+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Keine Zündung -> wie Zündspule checken


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard Keine Zündung -> wie Zündspule checken

    Moin Leute,

    leider ist mir vorgestern nach ganzen 300 m Fahrt meine 2er Schwalbe mit M541 und Unterbrecher-Zündung weggestorben. Direkter Check am Straßenrand: Kein Zündfunke. Bis auf einen Aussetzer auf der Fahrt zuvor lief die Karre super. Tippe von daher auf die Zündspule. Die habe ich dann heute auch gleich mal ausgebaut.

    Hier hab ich dann folgendes gefunden:

    also 12V zündspule

    zw den bieden anschlüssen:
    4,6 ohm

    zwischen anschluss und zündkabel
    8,6 kiloohm

    wenn die werte bis 10% abweichen is das kein problem....
    Stimmt die Aussage so? Mein Messgerät zeigt nämlich zwischen den Anschlüssen (1 und 15) 3,8 bis 5 Ohm (nicht Kiloohm!!).
    Zwischen je einem Anschluss und der Zündkabelaufnahme habe ich keinen Durchgang.
    Also Spule kaputt?

    Dann habe ich Spaßeshalber den Stecker mal gemessen und bin da zu keinem Messergebnis gekommen. Soll heißen weder Durchgang noch Widerstand. Der Stecker ist von NGK, auf der Seite stehen 5 kOhm. Gehe fast davon aus, dass ich zu doof zum messen bin, aber so schwer ist das doch eigentlich nicht: Multimeter auf Ohm und los. Mit dem Stecker lief die Karre früher super...

    Wer weiß rat? Der Vogel muss fliegen!

    Gruß

    saharabrown

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Katjaaaa
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Wangen b. Olten
    Beiträge
    91

    Standard

    Hallo,

    ich tippe ja eher auf die üblichen verdächtigen Unterbrecher und Kondensator. Gerade der Kondensator macht gerne Probleme wenn er schon etwas älter ist.

    Grüsse heiko

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das Ergebnis zwischen Klemme 1 und 15 passt, das die Sekundärwicklung keinen Durchgang hat liegt u.U. an einem Wiklungsbruch ->Spule hinüber.
    Bei dem Stecker musst du gucken das der Fühler auch wirklich den Kontackt berührt und nix grossartig rostig ist.
    Zum messen der Sekundärwicklung würde ich Klemme 15 Wählen und das Zündkabel rausschrauben.
    Zum montieten eines neurn Kabels+Spule verwende ich immer gut Kupferpaste das schütz gegen Rost und verbessert den Kontakt, wenn keine Paste vorhanden geht auch Kontacktspray.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    Unterbrecher sollte passen, Kondensator ist neu. Ausserdem würde letzterer ja in den meisten Fällen bei kaltem Motor keinen Ärger machen.

    Die Spule ist ausgebaut und "entkabelt". Sekundärwicklung messen - also 15 und Zündkabelausgang, ja? Da krieg ich kein Ergebnis. Also Spule kaputt, ja?

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Sieht ganz danach aus das nu ne neie Spule brauchst.

    Wenn du aber Spass an der Freude hast kannst ja mal ne definitiv funktioniernde Spule verbauen und testen

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    Jungs, ich danke euch! Top

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Wenn du aber Spass an der Freude hast kannst ja mal ne definitiv funktioniernde Spule verbauen und testen
    Spaß an der Freude und am Schrauben sowieso immer!
    Aber noch mehr Spaß macht der Ofen, wenn er fährt. Also Spule bestellen, einbauen und antreten!

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    Mistekiste, bin erst jetzt dazu gekommen, mir ne neue Spule zuzulegen. Hab die eben eingebaut, und voller Freude den Kicker getreten, aber da wurde nichts aus der Testfahrt. Kein Funke. Verdammt!

    Alles wieder aufmachen und gucken was los ist. Hab dann festgestellt, dass sich ein Kabel gelöst hat. Festgemacht, immer noch kein Funke. Hier mal grad ne Zusammenfassung was ich gemacht habe:

    1) Zündkabel an der Spule montiert
    2) Das Masskabel (zum Motor) auf 1 gelegt
    3) Das Doppelkabel auf die 15 gelegt.

    Frage: Ist es richtig, dass von dem 15er Anschluss ein Kabel zur "Brücke" und das andere ans Zündschloss geht? Letzteres schien sich bei meiner ersten Montage gelöst zu haben. Am Zündschloss kommt das Kabel im montierten Zustand nach vorne schräg links wenn man durch den Scheinwerfer guckt, ja?

    Wenn das oben geschriebene stimmt, muss ich wohl noch ein Problem mehr haben. Würde mich aber sehr sehr sehr wundern, ... Wie gehe ich denn jetzt weiter vor? Was kann wie ich bei eingeschalteter Zündung und Kicker tretend vor der Zündspule bzw. an deren Anschlüsse messen? Wüsste gerne, ob da an der 15 was ankommt...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremsen checken/Schrauberhilfe in Stuttgart
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 17:16
  2. Was vorher checken?
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 22:44
  3. 12 V Zündspule bei einer E-Zündung?
    Von tom-rx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 19:51
  4. 6V Zündung und 12V Zündspule?
    Von chefkoch_ndh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.