+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: kein Zuendfunke :-(


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Hallo,

    habe mir am letzten Wochenende ne Schwalbe erworben und bin seither Nachmittags dabei sie zum Laufen zu bringen.

    Habe direkt feststellen muessen, dass die Kerze keine Zuendfunken vonsich gibt, habe aber die Kerze an einer anderen Schwalbe getestet, die ist in Ordnung!

    Ich hab das Ding aufgemacht und musste sehen, dass die Schwungscheibe sich nicht 100%ig mitdreht, der Mitnehmer (kleine Feder) ist abgebrochen. Habe ich heute einen neuen geholt und direkt alles montiert. Auch das Zuendkabel habe ich neu gezogen.

    Nun, Kerzenstecker wieder angeschlossen, Kerze reingesteckt und an Masse gehalten. Nichts passiert.

    Habe Kerzenstecker wieder vom Kabel abgemacht und das Kabel an Masse gehalten. Kleine Funken sind zu erkennen, aber fuer die Kerze scheint es irgendwie nicht zu reichen.

    Kann es sein, dass die Spannung nicht ausreicht?
    Wenn ja, woran kann das liegen? So'n Kondensator kaputt?
    Schwungscheibe nicht richtig drauf? Ich bekomm die nicht fester..

    Hoffe auf Eure Hilfe!
    Danke,
    Patrick

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Vieleicht auch mal den Kerzenstecker wechseln?

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Kann der denn wirklich kaputt gehen?
    Und, dass ich nur son kleinen Funken mit dem Kabel bekomme koennte normal sein, ja?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Ja auch der Kerzenstecker kann kaputt sein !
    Sind die Zündkontakte in ordnung und richtig eingestell (0,4mm) ?

    MFG
    oldi

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    haste auch die zündung eingeschalten?

    wechsle den unterbrecher und am besten gleich den kondensator mit.
    denn der unterbrecher kann schon mal oxidieren und dann funkt nix mehr, besonders wenn sie länger steht und evtl. noch feucht.

    zum ausprobieren kannste den mal mit einen gefalteten streifen feinstes schmirgelpapier abschmirgeln. funkt es jetzt?

  6. #6
    psg
    psg ist offline
    Tankentroster Avatar von psg
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Hannover Nord
    Beiträge
    141

    Standard

    Moinsen !!

    Was für ne Schwalli haste denn ??
    Mit Kontakte oder ohne ?? Was fürn Bj, Elektronik ??
    Wie lange stand der Bomber ?? Und wo ?? (Garage, Keller Scheuune ??)
    Fragen über Fragen...
    Ansonsten wirklivh erst mal Kabel, Kontakte, Stecker udgl checken bzw ersetzten und einstellen.

    Gruß Peter

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    >> Sind die Zündkontakte in ordnung und richtig eingestell (0,4mm) ?
    Weiss ich nicht, wo macht man das?

    >> haste auch die zündung eingeschalten?
    Sonst wuerde ja kein Funke beim Zuendkabel auf Masse halten kommen, richtig lesen..

    >> Was für ne Schwalli haste denn ??
    >> Mit Kontakte oder ohne ?? Was fürn Bj, Elektronik ??

    KR51, Baujahr '67.
    Was fuer Kontakte meinst du denn?
    Ich fuhr bisher nur Auto, bin noch nicht so firm, wie ihr.

    Ich kann ehrlichgesagt nicht sagen, wie lange die Stand, aber rausgeholt wurde sie aus ner relativ dichten Garage, sah alles sehr trocken aus.

    Wie ich bereits oben alles erwaehnt habe:
    Kerze ist in Ordnung, Zuendkabel habe ich neu gezogen, Mitnehmer an der Schwungscheibe ist erneuert, Zuendung war auch an, ja!

    Vielen Dank,
    Patrick

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Braeuchte noch ein paar Antworten, bitte..

    Wie stell ich die Zuendkontakte ein? Oben steht was von 0,4mm

    Kondensator habe ich heute gewechselt, hat leider nichts gebracht. Wie sieht denn der Unterbrecher aus?

    Wie bereits erwaehnt:
    Habe Kondensator gewechselt, Kerzenstecker gewechselt, Zuendkabel neu gezogen und Kerze getestet. Alles i.O. soweit.

    Ich bekomme trotzdem keinen Funken, wenn ich die Kerze auf Masse halte.
    Einen kleinen Funken bekomme ich allerdings, wenn ich das Zuendkabel vom Kerzenstecker abdrehe und an Masse halte.
    Zu wenig Spannung? Mit nem Voltmeter kamen 600 (?) V raus..

    Ich weiss wirklich nicht mehr weiter, Hilfe!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Wollt ihr mir nicht mehr helfen, oder koennt ihr mir nicht helfen?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    79

    Standard

    Antworten !

    Zünkontakt einstellen.

    Schau einfach im FAQ unter "Zündzeitpunkt überprüfen & einstellen"

    Also, wie so ein Unterbrecher aussieht ???

    Du hast ja die Grundplatte bei Dir mit 3 Spulen drauf und einem Kondensator.

    Und dann ist da noch ein Teil. Das ist der Unterbrecher !

    So. Jetzt erstmal die Zündung richtig einstellen und dann schauen wir mal weiter !!!

    Mit 2 taktigen Gruß
    Elbschwalbels
    Warze

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Achso, das ist dieser kleine Plastikschalter mit den Kontakten.
    Ich mach mich also nachher direkt ran und versuche mich am Zuendkontakt Einstellen.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Also ich habe jetzt den Zuendzeitpunkt, so gut ich es kann, eingestellt.

    Als es danach immer noch nicht geklappt hat, ich also immer noch keinen Funken an der Kerze hatte, habe ich mir die Spulen mal angesehen.
    Habe beide also abgeschraubt und festgestellt, dass eine mit einem Kabel verbunden ist und die andere mit 2 Kabeln. Ist das normal?

    Allerdings spielen die beim Zuendfunken doch keine Rolle oder?
    Dafuer brauch ich ja nur die Zuendspule, dachte ich.

    Ich habe jetzt alles gemacht, was ihr mir vorgeschlagen habt, es funktioniert leider immer noch nicht.

    Was kann ich noch tun? Hilfe...

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    Moin.

    Also den Zündzeitpunkt hast Du jetzt eingestellt. Auch den Unterbrecherabstand ??? Max. 0,4mm !!!

    Bei den Grundplatte sind 3 Spulen drauf. 2 x Lichtspulen, die nix mit der Zündung zu tun haben und 1 Zündspule.

    Die Verkabelung habe ich nicht im Kopf. Schau doch mal ob Du im Netz einen Schaltplan von Deiner Schwalbe findest. Da müßte es genau erklärt sein, wieviel Kabel aus welcher Spule kommen.

    Mit 2 taktigen Grüßen
    Elbschwalbels
    Gitte

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Ich habe mich am Wochenende mit einem bekannten Elektriker "kurzgeschlossen" (haha, was fuer ein Wortwitz) und sind zu dem Resultat gekommen, dass die Zuendspule ganz einfach kaputt ist.

    Gestern Vormittag aufm Troedelmarkt hab ich mir dann eine neue gekauft (2 EUR) und eingebaut. Siehe da, nach einigen Vergaser und Benzinhahn-Reinigungs Aktionen lief die Maschine endlich.

    Das Ganze lief 10sec, dann war wieder Ruhe.
    Ursache:
    http://www.schwalbennest.de/apboard/thread.php3?id=4392


    Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S 50 kein Zuendfunke, aaaaaber....
    Von e6o1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 16:32
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 00:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.