+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kein Zündfunke! -.-


  1. #1

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Icon Cry Kein Zündfunke! -.-

    Servus!
    Ich hab vor ca einem Jahr eine Schwalbe KR 51/1 geschenkt bekommen (Scheunenfund). Vor ein paar Monaten wollte ich anfangen sie herzurichten, habe alles sauber gemacht und, und, und...
    ...nun wollte ich erstmal schauen ob ein Zündfunke kommt..
    ...leider nein!
    Also habe ich eine neue Zündkerze, einen Zündkerzenstecker, ein Zündkabel und zu guter letzt als es immer noch nicht besser war eine neue Zündspule besorgt!
    Leider immer noch nichts
    Unterbrecher trennt, habe auch die Kontakte geschliffen.
    Wenn ich das Zündkabel so an Masse halte kommt ganz selten ein schwaches Fünkchen.
    Mit der Zündkerze draufgesteckt kommt garnix!
    ..&jetzt bin ich am verzweifeln :(


    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    LG Jere

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Hallo auch

    Ja hat die schwungscheibe denn noch genug kraft? Da sind ja permanent magneten drin wenn die Schwalbe In der scheune ohne Schwungscheibe gelegen hat können die schon mal die magnetische Kraft verlieren. Das gleich ist auch der Fall wenn die Magneten beschädigt sind (Risse oder so). Guck mal nach...



    LG Dirk

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bollchen
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Verden
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo Jere, hast du die Zündung auch eingestellt? Kondensator gewechselt ?


    Gruß
    Tilo

  4. #4

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja, Zündung habe ich eingestellt.
    Theoretisch dürfte aber auch ohne oder mit defektem Kondensator ein Zündfunke kommen oder?
    Der Kondensator ist ja eigentlich nur dafür da, Unterspannung auszugleichen oder?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Der Kondensator dient dazu, den Abrissfunken am Unterbrecher möglichst zu vermeiden.
    Ab und an darf da ein kleines Fünkchen entstehen, aber lustiges Dauerfeuer ist verboten.

    Hast Du die Hochspannungsdurchführung richtig montiert?

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    ja, habe ich. Habe alles Isoliert was zu isolieren geht.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Alles isolieren ist zuviel des Guten.

    Zum einen müssen die Seelen vom Hochspannungskabel von der Zündspule und zum Kerzenstecker elektrisch miteinander verbunden sein und dann muss die Sicherheitsfunkenstrecke zum Schutz der Hochspannungsspule i.O. sein. mehr siehe DAS BUCH, Seite 186, Bild 316.

    Peter

  8. #8

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Meiner Meinung nach müsste vom Hochspannungskabel her alles i.O. sein.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Dann miss mal mit einem Multimeter vom Mittelkontakt des Kerzensteckers den Widerstand nach Masse.
    Oder versuch auch mal meinen überaus genialen Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

    Peter

  10. #10

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Werde es gleich morgen mal machen!
    Danke schonmal!

    LG Jere!

  11. #11

    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Servus!
    Also ich bekomme immer noch keinen Zündfunken.
    Ich habe gestern meinen Kollegen gefragt was denn noch der Fehler sein könnte. Darauf hin hat er gesagt, dass sich die Spannung vorher ihre Masse suchen könnte. Gut soweit. Jetzt wollte ich wissen wo überall Plus anliegen soll und wo nicht, und ob es normal ist, dass ich am Unterbrecher Masse hab.

    MfG

    Jere

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Da parallel zum Unterbrecher die Primärspule liegt, hast Du bei ungenauer Messung "Masse".
    Erst wenn Du ein Multimeter mit Ohmmessung nutzt, das auf 0,1 Ohm auflösen kann, kannst Du von aussen messen, ob der Unterbrecher öffnet und schliesst. Das macht nämlich nur einen Unterschied von 0,x Ohm aus.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S50 b2 kein Zündfunke
    Von leo237 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 15:59
  2. 51/2 2L kein Zündfunke
    Von ulli41 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 17:21
  3. kein Zündfunke, schwacher Zündfunke, Unterbrecherzündung defekt
    Von Schigulini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 19:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.