anreißen wird die Kerze nicht feucht.
    Nun habe ich nur noch den Verdacht, dass es vielleicht die (noch nicht gewechselten) Simmerringe sein könnten. Könnte das was dran sein? Auf Seite der Grundplatte ist alles trocken und ich bin definitiv mit meinem Latein am Ende. Zur Zeit läuft das Getriebeöl wieder durch die neue Dichtung weil ich die Schrauben wohl doch nicht fest genug angezogen habe.Motor muss also eh nochmal angefasst werden. Ich bilde mir aber nicht ein, dass das Öl nach Sprit muffelt - aber da in der Garage eigentlich alles danach riecht, ist es schon schwer, kleine Mengen zu erschnuppern.

    Ich bin für jeden noch so weit hergholten Tipp dankbar. Zu Hüülf

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Mathias,

    sag bloss, Du hast den M53 Motor auseinander gehabt und an den WeDis und neuen Lagern gespart??? (kleine Sünden bestraft der Simson-Geist sofort)

    - Vielleicht sind die wirklich hin und es fällt dem Motor deutlich leichter darüber Luft anzusaugen als über den engen und dunklen Ansaugkanal.
    - Oder Deine neue Mitteldichtung macht Ihrem Namen keine Ehre.
    - Oder Du hast den Kolben verkehrt herum eingebaut. Vorne und hinten vertauscht. Siehe DAS BUCH Seite 76 (Pfeil zeigt zum Auslass)

    Bau Dir mal aus einer 20ml Spritze und etwas Schlauch einen Hilfstank mit eingebauter Verbrauchsanzeige. Die zeigt, ob wirklich nichts beim Kicken angesaugt wird.

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja, diese Sünden... Naja, ich mach's ja jetzt wieder gut Kolben ist richtig herum. Den Hilfstank baue ich mir morgen mal und berichte dann hier.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von mathias172 Beitrag anzeigen
    Auch mit Choke, Vollgas und 30 mal anreißen wird die Kerze nicht feucht.
    [B]Nun habe ich nur noch den Verdacht, dass es vielleicht die (noch nicht gewechselten) Simmerringe sein könnten. Könnte das was dran sein?
    Nein. Wenn da nicht extrem was undicht ist im Kurbelgehäuse, muss Gemisch im Motor ankommen. Hindert vielleicht irgendwas im Ansaugtrakt oder im Auspuff das Ansaugen/Ausstoßen?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    beim trennen des motors hast du wirklich die alten harten wellendichtringe innen an der kurbelwelle belassen??? ich würde an deiner stelle schleunigst diesen fauxpas in ordnung bringen. dass nun gar kein sprit im kurbelgehäuse landet halte ich dabei zwar für unwahrscheinlich aber der ansatz ist der richtige. zündet der motor, wenn du ihn mit starterspray ein zündfahiges gas extern über den vergaseransaugstutzen zuführst? was sagt der auspuff?

    wenn du den motor übrigens wieder mal zerlegst, dann wechsel bitte auch gleich die lager und alle sicherungsbleche und ausgleichsscheiben mit. nur die mitteldichtung wechseln ist unsinn.

    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke. Die neuen Lager liegen auch schon neben mir.
    Starterspray oder Bremsenreiniger hatte ich bislang nicht zur Hand aber etwas Benzin in den Zylinder zu kippen hat leider gar nichts gebracht. Gut...meine Zündung ist noch nicht wieder eingestellt aber der Motor gibt ja nicht mal eine Fehlzündung von sich.

    Ach ja, der Auspuff ist frei.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von mathias172 Beitrag anzeigen
    Die neuen Lager liegen auch schon neben mir. ...... Bremsenreiniger hatte ich bislang nicht zur Hand ......meine Zündung ist noch nicht wieder eingestellt
    was erwartest du eigentlich von einem motor der auseinandergerissen ( oder hst du mit wärme und einem spalter gearbeitet ), dann wieder zusammmengeschustert ( sorry, was anderes fällt mir dazu nicht ein ), mangels bremsenreiniger nicht vernüftig gereinigt und nichtmal die zündung eingestell wurde.
    was meinst du, welche leistung du bringst, wenn man dich besoffen vom klo schubst?

    mach das ALLES ordentlich und die kiste wird vernünftig rennen

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    was erwartest du eigentlich von einem motor der auseinandergerissen ( oder hst du mit wärme und einem spalter gearbeitet ), dann wieder zusammmengeschustert ( sorry, was anderes fällt mir dazu nicht ein ), mangels bremsenreiniger nicht vernüftig gereinigt und nichtmal die zündung eingestell wurde.
    was meinst du, welche leistung du bringst, wenn man dich besoffen vom klo schubst?

    mach das ALLES ordentlich und die kiste wird vernünftig rennen
    Ich finde Du lehnst Dich wohl ein bisschen weit aus dem Fenster - warst Du dabei? Die Zündung wohl rein gar nichts mit dem Spritproblem zu tun und zum Reinigen gibt es auch andere Mittel. Ich würde vorschlagen Du trägst entweder zur Problemlösung bei oder verkneifst Dir solche Kommentare. Sorry, ich hatte mir meinen Auftritt hier im Forum anders vorgestellt aber bei solchen Freunden könnt ich platzen.

    Wäre schön, wenn wir beim eigentlichen Thema bleiben könnten. Ich bin heute Abend wieder in der Garage und schaue mal weiter bzw. nehme den Motor dann nochmal raus.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Gerade in diesem Forum wird von den alteingesessenen Platzhirschen gerne Postanzahl gleich Kompetenz gesetzt - auch nachdem sich das schon öfter als kolossal falsch erwiesen hat, in beiden Richtungen.

    Einfach ignorieren - denn in den sachlichen Posts dazwischen steckt reichlich Brauchbares :)

  10. #10
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    was erwartest du .............
    das war durchaus ne ernstgemeinte frage, die zur problemlösung beitragen kann. dein spritproblem ist dein geringstes problem. du soltest deinen motor komplett und ordentlich überholen, eventl mit hilfe.
    wenn dann das system motor vernünftig ist, kannst du dich dem system sprit zuwenden.

    erwartest du einen vernünftig laufenden motor??? dann arbeite vernünftig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kein Sprit in den Zylinder
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:56
  2. S 51 stottert / bekommt kein Sprit
    Von DDRive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 22:59
  3. Kein Zündfunke, Ursache??
    Von wanderpokal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 22:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.