+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Kennzeichen verloren Was nun ??


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard Kennzeichen verloren Was nun ??

    Son Mist !
    Hab gerade bei der ersten grösseren Runde Gassi fahren mit der neuaufgebauten Schwalbe mein Kennzeichen verloren :(

    Nochmal den Weg abfahren dürfte aussichtslos sein. Waren gute 50 km oder mehr.

    Weiss jemand was zu machen ist. Verlust bei Versicherung melden ist klar.
    Bei der Poilizei auch wie beim Auto ?
    Gibts von der Vericherung ein neues oder ein "Nachdruck" ?
    Oder darf ich nochmal 69 Öre löhnen.

    Das der Kennzeichenhalter bzw. die Befestigung nicht die Beste war hab ich gemerkt und hatte das auch auf der Agenda das mal zu ändern aber dass das Ding gleich bei der ersten Fahrt wegfliegt hätt ich nicht gedacht ....

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    wat 69?
    43 meinst wohl bei wgv. :)

    Ansonsten??
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Versicherung anrufen, die schicken dir i.d.R ein neues Kennzeichen. Und die sagen dir auch, ob du den Verlust der Polizei melden musst. Ich meine, nein.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Und die sagen dir auch, ob du den Verlust der Polizei melden musst. Ich meine, nein.
    Hallo Ralf,

    ich denke, auf jeden Fall die Polizei anrufen, damit das Kennzeichen "gesperrt" wird. Sonst fährt nachher wer anders damit umher, und wenn er einen Schaden verursacht und abhaut, ist der Versicherungsnehmer in der Verantwortung.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Schaden kann es nicht, da bin ich ganz bei dir. Aber ich ging erstmal davon aus, dass in dem Moment, wo der Versicherung der Verlust gemeldet wird, eine Art Sperrvermerk für das Kennzeichen gesetzt wird.

    Wie dem auch sei: Versicherung anrufen. Die wissen, wie man vorzugehen hat.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    der Vollständigkeit halber:
    War heute bei der Polizei. Die interessiert das nicht !
    (also Punkt für den Prof.)
    Auf die Frage "wie siehts mit fahren heute" aus kam "hinten gehört ein Kennzeichen ran".
    Ist mir schon klar , aber So. kann ich schlecht für Ersatz sorgen.
    Bekomm ich ne Bescheinigung das ich bei euch war ?
    Nein , dann bleibt die Kiste halt heute stehen.

    Danke fürs Gespräch und trotzdem eine schöne lange Tour mit Unterbrechung im Eiscafe genossen :)

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Bevor Du ohne Schild fährst, solltest Du besser einen Ersatz aus Pappe mit der Kombination aus dem Versicherungsbrief anbringen.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab gestern mit dem Kumpel darüber philosophiert was besser ist. Ich dachte auch an so eine Pappe. Er meinte wenn sie blöd sind können sie mir Urkundenfälschung anhängen oder zumindest den Vorsatz wisentlich ohne Kennzeichen zu fahren ... Ich weiss wirklich nicht wer von uns Recht behalten hätte ....

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    Blödsinn...

    macht doch nicht so einen Aufstand deswegen.
    Fahr halt rum, mit oder ohne Pappschild und gut ist. Wen dich jemand anhält sagste halt es ist dir fliegen gegangen (so war es ja auch) und da du durch den Versicherungsschein in deinem Portmonai eine Versicherung vorweisen kannst ist dann auch alles in Ordnung.

    Versicherung anrufen, Neues schicken lassen, kostet in der Regel nichts (bei meiner Versicherung zumindest nicht) und glücklich werden.

    lg
    Dreck ist Rostschutz!

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Urkundenfälschung? Bullshit!

    1. Ein Versicherungsschild ist kein amtliches Nummernschild. Es trägt kein Siegel und ist keine Urkunde.

    2. Eine Pappe mit Edding veredelt kann jeder mehr als deutlich von einem Moped-Versicherungskennzeichen auseinanderhalten, sofern er nicht komplett unterbelichtet ist.
    Geändert von Alfred (18.04.2011 um 00:13 Uhr)

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mache ich andauernd....

    Am Anhänger das Kennzeichen Wiederholen in Form von Pappe

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Dort ist es aber genau so vorgesehen.

    Wenn man es aber direkt am Moped macht könnte man schon vorgeworfen bekommen man wolle das Vorhandensein eines Kennzeichens vortäuschen.

    Was mich hier besonders wundert ist das die Knallköppe von der Polizei nix gemacht haben. Wenigstens ne Verlustmeldung oder sowas, das man was in der Hand hat das ab dem Zeitpunkt das Kennzeichen nicht mehr im Besitz des Versicherungsnehmer ist und somit evtl Ordnungswidrigkeiten/Straftaten oÄ die mit dem begangen werden auch nicht auf sein Konto gehen können.

    Mein Bruder hat mal sein Kennzeichen vom Auto verloren, da lief das so.

    Und wenn son Pfeifen dann noch meinen "Dann lass das Ding halt stehen" dann frag ich mich ernsthaft wie blöd man sein kann generell davon auszugehen das man nur zum Spass Moped fährt. Es gibt genug Jugendliche und andere Leute die am Montag Morgen auch wieder auf das Moped angewiesen sind.

    Am Wochende erreicht man nunmal keine Versicherung/kann man nicht mal eben von jetzt auf Gleich ein neues besorgen. Wenn die Herren ihren ruhigen Wochenenddienst unterbrechen sollen und was tun dann isses scheinbar ganz schnell vorbei mit "Freund und Helfer". Man, man, man.

    Hoffe das klärt sich schnell mit deiner Versicherung und du bringst das Ding das nächste mal vernünftig an.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Auch das Versicherungskennzeichen ist eine Urkunde, genauer gesagt sogar in Verbindung mit dem Fahrzeug: das Kennzeichen beurkundet, dass für genau dieses Fahrzeug eine Versicherung besteht.

    Hat z.B. mal das Bayerische Oberste Landesgericht 1977 entschieden. Da hatte jemand das Kennezichen seines Ersatzteilspenders für ein anderes Kleinkraftrad benutzt, bevor der Vertrag umgeschrieben war. Wer also ein Kennzeichen an das falsche Fahrzeug anbringt, macht sich wegen Urkundenfälschung strafbar.

    Bei einem Ersatzschild wäre meiner Meinung nach die Frage: Ist es überhaupt eine objektive Urkundenfälschung?

    Wenn ich einen DIN-A4 Zettel an die Seite klebe, wo draufsteht "Kennzeichen verloren, dieses lautet XYZ", wird keiner denken, dass sei ein schlecht gefälschtes Kennzeichen.

    Bei einer Pappe im Kennzeichenformat kann man aber auch an einen ganz blöden Fälscher denken. Und da die Versicherung nicht Autor der Pappe ist, hätte man dann eine unechte Urkunde (stammt nicht vom angeblichen Autor).

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Vagabond Beitrag anzeigen
    Blödsinn...

    macht doch nicht so einen Aufstand deswegen.

    lg
    Ich fürchte ich mache bei der Sache den kleinsten Aufstand

    War heute am Schalter bei der Kreissparkasse.
    Tussi: Uuh , da muss ich erst mal in der Versicherungsabteilung nachfragen was man da macht"
    "Sie brauchen eine Bestätigung der Polizei"
    Ich: Da war ich gestern ! Die interessiert das nicht und geben mir auch keine Bestätigung.
    Tussi: So sagten es mir die Kollegen aber.
    Ich: gut geh ich halt nochmal fragen

    Bei der Polizei meinen Fall durch die Sprechanlage geschildert. Ne gibt keine Bestätigung von der Polizei. Wenn dann von der Zulassungstelle.
    Ich: Das Ding ist doch zulassungsfrei ! Was hat denn da sie Zulassungsstelle zu sagen ??
    Polizist: Moment ich lass Sie rein und ruf bei denen an.

    Dann hat er sich echt die Zeit genommen und dort angerufen. Tussi vom Schalter war nicht erreichbar also hat er es haarklein der Telefonistin geschildert.

    Ich also wieder in die Sparkasse. Diesmal Typ: Ja ne sie brauchen eine Bestötigung von der Polizei.
    Ich: Nein , es gibt keine ! Fragen Sie bei Fr. X nach , der Polizist hats ihr gerade verklickert.
    Typ: Ohne die Bestätigung kann ich ihnen kein Ersatz aushändigen. Sie können höchstens ein neues Schild für 69 kaufen
    Ich: Das ist jetzt nicht euer Ernst , oder ?? (schon langsam am richtig sauer werden :) )
    Typ: Ich frag nochmal nach , die Kollegen wollten das mit der Zentrale klären ...

    5 Minuten später. Ja gut , neues Schild kostet 12,50 (!!!) Bearbeitungsgebühr und alles ok...
    Nochmal 5 Min später hatte ich es endlich ....

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn man sein Kennzeichen schon bei der Spaßkasse holt. - Ich kauf mein Brot ja auch nicht beim Friseur.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Wenn man sein Kennzeichen schon bei der Spaßkasse holt. - Ich kauf mein Brot ja auch nicht beim Friseur.

    Beste Grüße
    Ralf
    Ich dachte da können die nicht viel falsch machen

    Aber du hast Recht ! Ich bin froh das ich schon seit Jahren jeden einzelnen Cent bei der Bank abgezogen und gewechselt hab ....

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ständer verloren!
    Von crashtestdummie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 22:30
  2. Schlüssel verloren was tun
    Von AutSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 11:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.