+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Keine Power bei Belastung, säuft ab, Licht an machts schlimm


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    24

    Standard

    Hi Leute,

    meine Schwalbe hat ein Problem.

    - Sie springt prinzipiell erstmal schlecht an, aber mit anschieben geht das schon...
    - der Verbrauch ist bei 4 Litern
    - das neue Problem ist, dass sie wenn ich Gas gebe eher dazu tendiert auszugehen (beim Fahren) als höher zu drehen. Im stehen geht es halbwegs, besonders krass ist es beim Beschleunigen.
    Wenn ich Licht anhabe, ist es verstärkt (kann garnicht beschleunigen).
    Hinten am Auspuff kommt gut Luft raus, wenn ich Gas gebe gibts jedoch ne kleine Unterbrechung und dann einen heftigen Luftstoss.
    Während der Fahrt hat es auch ein paar mal richtig geknallt hinten raus...
    Der Frontscheinwerfer hat ebenfalls kaum Power, leuchtet zwar aber eher Schwach. Vor einer Woche hat er manchmal heller geleuchtet, dann wieder weniger hell und so ist er jetzt geblieben...
    Ich glaube ich habe die Glühlampe vom Bremslicht in die Fassung vom Rücklicht gesteckt, zieht die vielleicht zu viel Saft?

    Ich hab den Abstand der Zündkerzenkontakte verkleinert, dann ging es etwas besser, aber war nur ne Hilfe damit ich noch nach Hause komme mit dem Teil.

    Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die Zündkerze ziemlich ölig ist, also werd ich wohl auf jeden Fall am Vergaser drehen müssen...

    Könnte das Ganze mit nem Falsch eingestellten Zündzeitpunkt zu tun haben? Oder habt ihr noch andere Ideen?

    Bis denne,
    tscherny

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Klingt ziemlich eindeutig nach verstellter Zündung.
    Am Vergaser drehen bringt da nix.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    49

    Standard

    Hey...

    -also 4 Liter ist ein bisschen viel Denke ich.Meine Verbraucht 3 Liter.
    -Bei so nen Verbrauch und die Aussage von Dir das sie ausgehen will hört sich meiner Meinung nach an das Sie zu viel Sprit bekommt und deshalb "Absaufen"will. Dementsprechend ist dann auch das Zündkerzenbild > stark verölt.
    - Eletrodenabstand sollte bei 0,4 mm sein damit sie rund läuft und auch besser angeht
    -Zündung solltest Du auch Nachkontrollieren
    -Einstelldaten siehe FAQ
    -Benzingemisch ebenfalls berücksichtigen


    Viel Glück

  4. #4
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Tach auch,

    Dein Problem kann behoben werden, es hört sich sehr nach verstellter Zündung an. Die Zündung kannst Du bei Deinem Modell ganz leicht korrigieren. Schraub den Lama-Deckel (rechte Motorseite) ab, dort drehst Du dann das Polrad auf die entsprechende Markierung am Motorblock (linke Seite vom Polrad aus), dann schaust Du nach der Übereinstimmung der Grundplatte (hinter dem Polrad), löse leicht die beiden Klammerschrauben und justiere auch nach der Marlierung am Block. Die sind manchmal schlecht zu finden wegen Dreck und Öl, einfach abkratzen. Stimmen die Markierungen alle überein, dann kontrollier noch den Unterbrecherkontakt auf der Grundplatte mittels Fülllehre (0.04mm) oder ne Alufolie aus Mutters Küche tut´s auch.

    Das müsste reichen.


    Gruss Moe

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    24

    Standard

    Hi Leute,

    danke erstmal. Hab die Zündung neu eingestellt. Jetzt springt sie super an, fährt auch etwas besser aber hat bei Licht und starker Belastung immernoch Probleme.
    Hab spassenshalber mal den Auspuff (das Endteil) abgenommen und da fiel mir praktisch der Einsatz der da drin ist fast raus.
    Der sieht ziemlich kaputt aus.
    Die beiden Bleche in denen die zwei Rohre stecken sind verbogen, locker und haben Risse.
    Könnte es etwas damit zu tun haben? Ich finde sie klingt auch ab und zu mal so, als wär garkein Auspuff dran...
    Oh Mann, da wird wohl noch ne Menge geschraubt werden müssen...

    Bis denne,
    Tscherny

  6. #6
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Tach tscherny,


    kauf Dir nen neuen Auspuff, nen neuen gibts schon für knapp 20 öre bei simson-mz-teile.de (oder so ähnlich). Das dit da alles so rausfällt ist nicht ganz koscher, normal sitzt dit allet janz jut feste. Es kann ganz gut sein das deine Probleme daher rühren, aber meine Hand jeb ick dafür nich her.

    Gruss Moe

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    24

    Standard

    Hi Leutz,

    heute war der Vergaser dran. Hab ihn eingestellt und siehe da, jetzt scheint alles zu klappen, trotz des Auspuffs.
    Also doch alles ganz simpel. Nun hab ich noch das Problem dass mein Frontscheinwerfer nichts wirft sondern nur so kümmerlich dahinleuchtet. Könnte das daran liegen, dass das Rücklicht (da steckt die Birne vom Bremslicht drin) zu viel Saft zieht?

    MFG
    Tscherny

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keine Power beim Anfahren :-(
    Von TerenceHill im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 11:14
  2. Im 2. Gang keine Power
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:48
  3. Kolbenringe? Keine Power bei kleiner Drehzahl
    Von sebse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 15:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.