+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: keine Masse wegen Pulverbeschichtung ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    n´moin und fröhliche Weihnachten..
    Meine kleine sture KR51/2 zickt mal wieder rum. Ich hatte den Rahmen ja beim Pulverbeschichten und baue sie gerade wieder auf.
    Jetzt habe ich sämtliche Teile nach Schaltplan verbaut- auch die Ladeanlage am Rahmenstirnrohr. Ich habe jetzt eigentlich nur noch ein Problem- die Schwalbe bekommt keinen Zündfunken. Ich weiß nicht woran das liegt.. Vielleicht habe ich die Kabel nicht richtig am Massepunkt angeschlossen ? Kann mir jemand sagen wo man die da festschraubt ? Oder vielleicht liegt es daran daß die Pulverbeschichtung vielleicht nicht leiten könnte ? Wie kann ich das testen ob sie leitet ?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @mareike,

    nimm ein Widerstandsmessgerät und halte die zwei Messspitzen an zwei Stellen am Rahmen. Dann weisst Du sofort, ob Du eine gute oder keine Masse hast.

    Quacks der ältere

    PS: Wenn die Masse fehlt, ziehe Dir eine "Hilfsmasse" an den Motor.

  3. #3
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    ist eigentlich logisch, das eine Kunststoff-Beschichtung den Strom nicht leitet oder ? Dort wo du eine elektrisch leitende Verbindung haben möchtest, mußt die Beschichtung wieder abkratzen... eleganter ist natürlich die Quacksche Kabellösung...

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich hatte genau das gleiche Problem. Hatte den Rahmen schön Pulverbeschichtet und dann kein Zündfunke. Hatte dann aus lauter Verzeiflung das Stirnrohr mit der Flex blank gemacht, half aber auch nichts. Das hat nichts mit der Pulverbeschichtung zu tun, denn der Rahmen wird ja nur außen beschichtet. Innen ist er ja noch aus Metall und kann somit leiten. Ist das Gewind, wo die Masseschraube rein kommt in das Stirnrohr, noch frei bzw. blank? Wenn nich dann mach dort mal das Zeug von der Pulverbeschichtung ein bisschen frei! Nun ist die Masseschraube auch mit dem Metall vom Rahmen verbund und kann somit auch leiten. Das hat bei mir auch nichts geholfen. Deshalb hab ich das Schwungrad abgenommen und siehe da, der Unterbrecher war verölt! Es lag also garnicht an der Pulverbeschichtung wie vermutet. Überprüf nochmal alles, denn an der Pulverbeschichtung liegts bestimmt nicht! Mach dich nicht verrückt, ich hab ca. 3 Wochen gebraucht bis ich das Problem gefunden hatte. Ich wäre fast verzweifelt, bis ich dann die Schnauze voll hatte und den Rahmmen fast wieder Sandstrahlen wollt (Gott sei Dank hab ichs nicht gemacht). Also geh noch mal alles durch, AUCH DEN UNTERBRECHER!

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    hm, ich glaube nich daß es am Unterbrecher liegen kann. Der Motor war erst bei Simmiopi und ist seitdem gerade erstmal eingefahren worden. Vielleicht ist die Zündkerze kaputt ?
    Die Gewinde vom Stirnrohr sind frei. Muß ich da wahrscheinlich Edelstahl Schrauben nehmen ? Wie würde ich einen Ersatz Masse Anschluß vom Motor aus verlegen ? (wo schließe ich was an ?)
    Vielen Dank ich euch erstmal :)

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich habe meine S51 auch pulverbeschichten lassen und hatte das gleiche Problem bis ich...

    ... an den Massepunkten die Beschichtung bis aufs blanke Metall wieder weg gekratzt habe.

    Natürlich kann die Beschichtung nicht leiten und somit existiert auch keine Masse!

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    oh sch...öner Tag heute.

    wo genau ist der Massepunkt an diesem Rahmenstirnrohr bei der Schwalbe ? Ist das das kleine rechteckige Kästchen wo oben die ganzen Kabel rauskommen ? Nur dass ich das richtige Teil anschaue ? Und wo muß man dann dort die Kabel festschrauben ?

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Der Massepunkt ist da, wo die ganzen braunen Kabel (von der Zündspule etc.) zusammenlaufen. Sie werden mit einer Schraube an dem Punkt befestigt (das is so ne Metallplatte am Lenkungslager, wo auch die Elba dran ist). Kratz also dort ein bissel Farbe weg, dann dürfte es eigentlich gehen.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    ok und was is jetzt bitte eine Elba ??
    Aber ich schau morgen ma wo die ganzen braunen Kabel zusammen laufen.. Danke mal !!

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Das ist so ein kleiner Quader, der dein Batterie läd. Elba heisst glaub ich, wenn ich mich nicht täusche elektr. Batterieladeanlage, oder?

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ne, doch nicht. Die ELBA ist die elektronische Blink- und Ladeanlage.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    blöde Frage aber hat vielleicht jemand ein Bild davon oder kann mir skizzieren wie und wo ich Farbe wegkratzen muß und wo ich was festmache ?

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moinsen
    mareike ich hab nen bild
    und zwar wenn du auf meine seite www.simson-daten.de.vu
    gehts dort auf Schwalbe Bj.84 Restauration

    da ist nen bild Fortschritt heißt das,
    da is ein Schwalbenrahmen zu sehen und oberhalb der außenliegenden
    zündspule ist die Elba (LAdeanlage) angeschraupt, da ist eine
    Schraube zu sehen die sie festhält, auf der anderen seite ist aus so eine, an der Schraube wird der Blinkgeber angeschraubt und da ist auch der Masserpunkt.

    Also nich die schraube die auf dem bild zu sehen ist sonder Praktisch von vorn gesehen die schraube links von der Ladeanlage !

    MFG Bastian

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Als Masseabgang vom Motorgehäuse sind anschrabbare Messingfahnen- für Flachstecker - üblich.
    Der kürzeste Weg um dem Rahmen Masse zu geben wäre der Gewindestift vom Mitteltunnel. Ich hab mal gesehen das da einer eine Ringöse ans Kabel gemacht und mit eine Zahnscheibe und Mutter so einen Massepunkt zum Motor gemacht hat. Ist nur ein Vorschlag - ich habs nicht gemacht.
    CU

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    hui, @Schwalbe51-2
    das Bild von dir hat mir echt weitergeholfen !!
    Ich gehe jetzt mal runter und teste ob ich das so hinbringe.
    Habe neue Flachsteckhülsen und Edelstahlschrauben gekauft und jetzt schau ich mal ob das funktioniert..

    Danke an euch !!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. keine Masse mehr
    Von moncada im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 11:37
  2. Pulverbeschichtung
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 16:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.