+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kein Zündfunke, Öl im/unterm Antriebsdeckel


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Velbert
    Beiträge
    65

    Standard Kein Zündfunke, Öl im/unterm Antriebsdeckel

    Hallöchen alle zusammen. Ich wollte meine Simson SR50 B4 mal wieder auf vordermann bringen. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, aber das ist nebensächlich. Hab seit ewigkeiten keinen Zündfunken festellen können. Deshalb habe ich jetzt mal beide motordeckel abgenommen und wollte irgendwie ein Problem finden. Ok bei der einen Seite mit dieser Spule hatte sich die Schraube in der mitte gelöst, das habe ich allerdings schon behoben. Jetzt kam ein zweites Problem. Ich hab den anderen Deckel abgenommen und es schoss erst einmal eine riesige Ladung pures Öl heraus. Normal ist das denk ich mal nciht. Kann mir jemand irgendwie sagen was ich jetzt tun kann. Öl raus? Deckel zu? Und alles läuft wider?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    das war dann wohl der deckel von der kupplungseite, das öl hättest du vorher ablassen sollen dann wäre dir nichts entgegen gesuppt.

    brauchst einen neue dichtung und neues öl, zuschrauben mit neuer dichtung und neues öl in passender menge nachfüllen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Velbert
    Beiträge
    65

    Standard

    ja genau. wusste ja nciht das da soviel öl drunter ist. was hat soviel öl zu bedeuten?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Lowrider
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    279

    Standard

    und um gottes willen nicht ohne getriebeöl fahren. ausserdem muss da spezielles rein, ich such mal eben einen link wo steht welches...

    edit: hier ist schon mal der Link

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Velbert
    Beiträge
    65

    Standard

    so ich hab jetzt gerade neues getriebeöl gekauft. jetzt qualmt es auch schon wiedr aus dem auspuff. allerdings ist sie noch nciht gestartet. vielleicht sollte ich mal nach dem zündfunken sehen oder sie anschieben (sie stand schon ein weilchen). aber ich hab da noch ein problem. nach dem 10 mal antreten hat sie plötzlich total laut aus dem auspuff gezischt weiß jemand was das heißt?

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    wenn das gute stück lange stand:
    reinige doch mal den vergaser, da hat sich bestimmt einiges drin abgesetzt, wenn nich sogar der schwimmer kaputt ist

    hast du neues benzin drin?
    Kontakte der Zündleitung kotrolliert, nich das die irgendwo lose ist?
    Zündkerze neu gemacht?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Moin
    joa Vergaser reinigen, in Grundeinstellung bringen, und Zündkerze wechseln schadet nicht.
    Hast du jetzt einen ordentlichen Zündfunken?, wenn nicht kontrollier mal den Unterbrecher und sieh nach ob´s am Unterbrecher funkt wenn du kickst(denn ist der Kondensator kaputt)
    Das Zischen im Auspuff deutet auf Fehlzündungen hin, solltest also auch mal die Zündung einstellen.

    mfg

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von z4ibatZu
    ja genau. wusste ja nciht das da soviel öl drunter ist. was hat soviel öl zu bedeuten?
    Ja was hat das nur zu bedeuten????

    Hm????



    War der Vorbesitzer Besitzer einer Fritten-Bude? War ihm das gute Pflanzenöl aus dem ALDI zu teuer?
    Hat er etwa versucht, heimlich das Öl aus Polen einzuschmuggeln? In seinem Motor?

    Man hat ihn sicher bei der Überfahrt erschossen, so konnte er das Öl nicht verbrauchen. Und irgendwie bist du an die Kiste gekommen, und hast das Öl gefunden!

    HURRA........

    Also was anderes kann ich mir nicht vorstellen, es kann einfach nicht anders gewesen sein!!!!!
    Eigentlich ein Wunder, das der Motor mit dem vielen Öl im Getriebe überhaupt noch fuhr.......

    Ich halte deinen Post für eine Finte, wer stellt als normaler Mensch so ne (...) Fragen????????

  9. #9
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,

    ich schmeiß mich weg - Des gibt's doch net.
    Der Beitrag ist ein Scherz, oder?!

    Das ist das Öl aus dem 2-Takt-Gemisch, das wird im Motor gesammelt und muß man dann beim Kundendienst ablassen.
    Zum Zündfunkenproblem: Ich stell meine Schwalbe immer bei Gewitter ins Freie, wenn der Blitz einschlägt habe ich dann Genug Zündenergie für 1 Jahr.


    NEIN - Spaß beiseite.
    Bitte mach Dich VORHER im Forum & im Internet schlau, bevor Du weiterschraubst.
    Lesen,Lesen, Lesen -sag ich nur immer...
    Sonst machst Du noch mehr an Deiner Simson kaputt, als nötig ist.
    Und die ständige Fragerei-Schrauben-Fragerei-Schrauben...geht DIr gestimmt dann bald auf die Nerven.

    Weiß nicht..gibt's ein Buch über den S50??

    Such dir ein paar Anleitungen & Bilder , bevor Du an der Zündung - wie oben beschrieben - einfach drauflosschraubst...
    Hier ist Meine LINK-Sammlung
    (Ich hab aber eine KR51/1 mit Gebläßemotor, aber da sind bestimmt infos für Dich auch dabei) In der FAQ und "Best of the Nest" stehen auch Infos & jede Menge Bilderchen.


    Gruß
    RR

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kein zündfunke
    Von extremlaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 18:40
  2. Kein Zündfunke
    Von Pozeras im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 20:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.