+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Keine Drehfeder am Kupplungshebel KR51/1?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard Keine Drehfeder am Kupplungshebel KR51/1?

    Hallo,

    gab es die Motoren der KR 51/1 auch ohne Drehfeder am Kupplungshebel?
    Bei einem Motor, den ich regeneriert habe fehlte die Feder. Also habe ich Ersatz beschafft, doch beim Einbau sah ich, dass die darunterliegende Gummischeibe einen zu großen Außenradius hatte. Deswegen wird die Feder nicht gespannt, sonder verschiebt sich nur seitlich (auf der Ebene) beim Kupplungziehen.
    Die Gummischeibe sieht dennoch original aus.

    Ich hoffe Ihr könnt Euch das vorstellen, ansonsten kann ich im Laufe der Woche ein Foto machen.

    Gruß Fabian

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Normal nicht , wird aber oft weggelassen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    D.h wohl, dass der falsche Gummiring verbaut ist. Gibt es da noch Ersatz? Habe nichts gefunden bei AKF und CO.

    Gruß Fabian

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kann ich schlecht sagen , ich kann den Ring nicht sehen , habe es aber noch gehabt das die Feder nicht passt.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    soweit ich das weiss, gab es nur diese "Kupplungsrückholfeder" an den frühen Motoren, die späteren hatten eine Kupplungsscheibe mehr und keine Feder mehr.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    @Rossi

    Das klingt interessant. Hatten dann die späteren Motoren also 4 statt 3 Reibbeläge? Meiner hat soweit ich mich erinnern kann 4. Dass hieße, dass da keine Feder hingehört.

    Danke, Gruß Fabian

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Fabimoped
    @Rossi

    Das klingt interessant. Hatten dann die späteren Motoren also 4 statt 3 Reibbeläge? Meiner hat soweit ich mich erinnern kann 4. Dass hieße, dass da keine Feder hingehört.

    Danke, Gruß Fabian
    Die Stahllamellen sind geändert worden.

    Die ersten hatten 4 Stahllamellen mit 1.5mm dicke und später gab es nur noch 3 mit 2mm dicke.

    Das ganze muss so 1967 gewesen sein.

    http://home.tu-clausthal.de/~mbtros/...%c4nderung.jpg

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Spannfeder kannst du problemlos weglassen.
    Wenn die fehlt passiert gar nix, außer daß der Handhebel oben beim Fahren etwas klappert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Brems- und Kupplungshebel von S51 gleich wie die der Kr51
    Von Igel3E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 15:53
  2. M53: Drehfeder am Kupplungshebel/Motorblock
    Von Kaddi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 16:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.