+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: kein standgas bei der s51


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matschere
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    84

    Standard kein standgas bei der s51

    hi
    hab heute meinen neuen gaser ( 16n3-2) eingebaut nun bekomme ich jedoch kein vernünftiges standgas eingeregelt, sprich im stand geht sie aus. es währe schön wenn mir jemand erklären könnte wie ich bei genau diesem modell das standgas erhöhen kann
    schonmal vielen dank mathias

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wieso tut man sich das an? EInen Sparvergaser , einen Neuen , da ranzimmern.
    Es sollte doch schon lange die Runde gemacht haben das die Dinger auf jede kleine Veränderung geagieren und eigentlich nie das Standgas dadurch halten.

    Wenn du alle kleinen Fehler beseitigst wird dich das Ding belohnen , mit Standgas. Viel Spaß beim suchen .... Auspuff , Ansauganlage, Luftfilter , Ganietur, Simmerringe, Zündung......

    Oder such dir einfach einen 16N1- , der erstspart dir die sinnlose sucherei.
    Da darfste die kleinen fehlerchen mit einem Dreh an der Anschlagschraube übergehen.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Wieso tut man sich das an? EInen Sparvergaser , einen Neuen , da ranzimmern.
    Es sollte doch schon lange die Runde gemacht haben das die Dinger auf jede kleine Veränderung geagieren und eigentlich nie das Standgas dadurch halten.

    Wenn du alle kleinen Fehler beseitigst wird dich das Ding belohnen , mit Standgas. Viel Spaß beim suchen .... Auspuff , Ansauganlage, Luftfilter , Ganietur, Simmerringe, Zündung......

    Oder such dir einfach einen 16N1- , der erstspart dir die sinnlose sucherei.
    Da darfste die kleinen fehlerchen mit einem Dreh an der Anschlagschraube übergehen.

    danke :)
    www.Eisarsch.org

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja erstmal würde ich fragen.. Wenn du neukaufst wieso keinen N3-4 der an die S51 gehört

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matschere
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    84

    Standard

    das mit dem neu war vieleicht blöd ausgedrückt
    er hat schon ein paar kilometer auf der uhr und er hat mich praktisch nichts gekostet

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    besorg Dir nen vernünftigen vergaser.

    Warum heißen die N3 Sparvergaser?
    Weil sie damit meist nicht laufen und dadurch ne menge sparen.

    Aber vielleicht solltest du mal die bedüsung,Teillastnadelkerbe und den Schwimmerstand checken
    Hinterhofbastler :-D

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matschere
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    84

    Standard

    whao mal ne einigermaßen produgtive antwort ich werd mal sehen
    das es ein sparvergaser ist wuste ich garnicht

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    besorg Dir nen vernünftigen vergaser.

    Warum heißen die N3 Sparvergaser?
    Weil sie damit meist nicht laufen und dadurch ne menge sparen.
    Geschwätz. Der N3 ist konstruktiv der bessere Vergaser - der einzige Pseudovorteil des N1 ist, dass durch das eigentlich immer zu fette Gemisch mancher andere Mangel am Ansaugtrakt überschminkt wird.

    Sparvergaser heißt er, weil durch den echt getrennten Leerlauftrakt das Fahrgemisch nicht noch extra Leerlaufgemisch mit dabeikriegt. Verbrauchsvorteil im Stadtverkehr ist locker ein halber Liter auf 100 km.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    aha

    Warum hängen wohl Vergaser-Einstellungsprobleme zu 80% mit nem N3 zusammen?

    Edit: Habe gerade mal im anderen Vergaserthread deine Stellungnahme zum N3 gelesen.
    Das mag sich ja alles schön anhören,daß der Gaser halt ein gutes und dichtes "Komplettpaket" benötigt.
    Aber bedenke auch mal,daß viele User Schüler o.ä. sind,die es sich nicht leisten können,erstmal den Motor zu regenerieren um den Vergaser richtig einstellen zu können.
    Wenn da ein Vergaser nicht einzustellen geht brauch er schnelle und günstige Hilfe und nicht so ein Oberlehrer-Geschwätz

    Um alles andere kann er sich kümmern,wenn er Zeit und Geld hat.
    Hinterhofbastler :-D

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Gelesen hast du, aber nicht wirklich verstanden.

    Man muss keinen taufrischen Motor haben, nur einen dichten Ansaugtrakt - und das kostet zwei Papierdichtungen zu je fünf Cent und ein bisschen Schleifpapier.

    Der Rest an Problemen ist planloses Rumschrauben, gefüttert mit Forenmärchen, die's dann nicht mehr besser machen. Und der arme Schüler lässt sich sein Geld vom überhöhten Spritverbrauch wegsaufen.

    Vergaser einstellen ist eine Kunst, und das kommt von Können. Dran rumschrauben tut (am Moped) jeder, können tut's aber kaum einer.

    Du kannst mir jeden "scheiß" N3 Vergasermotor vorbeibringen, ich stell' ihn dir ein. Kasten Bier wenn er hinterher mindestens so gut (aber sparsamer) läuft als mit dem N1 vorher.

    So viel Bier kann ich aber gar nicht trinken, wie du dabei verlierst.

    Du könntest bei der Gelegenheit mal was lernen, wenn du mich schon Oberlehrer nennst, oder einfach weiterkeifen wie im Kindergarten. Such's dir aus.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ^nun müsste man noch nen N3 haben .
    Aber im ernst muss "Tacharo" recht geben, mit N3 hat man nur Probleme.
    Auch wenn nach "Schwarzer Peter" er evtl einstellbar ist, und alles dicht zu bekommen ist. So kann man eben am N1 alles feiner einstellen und auf längerer Sicht eben ein länger funktonierenden Vergaser haben.

    @Shadowrun

    In eine S51 gehörte lange Zeit immer ein 16N1-11. erst Später kam der N3 als "Sparvergaser" hinterher. (der einzie Unterschied zu -2, -4 sollte ja nr der Benzineingang sein. Gerade und schräg, Düsenbestückung ist gleich)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Genau, man hat nur Probleme - so lange bis man begriffen hat, wie man's richtig macht.
    Die einen lernen's, die anderen freuen sich über ihren genauso verstellten und noch mehr Sprit saufenden N1.

    Die Kernfrage ist ja nicht, wie viele Leute keine Vergaser einstellen können und's trotzdem tun (mindestens 99,3%, wenn wir schon mit aus der Luft gegriffenen Prozentwerten argumentieren wollen), sondern welcher Vergaser der bessere ist ... und da haben wir harte, messbare Fakten - Abgaswerte und Verbrauch.

    Schau mal, ob du eine 51/1S (mit 20000 Kilometern und trotz 16 Jahren Stillstand in der feuchten Scheune nie geöffnetem Motor) im Kurzstrecken-Stop-and-Go auf deutlich unter 3 Liter kriegst, dann reden wir noch mal über bessere oder schlechtere Vergaser.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ^^^jorrr.
    2,5l derzeit bei 28tkm aber an eine S51/B2-4.

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    16N3 Vergaser lassen sich prima einstellen, nur die meisten wissen nicht wie.

    Und wenns nicht klappt liegt es meistens nicht am Vergaser sondern am Möp.

    Gruß
    schrauberwelt

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von schrauberwelt
    16N3 Vergaser lassen sich prima einstellen, nur die meisten wissen nicht wie.
    Genau, danke

    Zitat Zitat von tagchen
    ^^^jorrr.
    2,5l derzeit bei 28tkm aber an eine S51/B2-4.
    ]
    ... mit dem fahrtwindgekühlten Motor und Vierganggetriebe.

    Die Aufgabe lautet: Gebläsemotor. 3-Gang. Halbautomatik. Kurzstreckenverkehr (max. 5 km) durch die Innenstadt zu Berufsverkehrzeiten.

    [edit by shadowrun] Bitte den EDIT VButton nutzen[/edit]

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Das Standgas einstellen ist ein bisschen komplizierter als beim 16N1 Vergaser, aber ich habe es bis jetzt immer geschafft. Ich bin auch vom 16N3 überzeugt. Wenn er mal eingestellt ist, ist das Standgas wirklich stabil und die Gasnahme ist auch ein bisschen direkter als beim 16N1. Hier die Anleitung:

    Es gibt zwei Einstellschrauben.
    1. Die Leerlaufgemischschraube LGS (hinter eine Plombe)
    2. die Umluftschraube ULS

    Zuerst die LGS voll eindrehen und wieder 3 Umdrehungen raus (Motor geht aus, wieder anlassen).
    An der ULS rumspielen, bis ein stabiler Leerlauf erreicht ist. Die Drehzahl spielt dabei keine Rolle.
    Die LGS eindrehen (langsam) bis die grösstmögliche Leerlaufdrehzahl erreicht ist. Aus der Stellung die LGS wieder 1/4 Umdrehung rausschrauben.
    Die Drehzahl wird nun durch hineindrehen der ULS gesenkt, falls nötig.
    Auf die LGS stopfst du wieder die Plombe. Das Standgas wird nun nur noch an der ULS eingestellt.

    Ich habe es mit der Anleitung (von Erhard Werner) immer geschafft, den 16N3 sehr stabil zu bekommen. "Eigentlich" müssten die CO-Emissionen im Standgas überprüft werden (<4.5%).

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SRA 50 kein Standgas
    Von tpieck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 18:15
  2. Kein standgas
    Von Harlekin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.