+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Kein Zündfunke


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    gibt es keine möglichkeit das steuerteil durch messen, auf funktionrichtigkeit zu prüfen ?
    wenn die spule in ordnung ist, kanns ja nurnoch der geber oder das steuerteil sein.
    menno sonntag soll doch sonnenschein kommen :)

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du ein sicheres laufendes Moprd haben möchtest , was auf die Schnelle zu reparieren ist , dann baue Dir ne U >Zündung ein , dann kannste auch am Sonntag fahren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    den geber kannst du doch auch durchmessen, wie viel ohm hat der denn genau??
    steuerteil weiss ich nicht wie man das misst, hab ich auch noch nirgends gelesen aber das kommt ganz zum schluss in frage :)
    und guck dir echt mal die zündspule an
    hast du denn absolut gar keinen zündfunken??

    edit:

    e-zündung > u-zündung

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zum thema elektronikzündung kann ich nichts sinnvolles beitragen, aber:

    wo am niederrhein bist du ansässig? guck mal in den rhein ruhr stammtisch!
    ..shift happens

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    also beim geber, gemessen brauner zu blauer draht ist der wid zu groß fürs messgerät. also sehr sehr hoch bis unendlich
    und die spule bekomme ich mit der zu dicken nuss nicht raus :P
    da muss ich nochmal wo anders hin, ist also nicht so schnell zu bewerkstelligen

  6. #22
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    mach es mal wie in der anleitung beschrieben, blaues kabel ab vom steuerteil und pluspol ran
    und minuspol an Masse

    aber wenn du selber schon schreibst widerstand unendlich (siehe anleitung) ist es entweder kabelbruch oder geber ist defekt!!

  7. #23
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    ja an den beiden kontakten vom geber ist unendlich hoher wid zu messen. und du bist sicher das der dann kaputt ist ? kann es nicht auch sein das der geber nur zum zündzeitpunkt durchschaltet.
    wenn er kaputt wäre, dann muss ne neue geberplatte her.

  8. #24
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    5. Geber prüfen:

    Vorgehensweise:

    blaues Kabel (Klemme 3) vom Steuerteil abziehen, Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an blaues Kabel anschließen, Minuspol Multimeter an Masse (Motor) halten.

    Auswertung:

    Widerstand (bei "alten" Gebern 30 Ohm, bei "neuen" Gebern 15 Ohm) vorhanden: blaues Kabel und Geber i.O.

    unendlich hoher Widerstand: Kabelbruch blaues Kabel (Kabel austauschen) oder Geber defekt



    das stand in der anleitung vom Moser
    also es musst definitiv widerstand da sein(also kein unendlicher), und das bei 15-30 ohm

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von net-harry
    ...Die Geberspule (rotes Kabel nach Masse) hat etwa 15 oder etwa 30Ohm, je nach Baujahr des Gebers...
    Entschuldige, war wohl schon ein bissl spät für mich...

    Richtig ist:
    Die Geberspule (blaues Kabel nach Masse gemessen) hat etwa 15 oder etwa 30Ohm, je nach Baujahr des Gebers...

    Gruß aus Braunschweig

  10. #26
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    wie gesagt dort habe ich unendlichen hohen wid gemessen. und bei der widerstandsprüfung des kabel hat sich der kabelbruch ausgeschlossen.

    dennoch habe ich keinen normalen geber sondern eine elektronischen geber und da kommt die frage auf ob dieser nicht andere messwerte liefert.

    morgen werd ich mal mit nem messgerät nach düsseldorf zu nem ersatzteile shop und nen neuen geber durchmessen.
    wenn er es ist dann wird die platte getauscht, da hier ja davon ausgegangen wird das die spule mit 640Ohm nicht defekt ist.
    Wenn der geber nicht defekt ist werd ich den elektronikbaustein neu holen.

    ist doch richtig so oder ( die vorgehensweise )?

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Pozeras
    ...dennoch habe ich keinen normalen geber sondern eine elektronischen geber...
    Nein, der Geber ist eine (vergossene) Spule...
    Lies Dir mal das hier durch.

    Gruß aus Braunschweig

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    Vielen Dank Net-Harry !

    Natürlich sollte ein orginaler Geber ca. 30 Ohm betragen.
    Nach der Anleitung konnte ich meinen defekten Geber wieder
    reparieren.
    Die beiden Spulen darin ( in Reihe) besitzen jeweils ca. 15 Ohm.
    Die vergossene Platine darin freigelegt ( wichtig ! nach Anleitung )
    und mit dicken Kupferdraht neu verlötet. Zuletzt noch mit PU-Lack
    isoliert und korrisionsbeständig gemacht.
    Masse zu blauem Kabel dankt der erfolgreichen Arbeit.

    Mittendrin bei der Arbeit am Geber :

    In Ewigkeit.



    Am Wochenende werd ich die Platte einbauen. Mal schaun ob es funzt/funkt und dann muss ich zum ersten mal probieren den Zündzeitpunkt einzustellen.

    Über einen Ausflug mit ihr würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank an alle Helfer ( hoffentlich nicht zu früh gefreut :) )

    Mit freundlichem Gruß
    Sebastian

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Sorry, dass ich den alten Thread nochmal vorkrame, aber mein Problem scheint mir ein recht ähnliches, darum wollte ich keinen neuen aufmachen.

    Ich hab vor mir auf dem Schreibtisch eine 6V-Elektronikzündung liegen, die dort liegt, weil sie im Moped nicht funktionierte. Ich habe jetzt soweit nach allen Anleitungen die Anlage durchgemessen. Zündspule ist okay, Spulen auf der Grundplatte auch.
    Was mich bei der Sache stutzig machte: Im Falle eines defekten Gebers ist immer von einem unendlich hohen Widerstand die Rede, der normal 15 oder 30 (in meinem Fall 30) Ohm betragen sollte. Bei dem auf meiner Grundplatte verbauten Geber lässt sich allerdings gar kein Widerstand messen. Ist der Geber nun auch defekt?

  14. #30
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    Kommt ganz darauf an was du mit kein Widerstand zu messen meinst.
    Meinst du damit 0 Ohm -> Kein Widerstand oder meinst du
    das Messgerät zeigt selbst beim Anlegen der Messspitzen das selben an, wie als wenn die Messspitzen beide in der Lüft hängen?

  15. #31
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Es ist kein Widerstand messbar. Meint, ich hab auf der Anzeige das selbige Ergebnis, als ob ich ein Ende des Multimeters an den Tisch halte und mir mit dem anderen am Knie kratze. Der Wert bleibt also identisch mit der der "Leerlaufanzeige".

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von Pozeras
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    Guter Vergleich ;D
    Ein Messgerät misst innerhalb eines Messbereichs. Ein sehr sehr hoher Widerstand, zb Isolationswiderstand der Luft wird daher weil er so groß ist zum besseren Verständnis als unendlich gross angenommen. Da das ausserhalb des Messbereiches liegt wird nichts angezeigt. Sei es wie es sei. Mit der Messung (und das ist auch ein Ergenbis!) bist du weit von den 15/30 Ohm entfernt.
    Ich gehe also davon aus das entweder dein Messgerät oder dein Geber defekt ist.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke
    Von inferno93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 15:02
  2. Kein Zündfunke!!!
    Von PeterTosh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 16:02
  3. Kein Zündfunke
    Von Simme_S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 18:22
  4. kein zündfunke!!!!
    Von Moonster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 15:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.