+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: keine Leistung untenherum


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard keine Leistung untenherum

    Hallo Nest,

    ich versuche grade eine Schwalbe KR51/1K Bj. 79 (soweit ich sehe alles Original) wieder startklar zu machen.
    Hab noch ein Motorrad wiederaufgebaut, bin also Technisch nicht ganz unfähig.
    Aber die Schwalbe ist mein erster 2Takter.

    Problem: Sie zieht im unteren Drehzahlbereich ü-ber-haupt nicht.
    Im ersten Gang zieht sie gaaanz lahm hoch, im oberen Drehzahlbereich zieht sie plötzlich sehr gut an. Fühlt sich an wie ein ganz krasses Turbo-Loch. Aber im zweiten reicht die Leistung nicht mehr um sie überhaupt so hochzuziehen. Schon bei einer lächerlichen Steigung klappt das selbst mit schleifender Kupplung nicht mehr.
    Wenn sie grade gestartet ist und ich sofort losfahre zieht die die ersten 200m super. Dachte daher die Vergasereinstellung wär einfach viel zu fett, aber am Vergaser schon alles probiert.

    Ich habe schon alles mögliche gemacht und das Forum mehrfach durchforstet.
    bisher gemacht:
    Tank und Benzinhahn saubergemacht
    Vergaser gereinigt (mehrmals, auch die leerlaufbohrung, alle Kanäle, alles halt)
    Schwimmer eingestellt
    Nebenlufttest überall gemacht, alles ohne Reaktion.
    Auspuff, Krümmer, alles frei.
    Zündzeitpunkt eingestellt (20° vor OT)
    Unterbrecherabstand auf 0,4mm
    Zündkerze auf 0,4mm, mehrere Zündkerzen getestet
    Zündkerzenstecker getauscht, Zündkabel neu
    Alle Spulen und Kondensator sind fast neu

    (ich hab bestimmt noch was vergessen...)

    Stundenlang am Vergaser rumgeschraubt, Luftschraube ganz rein und ganz raus und alles dazwischen probiert
    Springt ganz ordentlich an, geht auch nicht einfach aus oder soetwas.

    Mir fällt jetzt nichts mehr ein..
    Ich hoffe hier hat jemand noch einen Rat.

    mfG Steffen

    P.S.: Tolles Forum!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wie lang ist der krümmer? miss mal (länge außen+länge innen )/2. das sollten ungefähr 360mm ergeben. wie weit ist der krümmer in den puff geschoben? richtwert sind 20mm!
    ..shift happens

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Hatte ich genau 20 mm raufgeschoben.
    Ich habe grade schnell nachgemessen: Ich komme auf etwa 37cm nach deiner Messmethode, am eingebauten Krümmer gemessen, das sollte wohl der richtige sein.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das liest sich alles ganz korrekt, was Du bisher gemacht hast, aber noch mal zum Verständnis: Kalt starten und losfahren - da ist mit der Leistung alles in Ordnung, aber nach 200 m Fahrt bricht sie total ein?

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Ja so in etwa. Wenn sie kalt ist ist es auch nicht so der Brüller, aber man kommt recht flott wenigstens mal bis in den dritten Gang. Ganz seltsam.
    Aber nach ganz kurzer Zeit zieht sie untenherum nix mehr, egal welche Gasgriffstellung. Ab einer bestimmten Drehzahl aber trotzdem super, aber da muss man erstmal hinkommen.
    Mit diesem Fehlerbild kann ich nix richtig anfangen, kenn ich von 4Taktern überhaupt nicht.


    Würde ja eigentlich auf das Leerlaufsystem des Vergasers tippen, hab aber schon stundenlang rumprobiert.

    Oder eben auf das Auspuffsystem, dass da bei niedrigen Drehzahlen was nicht in Resonanz ist (von wegen Umkehrspülung oder so), hab ich auch schon alles ausprobiert. Der Auspuff war vom Vorbesitzer mehr als 10cm auf den Krümmer geschoben, die richtigen 2cm brachten keine Besserung.

    Oder Zündung, die war vom Vorbesitzer auf 10° früh gestellt, aber die korrekten 20° brachten auch nichts.

    Ich kann fast alle Teile gegen andere Gebrauchte tauschen, Ich hab noch ca 1,5 - 2 zerlegte Schwalben dazugekriegt. Falls noch Jemand ein bestimmtes Bauteil verdächtigt.

    mfG Steffen

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Also das Problem taucht plötzlich schon bei leicht warmem Motor auf. Da kommt entweder tatsächlich die Gemischaufbereitung im weiteren Sinne in Betracht, oder eben die leidige Zündung, wenn noch original.
    Tankdeckelloch ist frei? Nur um Fehler am Ansaugtrakt sicher ausschließen zu können, Luftfilter reinigen, und trotzdem noch mal (falls nicht wirklich schon penibel gemacht) den Schwimmerstand mit einem Senfglas überprüfen. Düsenbestückung kontrollieren. Darauf tippe ich aber gar nicht so.
    Eher die Simmerringe - hat das Teil lange gestanden?
    Wenn auch da alles in Ordnung ist, bleibt, wie immer, nur die Zündung übrig, und es ist tatsächlich ein Wärmeproblem, obwohl das mit der plötzlichen Zündfreudigkeit bei hohen Drehzahlen nicht so recht einhergeht. Um das einzukreisen, kannst Du bei "warmgefahrenem" Motor mal der Zündspannung auf den Zahn fühlen, und die Funkenstrecke Zündkabel gegen Masse messen. 5 - 6 mm sollten da wenigstens drin sein.
    Auf das Leerlaufsystem - also die Leerlaufgemischeinstellung - tippe ich speziell nicht. Auch wenn das Standgas (zu) fett eingestellt ist, wären solche krassen Unterschiede im Motorlauf in so kurzer Zeit bis in den mittleren Drehzahlbereich außerhalb aller Erfahrungswerte, obwohl bei ´ner Simme so manches möglich ist.
    Wenn´s am Auspuff läge, würde sich das Leistungsverhalten nicht ändern.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hi Leistungslose!

    Hat der Bowdenzug des Starterhebels ca 2 mm Spiel, wenn er entspannt ist?
    Muss so sein, damit der Startvergaser ganz schliessen kann.
    Ist der Gummipröppel (Dichtscheibe) im Starterkolben drin und i.O.?
    Ist der Auspuff frei?
    Ist das Belüftungslöchlein im Tankdeckel frei?

    fragt Peter aus Braunschweig

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    die löcher im gegenkonus vom puff sind aber wirklich frei ?????
    hast du den dämpfereinsatz mal raus gehabt ???

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Also:
    Problem ist bei kaltem Motor schon da, aber nicht so krass.

    Gas- und Chokezug haben 2mm Spiel, auch bei eingeschlagenem Lenker.
    Chokegummi nagelneu.
    Bedüsung korrekt. HD 67, Chokedüse 50, Leerlauf 40)
    Auspuff ist noch fast neu und wirklich ganz frei, schon auseinander gehabt und auch ohne Dämpfer getestet.
    Simmerringe bei Nebenlufttest unauffällig.
    Hat weniger als ein Jahr gestanden.
    Tankbelüftung frei.
    Luftfilter gereinigt ABER:

    Ich hab 2 :). Der Vorbesitzer hat einen zweiten in der Gummimuffe eingebaut. Hab grade gelesen das das falsch ist, also kommt der morgen raus. Aber das kann ja nicht so krasse Auswirkungen haben. Oder doch?

    Ich hab das Gemisch mit Super gemacht weil ichs grad noch da hatte. Das das macht ja nichts ausser Geld verschwenden soweit ich weiss.

    Schwimmerstand hab ich mit Messschieber eingestellt, aber der Schwimmer könnte in sich verbogen sein. Erläutert jemand nochmal die Senfglas-Methode? Also Vergaser ins Glas und wo muss der Sprit dann stehen?

    Danke für die Tipps
    mfG Steffen

    edit: Leerlaufdüse 30 statt 40
    edit1: 40 statt 30 natürlich

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    1. Dass der kalte Motor weniger zickt, spricht für zu fettes Gemisch.

    2. Raus mit dem zweiten Luftfilter - der alleine erklärt das überfette Gemisch. Das hatte ich hier daheim auch schonmal bei einer KR51/1.

    3. Super und Normal sind heutzutage sowieso das gleiche - es gibt kein Normal 91mehr, auch wenn's mancherorts noch draufsteht. Es sind immer 95 Oktan, unser Motor braucht 87, also egal.

    4. Spritpegel wird in Millimetern vom Gehäuserand gemessen. Wieviel's bei deinem sein muss, steht in den Tabellen in der FAQ.

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Okay, wunderbar.
    Wenn der Filter raus ist und der Schwimmer exakt eingestellt mache ich Meldung. Dauert vielleicht etwas bis ich zum Schrauben kommen.
    Danke und mfG Steffen

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Also:
    Schwimmerstand kontrolliert, ist OK.
    Zweiten unnützen Luftfilter rausgenommen

    Das läuft schon besser!
    Warmgefahren und Vergaser eingestellt, das ging jetzt nämlich auch ganz gut.

    Naja, ich komme jetzt bei uns die Straße hoch (bisschen Steigung), und kann auch mal in den 2ten Schalten. Aber Untenrum ist sie einfach noch unheimlich zäh. Das kann so doch nicht normal sein!? :cry:
    Bei der kleinen Steigung hier muss ich im ersten schon richtig hochdrehen, und den zweiten mit viel Gas und etwas schleifender Kupplung einlegen, damit ich das Leistungsloch im niedrigen Drehzahlbereich überwinde. Wenn ich zu früh einkuppel werd ich selbst bei Vollgas langsamer und sie würd verrecken wenn ich nicht zurückschalte.
    Normal kommt mir das nicht vor (Ich hatte aber noch nie ein 50er Mopped).

    Und weniger Steigung gibts hier in der Stadt nirgendwol, und da frag ich mich, wie ich da auf 50 kommen soll?
    Wir haben hier noch ganz andere Steigungen, da trau ich mich garnicht hin.

    Das Gemisch ist jetzt gut so, Schraube weiter rein oder raus ergibt niedrigere Drehzahl.

    Was kann ich denn noch gucken?

    mfG Steffen

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke das die Zündung besser eingestellt werden muss :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn sie sonst normal läuft aber etwas an Kraft fehlt würde ich bei ner 20 Jährigen originalen Simme auf defekte Dichtringe tippen ( Getreibeöl wird dann anfangen nach Sprit zu richen ) oder nen verschlissenen Zylinder ( Oben am Zylinder kannste dann den Grad von den Kolbenringen spüren ).

  15. #15
    Schwarzfahrer Avatar von el_comandante
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Naja, es geht jetzt so, aber bisschen was untenrum fehlt glaube ich. Ich hab aber noch nie sowas gefahren.

    Obenrum geht die ja echt ab, und Laufganitur hatte ich schon auseinander, ist noch gut.

    Simmerringe sind auch nicht so alt.

    Zündung hab ich Samstag auf 20°+-1 eingestellt.
    Aber so schlecht wie dat untenrum geht, kommt die mir einfach zu früh vor. WErd ich nochmal checken.
    Funken hatte ich jetzt auch mal gemessen, 6mm.


    Ich werde mal die nächste Zeit weiter testen und alles nochmal peinlich genau einstellen, mal gucken wies dann geht.

    Bis dahin:
    Danke und mfG
    Steffen

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von tibo
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    45

    Standard dsfsdfsdf

    DIE EINZIG WAHRE ZÜNDKERZE: ISOLATOR 260 SPEZIAL

    könnte es vielleicht sein[/code]

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. Keine Leistung
    Von Jah-young im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 17:14
  3. Keine Leistung bei KR 51/2 L
    Von sebastiant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 14:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.