+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 50

Thema: Keine ABE und auch Typenschild mehr am Moped


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    202

    Standard Keine ABE und auch Typenschild mehr am Moped

    Hallo,
    ich will eine S 51 kaufen.
    Als ich mit dem Verkäufer nun sprach, teilte dieser mir mit, dass er keine ABE mehr hat und auch das Schild am Rahmen nicht mehr existiert.
    Da ich das Moped vorm abholen anmelden wollte sprach ich mit einem Bekannten der bei einer Versicherung arbeitet. Der wieder rum sprach mit jemanden von der Polizei.
    Mir wurde gesagt, dass ich so das Moped nicht anmelden kann und evtl. Schwierigkeiten bekomme.
    Mir wurde abgeraten es zu kaufen.

    Wie sieht Ihr die Sache?
    Was soll ich tun?
    Hat jemand Erfahrung mit sowas?

    Vielen Dank

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Du musst dir eine ABE bestellen, benutze die suche bzw. schau ins FAQ da steht alles drin. http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=35&Itemid=95

    Dann versichern, Typenschild ist unwichtig und kann auch selbst wieder wahrheitsgerecht angebracht werden.

    Wenn die Simme billig ist, dann kaufen

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Re: Keine ABE und auch Typenschild mehr am Moped

    Anmelden brauchst du sie nicht! Nur zur versicherung gehen und ein kleines kennzeichen kaufen! inkl. versicherung :wink: mfg malte

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    202

    Standard

    Ich hatte dochbereits kontakt mit der Versichserung und mit dem KBA.
    Das KBA gibt nur ABE raus wenn ich die Daten auf dem Schild ihnen nennen kann. Ohne dies geht es nicht.
    Der Versicherungsmensch braucht auch Daten wie Bj. Fahrgestellnr. usw..
    Hier ist das gleiche Problem.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    münchen
    Beiträge
    66

    Standard

    Dein mopet scheint heiß zu sein ich würde die finger von lassen.Als Ersatzteilspender geht Sie noch.So ein Typenschild fällt ja nicht von allein ab.
    Simson sind die einzig wahren mopets und werden es immer bleiben

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Aber er sollte ne ABE haben wenn er mal von der Pozilei kontolliert wird.
    Und wie man die bekommt, kannst du über den Link den Simsonsucht gepostet hat, herrausfinden.

    Irgendwo auf dem Rahmen steht ne Nummer (die Rahmen- bzw. Fahrgestellnummer).
    Lass die erstmal bei der Polizei überprüfen, nicht das du Diebesgut kaufst.
    Und wenn du die Rahmennummer hast, ist der Rest, den du für die ABE brauchst ein Klacks:

    genaue Typenbezeichung (S 51)
    Fahrgestellnummer (steht auf dem Typenschild und ist auch im Rahmen eingeschlagen, musste halt nachsehen)
    Baujahr (lässt sich glaub ich anhand der Rahmennummer rausfinden, da wissen aber andere hier im Forum mehr...)
    evtl. Telefonnr. (für Rückfragen)
    und natürlich die Adresse, wohin die ABE geschickt werden soll :o)

    Und 23,34 EUR die du dem Postboten gibst. Lieferung also per Nachname.

    Wie gesagt. Erstmal die Rahmennummer checken lassen.
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    http://www.dumcke.de/olc/product_inf...id=2241&cPath=


    Aber frag mich nich ob du damit die gleichen rechte hast wie mit dem original!!
    Zumindest ist das bei den rahmen so...wenn du dir nen neuen rahmen kaufst dann ist der nur noch bis 45km/h zulässig! sonst kannste nochmal bei ebay gucken ...da verticken die auch manchmal nen typenschild mit dazugehörigen papieren! natürlich nur um das ganze in die vitrine zu stellen
    :wink:


    mfg malte

  8. #8
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Wichtig ist die Fahrgestellnummer (und nur die), und die ist am Rahmen eingeschlagen, unabhängig vom Typenschild.

    Fahrgestellnummer vom Rahmen besorgen -> Polizei gehen und diese prüfen lassen.
    Wenn die Polizei sagt, daß diese Nummer sauber ist -> kaufen, Blankotypenschild besorgen, die Daten mit Schlagzahlen eintragen und Schild am Fahrzeug befestigen.
    Dann mit der Rahmennummer und den Typangaben (du solltest dann schon wissen, was es für eine Maschine ist) beim KBA eine ABE beantragen (s. FAQ).
    Danach mit ABE zur Versicherung und ein Kennzeichen holen.

    Wenn die Polizei sagt, die Nummer wäre nicht sauber, kannst Du denen ja sagen, wo das Ding steht.

    Hth,
    unleash

    PS: Die Papiere von ebay sind zum Fingervonlassen - das Typenschild dagegen kann man verwenden. Wichtig ist - wie gesagt - nur die Fahrgestellnummer, und die ist am Rahmen fest eingeschlagen.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Und eventuell drauf achten ob das Ding getunet ist!
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Man kann sich übers KBA auch ohne ein Typenschild eine neue ABE besorgen. Zwar muss man wenn man das über E-Mail macht einige Daten angeben, aber diese sind bei den einzelnen Typen gleich. Die Schilder unterscheiden sich bei der S 51 nur in der Fahrgestellnummer. Ich habe mir für meinen SR 4-4 eine neue ABE geholt und diese bekommen, und das ohne Typenschild. Man muss nur genaue Angaben machen. Inner Kontrolle reicht die ABE und die Rahmennummer.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Ist doch alles ganz einfach!!

    Baujahr brauch man nicht unbedingt beim KBA angeben, aber das Bj. lässt sich anhand von Listen herausfinden.

    Eine Plakette musst nicht zwingend vor der ABE anbringen. Die Plakette ist auch später nicht zwingend notwendig!

    Dann kannst du dir dein Fahrzeugtyp frei wählen.
    Z.B. S51 B1, B2 usw. auch reintheo könntest eine N-Version draus machen (hab ick schon X mal gemacht), wenn eine Halterung für Unterzugstreben dran sind, muss ein Endurotyp ausgesucht werden (auch da gibt es eine N glaube ich).

    Wenn der gewünscht Ausstattungstyp klar ist. Gibst du die Ausstattungsmerkmale in den ABE-Antrag ein, auch dafür gibt es Listen.

    Am besten du besorgst dir die Ausstattungslisten und vergleichst alle Merkmale von der Karre damit und dann kannst du das nehmen was am zutreffensten ist.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonsucht
    Ist doch alles ganz einfach!!

    Baujahr brauch man nicht unbedingt beim KBA angeben, aber das Bj. lässt sich anhand von Listen herausfinden.

    Eine Plakette musst nicht zwingend vor der ABE anbringen. Die Plakette ist auch später nicht zwingend notwendig!

    Dann kannst du dir dein Fahrzeugtyp frei wählen.
    Z.B. S51 B1, B2 usw. auch reintheo könntest eine N-Version draus machen (hab ick schon X mal gemacht), wenn eine Halterung für Unterzugstreben dran sind, muss ein Endurotyp ausgesucht werden (auch da gibt es eine N glaube ich).

    Wenn der gewünscht Ausstattungstyp klar ist. Gibst du die Ausstattungsmerkmale in den ABE-Antrag ein, auch dafür gibt es Listen.

    Am besten du besorgst dir die Ausstattungslisten und vergleichst alle Merkmale von der Karre damit und dann kannst du das nehmen was am zutreffensten ist.
    Hi,

    soweit ich weiss gehört eine Plakette zwingend an den Rahmen.

    Wichtig ist erstmal die Rahmennummer, die sich eingeschlagen auf dem Rahmen befindet, bei den Grün-Weissen (oder Blau-Silber) überprüfen lassen, dann eine ABE beim KBA beantragen für knappe 24EUR. Damit kannste auch dein Möp versichern.
    Dann besorgst du dir eine neue Plakette und bringst die entsprechend der Rahmenummer an.

    Dann wird wieder alles gut...

    Pfinger weg von irgendwelchen dubiosen Plaketten und Typenschildern von Ebay.... Stimmt bei einer Kontrolle die Rahmennummer im Rahmen und auf der Plakette nicht überein, gibt das richtig Theater...

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Also ich würd das moped garnich erst kaufen ohne typenschild! das ist ja nicht ohne grund ab! lass die finger davon und such weiter ...findst schon eine :wink: mfg malte

  14. #14
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Also wenn ich immer auf das Typenschild geachtet hätte, würde fast keine meiner Maschinen auf der Straße sein. AWO ohne Schild und ohne Brief - zugelassen, MZ ohne Brief - zugelassen, SR50 ohne ABE - angemeldet, 2. AWO ohne Brief - neuer Brief aber abgemeldet. Man sollte sich davon nicht direkt schocken lassen, nur eben über die Polizei nachprüfen, ob alles im grünen Bereich ist. Ist ja an sich nichts verwerfliches, ein Fahrzeug ohne Papiere oder Typenschild zu kaufen, nur geklaut sollte es nicht sein, so daß man hinterher auch Freude dran hat. Am Preis würde ich aber was damit drehen, schließlich hat man ein wenig Lauferei und Kosten, die normalerweise nicht anfallen.

    my 2cents,
    unleash

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo,
    danke für die Infos.
    Hatte heute erneut Kontakt mit dem Versicherungsmenschen und mit dem KBA.
    Ganz so leicht bekommt man die ABE auch nicht wenn man keine Daten hat.
    Bzw. es ist fast unmöglich. Ich kann das Formular welche ich gemailt bekommen habe gar nicht ausfüllen.
    Desweitern ist es ein sehr großer Aufwand.
    Mir wurde mehrfach davon abgeraten das Moped zukaufen.
    Ich könnte Schwierigkeiten bekommen.
    Und ein Schild kaufen und dran machen halte ich nicht für gut.
    Das könnte in Richtung Urkundenfälschung gehen.

    Also lasse ich es.

    Danke

  16. #16
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Die-Knalltuete
    Ganz so leicht bekommt man die ABE auch nicht wenn man keine Daten hat.
    Bzw. es ist fast unmöglich. Ich kann das Formular welche ich gemailt bekommen habe gar nicht ausfüllen.
    Desweitern ist es ein sehr großer Aufwand.
    Mir wurde mehrfach davon abgeraten das Moped zukaufen.
    Ich könnte Schwierigkeiten bekommen.
    Und ein Schild kaufen und dran machen halte ich nicht für gut.
    Das könnte in Richtung Urkundenfälschung gehen.
    1. Du hast die Rahmennummer. Damit kann man (hier im Nest) über alte Listen das Baujahr herausbekommen. Den Typ kann man bestimmen anhand der Ausstattung (Motor, Gänge, Blinker, Zündung) - auch kein Problem.
    2. Das Formular enthält einige Angaben, die man aber nicht zwingend ausfüllen braucht, die nutzen das, um nachzuvollziehen, um welchen Typ es sich handelt. Bei meinem SR50 habe ich da was eingetragen - und siehe da, sie haben gesehen, daß es sich um einen B4 handeln muß.
    3. Der Aufwand ist eigentlich relativ. Das ist normalerweise schmerzfrei.
    4. Typenschild kaufen und dran machen ist ganz normal und hat gar nichts mit Urkundenfälschung zu tun. Rahmennummer wegflexen ja, aber das Schild ist Schmuck am Nachthemd für die Grünweißen, damit die was zum Gucken haben, wenn man mal angehalten wird.
    5. Wenn Du ein ungutes Gefühl hast, lass es wirklich. Ansonsten ist das eher eine Formalität - da war der Vorgang, meine ES 150 wieder zuzulassen, schon eher ein Problem...
    Hth,
    unleash

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein Typenschild & keine Rahmennummer?
    Von rückenwind im Forum Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 19:05
  2. Keine Papiere und kein Typenschild?!? HILFE!!!
    Von Thomas-Schwalbe im Forum Recht
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 08:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.