+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 61 von 61

Thema: Kein Zündfunken S51


  1. #49
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    geh ich richtig in der Vermutung, dass der bei einer Elektronikzündung nicht benötigt wir, also nix do wie beim Unterbrecher synchronisiert?
    Hallo Grüße!

    Da liegst Du leider voll daneben. Auch bei der elektronischen Zündung muss der Funke zur richtigen Zeit kommen. Das wird nur nicht mehr mechanisch gesteuert und unterliegt deshalb keinen mechanischen Abnutzungen, es sei denn, die Scheibenfeder schert ab und das Polrad kann sich auf der Kurbelwelle verdrehen.

    Peter

  2. #50
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    na dann ist ja gut, weil ein Ansatz!

    Ich hab vorhin schon ganzschön an dem abgescherten Rest in der Kurbelwelle rumgedämmert...bekomm den einfach nicht raus, mal sehen ob ich da ein paar tricks finden kann!

    Danke und Grüße, Frank!

  3. #51
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    ja, war wohl falsch gedacht mit der Notwendigkeit der Scheibenfeder bei E-Zündung.

    ABER: kommt das da wirklich auf 1mm an wie bei Unterbrecherzündung, ich meine da ist eine Pollücke, in einem ansonsten recht "weichen" Magnetfeld...das jedenfalls keinen so kannharten Anschlag aufweist wie ein mechanischer Anschlag...versteh nicht, wie so eine Pollücke derart präzise Zündungen auslösen kann....hatte dann jedenfalls rein optisch die Nut auf die Abgescherte Scheibe gesetzt, verschraubt und das ist offenbar zu ungenau!

    Ich picker jetzt mal nach Anleitung diese Schiebe raus....bestellt und versendet sind schon zwei neue!

    Beste Grüße, F.!

  4. #52
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    Ich hab vorhin schon ganzschön an dem abgescherten Rest in der Kurbelwelle rumgedämmert...bekomm den einfach nicht raus, mal sehen ob ich da ein paar tricks finden kann!
    Ein Freund hatte das gleiche Problem am S51.
    Wir haben die abgescherte Scheibenfeder mit nem Dremel (kleine Trennscheibe) mittig geschlitzt, von rechts und links zusammengeklappt und dann kam sie raus.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #53
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hihi,

    danke für deinen Tipp...ich hab mich vorhin im Lichte des vergehenden Tages (die Saison schwindet merklich ) mit einer ganzen Hand voll Durchschlägen, kl. Meißeln, Reißnadeln und Körnern da ran gemacht: kurz es ist draußen aber so auf der KW rumdemmeln...man wöllte es lieber lassen, wahrscheinlich kann sie aber VIEL mehr ab!
    Ja...ü-morgen geht's dann mit neuem Halbmond weiter.
    Hab aber nicht das Gefühl das da die Revolution passiert, schl. ist das Ding ja erst gestern abgeschert, und davor ging mit ihm auch nix...muss mich also nach weiteren Wegen umsehen!

    Grüße!

  6. #54
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Man kann die Welle auch entlasten, indem man sich ein Stück Holz passend zurechtsägt und darunter klemmt. ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #55
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,


    also wie beschrieben war es kein Problem den halben Halbmond rauszudengeln und weil's so gut ging, war das dann einen Tag später wieder fällig, das nur am Rande aber, aber die Karre bringt mich echt zum...naja, mindestens Grübeln.
    In der Konstellation in der sie nun ist fährt sie zwar...aber immer wenn ich denke, gut, fährt ja jetzt also abstellen und morgen dann mal mit s51 statt Schwalbe fahren dann springt sie nicht mehr an, ich schraube die Kerze raus, kicke und schaue ob Funken kommen...sage einmal Hokospokus, schraube die Kerze wieder rein und sie fährt, ich dreh meine Runde, stell sie ab, will dann am nächsten Morgen wieder mit ihr starten, nix geht, ich schraube die Kerze raus, sage wieder Hokospokus, und nach dem Einschrauben der Kerze springt sie wieder mit einem Kick an, auch wenn ich dann mal zwischendurch den Motor ausmache nur eben nicht am nächsten Tag.
    Dieses Programm habe ich nun 5 oder 6 Mal so durchgespult, nie springt sie am nächsten Tag an ohne das ich etwas (eigentlich völlig sinnloses) mache, fährt dann aber seine Runde absolut Problemfrei.

    Die Kerze ist zwar feucht, aber nicht tropfnass, den Hahn mache ich nat. zu, das Zündschloss aus.
    Würde der Motor über Nacht absaufen, gut und schön aber ich erkenne für dieses nicht anspringen einfach keine Ursache, bzw. für das Anspringen nach kurzem Geschraube ebenso keine Ursache.

    Woran kann das denn liegen, mir ist das höchst mystisch?!

    Grüße, Frank!

  8. #56
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Frank

    Wenns um mythisches geht, hab ich noch einen für Dich;
    mach das Moped mal mit dem "Schock" aus und probier am nächsten Tag ,
    ob sie anspringt.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #57
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    so mach ich immer meine Schwalbe aus aber die S51 juckt das nicht wesentlich wenn man den Kaltstarter zieht d.h. sie läuft einfach weiter!


    Grüße!

  10. #58
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    die S51 juckt das nicht wesentlich wenn man den Kaltstarter zieht d.h. sie läuft einfach weiter!
    Hallo Grüße!

    Dann würde ich mich mal um den Startvergaser kümmern. Evtl. ist der Gummipröppel aus dem Starterkolben rausgefallen und versperrt den Startkanal.

    Peter

  11. #59
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    Hi,
    so mach ich immer meine Schwalbe aus aber die S51 juckt das nicht wesentlich wenn man den Kaltstarter zieht d.h. sie läuft einfach weiter!
    Dann ist da was im Argen, die sollte nämlich ausgehen.
    Starterkolben, Zug und Spiel mal überprüft?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #60
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    mhmm, ist auch schon wieder 3 Monate her, also nein..werd ich mir mal ansehen, habe ja nicht umsonst gleich einige Startergummis bestellt!

    Grüße!

  13. #61
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    Der Kolben im Starter bewegt sich locker und ca. 1cm weit, der Gummi sah gut aus, habe ihn trotzdem gewechselt...dann fiel mir auf, das der Starter seine Motorerstickende Funktion erst wahrnimmt wenn der Motor warm ist, vorher, d.h. bei meinen ganzen zahlreichen Startversuchen mit gelegentlichen kurzen Phasen eines laufenden Motors war sie einfach zu kalt um auf ein Betätigen des Starters zu reagieren...das ist zwar bei der Schwalbe von Anfang an anders aber naja.
    Ist das o.k. so oder..

    Heute war der allererste Tag an dem sie nach einer Nacht stehen tatsächlich anging.
    Auf dem ditten Teil-Stück der anschließenden Fahrt lief der Motor dann plötzlich nur mit gezogenen Starter.
    Ich schiebe das auf eine verst. Hauptdüse...hoffentlich denn der Vergaser ist ja vor kurzen gereinigt worden, der Tank durchgespült (der ist überdies soweit einsehbar innen lackiert) und und ich habe noch einen zusätzlichen Filter einegschleift, machen ja viele, bei der S50/51, mal zu meiner Verteidigung.
    Tausend Macken.

    Ich werde also den Vergaser nochmal reinigen und das ganze Startverhalten weiter beobachten!

    Warum sie so ein komisches Startverhalten habe(tte)? keine Ahnung.
    Denn das war ja auch direkt nach dem Säubern des Vergasers so.

    Grüße!
    Geändert von frank-20011 (08.10.2015 um 19:24 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. kein zündfunken
    Von dave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 15:40
  2. kein Zündfunken
    Von AMW im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 10:46
  3. kein Zündfunken mehr
    Von Fiete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 21:44
  4. SR50 B3 - kein Zündfunken
    Von scoobydoo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 00:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.