+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 77

Thema: keine Leistung


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard keine Leistung

    Hallo zusammen,

    habe mir vor einiger Zeit eine Schwalbe BJ 1979 gekauft. Sie springt gut an aber es fehlt an Leistung, sie kommt ab dem 2. Gang nur noch mit Mühe vorran.
    Es wurde wohl ein anderer Luftfilter montiert (s.Foto).
    Den Benzinfilter habe ich entfernt und meine zu glauben, dass sie jetzt ein klein bisschen besser zieht.
    Auspuff sieht optisch noch recht neu aus, aber vllt sollte man den mal abbauen und reinigen?! werde ich gleich mal probieren.
    Kerze ist eher schwarz (zu fettes gemisch?!, aber das kann nix mit dem fehlenden durchzug zu tun zu haben oder?
    ausserdem finde ich komisch dass der benzin anschluss vom vergaser nach oben zeigt. ist das beim original auch so?!

    danke
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Das ist eine Ansauganlage von ner KR 51 (ohne /1 oder /2). Dazu gehört auch ein vergaser mit nach oben zeigendem anschluss für kraftstoffschlauch. dass sie nicht zieht daran, dass die ansauganlage und der vergaser nicht zum motor passen.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Lies doch mal im Wiki unter "Motor hat keine Leistung".

    Das Bild zeigt (mit Verlaub) eine ziemliche Bastelbude.
    Der T-Luftfilter gehört an den Motor der alten KR51 (ohne/1), es ist aber deutlich zu erkennen, das da auch der Trichter vom Ansauggeräuschdämpfer zu sehen ist. Zwischen Vergaser und selbigen kommt das Gummiteil mit dem Luftfilter.
    Der richtige Vergaser sollte ein 16N1-5 sein.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    also ich habe den 16N1-11 drin..

    habe vorhin mal den auspuff abgeschraubt, sieht von innen so neu aus wie von aussen.
    dann den vergaser demontiert. sah auch super sauber aus. düsen mal alle durchgesprüht mit vergaserreiniger, benzinschlauch neu verlegt und siehe da: sie läuft schon viel viel besser. springt beim ersten mal an und zieht die gänge viel besser durch.
    erster gang geht super, 2. gang auch, ausser bei hoher drehzahl (wenn man aber eh in den 3. gang schalten sollten jedenfalls nach gehör) fängt sie leicht an zuruckeln.
    aber schon eine erhebliche verbesserung zu vorher.

    naja aber anscheinend sollte ich mich trotzdem mal nach dem richtigen vergaser umsehen.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Richtig, stell erstmal den korrekten Zustand des Ziehungsgeräts wieder her, dann zieht's auch wieder. Mit dem Mopedvergaser und der kurzen Ansauganlage wird das nicht wirklich toll werden.

    Einkaufsliste:

    Vergaser 16N1-5 oder 16N3-11
    Großer Ansauggeräuschdämpfer-Gummi, zwei Schlauchschellen
    Langer Ansaugschlauch vor zum Knieblech
    Luftfiltereinsatz
    Luftfilter-Halter

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Du kannst auch mal den Benzinfluss unten am Benzinschlauch messen: Muss > 200ml in einer Minute.
    Wiki: Benzinversorgung

    Peter

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    ja werde ich morgen mal messen.
    nach der reinigung läuft sie aber jetzt fast schon super (trotz falschem vergaser *g*)

    noch 2 fragen:

    1.der motor lässt sich über das zündschloss nicht ausschalten
    2. die blinker funktionieren nicht wenn das fahrtlicht an ist, nur wenn das standlicht an ist.

    habe erst am wochenende zeit mich mehr drum zu kümmern, aber wollte vorab schon mal fragen obs da tipps gibt.

    werde am wochenende mal die verkleidungen abschrauben und die kabel kontrollieren

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Mein schwarzer Vornamensvetter ist bezüglich des "richtigen" Vergasers pingeliger als ich es bin. Ich bin für vorsichtiges Ausprobieren und Experimentieren, ob's nicht vielleicht auch anders klappert.

    Wenn sich der Motor über das Zündschloss nicht ausschalten lässt, dann zieh mal das braun/weisse Kabel welches von der Grundplatte kommt, von Klemme 2 am ZüLiScha ab und halte es bei laufendem Motor an Masse, dann muss der Motor ausgehen. Wenn er das tut, dann untersuche den ZüLiScha und seine Masseverbindung. Wenn nicht dann das Kabel und seinen Anschluss auf der Grundplatte.

    Die Blinker sollten nur bei geladener Batterie funktionieren und nichts mit dem Scheinwerfer zu tun haben.
    Aber bei Deiner Bastelbude würde mich nix wundern.
    Hol Dir beim net-harry den passenden Schaltplan und dann vergleiche IST mit SOLL.

    Peter

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    ja da wurden neue kabel verlegt aber leider wohl falsch angeschlossen ;-)
    am wochenende werde ich mich mal durchmessen, bekomme auch noch ein buch von meinem vadda über die schwalbe vllt finde ich da auch schaltpläne.
    hab die schwalbe super günstig bekommen und wusste vorher dass da ein paar bastelarbeiten auf mich zukommen, aber es macht ja spass und das ist die hauptsache. wenn alles direkt klappen würde, wäre es ja langweilig oder ;-)

    danke schonmal für die super tipps, dann bin ich schonmal etwas für die wochenend-bastelei vorbereitet

    das bremslicht geht übrigens auch nicht, egal ob vorder oder hinterradbremse. vllt habe ich ja glück und es liegt nur am birnchen.

    ansonsten gibt es wohl einen bzw bremslichtschalter. falls es so sein sollte wie im PKW

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Jigg186 Beitrag anzeigen
    ein buch von meinem vadda über die schwalbe vllt finde ich da auch schaltpläne.
    Das ist ein grosser Nachteil der Simson-Literatur, aber bei anderen Herstellern auch nicht viel anders, die abgedruckten Schaltpläne sind nur was für'n Popo. Nimm die vom net-harry, die sich echt gut.

    Peter

    P.S.: repariere auch gleich mal die Grossmachtaste von Deiner Tastatur, da bekommt man ja Augenkrebs, wenn es nur kleine Buchstaben gibt.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    hehe ok sorry bin tippfaul, werde mir aber Mühe geben GROß und KLEIN Schreibung zu verwenden.
    Ja habe mir die Schaltpläne eben angeschaut, werde am Wochenende mal rummessen und ausprobieren, dürfte ja nicht allzu schwierig sein, das ist ja das schöne an den alten Moppeds.

    Gibt es eigentlich ein Wechselintervall für das Getriebeöl?

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    kr511ansauganlage1jhlqkes.jpg
    So gehört die Ansauganlage bei dir. Das T-Stück solltest rausnehmen (und vielleicht an einen Suchenden Verkaufen, die Teile sind nämlich selten und auch bissl was wert).
    Gerade bei der /1er Schwalbe wurde durch die lange Ansauganlage Leistung und Drehmoment mobilisiert; mit dem T-Stück wird sie im Vergleich immer suboptimal laufen und nicht ihre volle Kraft entfalten können. Wie es wirkt brauchst du aber auch noch das verlängernde Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder.

    Getriebeöl sollte alle 10000km oder alle 2 Jahre gewechselt werden. Aber wenn die Schwalbe neu gekauft wurde, würde ich per se immer das Getriebeöl wechseln, da es nicht nachvollziehbar ist wie lange das schon drin ist... kostet ja außerdem fast nix so'n Wechsel

    mfg Miko

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn das Teil so verbastelt ist, sollte unbedingt auch die Zündung kotrolliert werden.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Jigg, nachdem dieser lästig einzubauende und recht teure Luftberuhigungskasten noch da ist, kannst du das wirklich für ganz kleines Geld wieder richtig zusammenbauen - und beim Verkauf des T-Stücks kommt noch ordentlich Geld wieder rein.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    gut danke für die Infos.

    Welches Getriebeöl kommt denn rein? Und wieviel?

    Als ich grad von der Arbeit kam hatte ich das Problem, dass ich den 1. Gang nicht mehr reinbekam. Ich habe die Vermutung, dass die "Schaltwippe" zu tief angebracht ist. Werde die morgen mal verstellen, damit der Schalthebel irgendwie höher liegt, vllt klappts dann besser.

    Zündung einstellen ist auch ne gute Idee, muss ich mal nachlesen, wie das funktioniert. Kenne das nur von alten PKW.

    Ja ich werde mir mogen mal ne Liste machen was ich noch brauche.

    Also erstmal Distanzstück zw. Zylinder und Vergaser, dann den 16N1 5er Vergaser und das Ansaugrohr.

    Mein Vater hat ne Schwalbe von 1973. Kann ich da auch testweise mal den Vergaser bei mir einbauen oder ist das dann wieder der falsche?

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Jigg186 Beitrag anzeigen
    Welches Getriebeöl kommt denn rein? Und wieviel?
    Steht hier.
    Mein Vater hat ne Schwalbe von 1973. Kann ich da auch testweise mal den Vergaser bei mir einbauen?
    Wenn da der richtige Vergaser montiert ist, dann passt der auch bei dir.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. Keine Leistung!!!
    Von Heiko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 14:30
  3. Keine Leistung???
    Von Bastelwastel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 11:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.