+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kerze wird schnell nass. Geschmischfluss einstellen?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard Kerze wird schnell nass. Geschmischfluss einstellen?

    nabend nochmal,

    Beim starten meiner KR51/1 stellt sich ein Problem da, denn die Kerze wird sehr schnell nass. Also wollte ich sie etwas magerer einstellen, nur weiß ich nicht ob ich die Einstellschraube rein oder raus drehen soll!?

    Danke schon mal im Vorraus!

    Mfg
    Paul
    Übung macht den Meister

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Die Schraube ist für das Leerlaufgemisch zuständig. Raus mehr Luft, rein weniger Luft.
    Das wird's eher nicht sein, was Deine Kerze nass macht.
    Du musst den Schwimmerpegel einstellen. Siehe dazu im Wiki die Senfglasmethode oder wenn das nix nütztz: der Wellendichtring links auf der Kurbelwelle ist undicht geworden und der Motor zieht Getriebeöl.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    48

    Standard

    Wie schaut denn die Kerzenfarbe aus? Springt sie ohne Probleme an? Sprit soll ja schon in den Zylinder gelangen....

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Peter, die /1 hat einen M5x da werden doch beiden KW-Lager mit Getriebeöl geschmiert somit können auch beide WeDis futsch sein.

    Es kann aber auch noch eine zugroße Düse drin sein oder der Leerlaufluftkanal verstopft--> Vergaser zerlegen reinigen und dann sorgfältigst einstellen

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    @peter: ne ich mein die andere einstellschraube die bisschen größere und danke für den hinweis auf die Senfglasmethode!
    @Pepsi: ja also ich muss die kerze halt immer wieder sauber brennen dann schaut sie in ordnung aus aber nach paar missglückten kicks ist sie halt wieder dreckig
    @Bremsbacke: Also Vergaser müsste sauber sein, denn ich hab ihm ein Bad im Ultraschallbecken gegönnt

    danke an euch!

    mfg
    Paul
    Übung macht den Meister

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    An der Schrägen Schraube verstellst du jediglich die Drehzahl.

    Ein Dreckboppel oder größeres Sandkorn geht auch mit Ultraschall nicht raus, du solltest alle Löcher/Kanäle mit Pressluft gut durchpusten.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    hab ich auch gemacht
    Übung macht den Meister

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Sehr gut, dann bring ihn in die Grundeinstellung fahre den Hobel warm und setelle das den Gaser richtig ein, dann wird sich auch dein Problem auflösen sofern alles andere im grünen Bereich ist.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    ok dann schau ich mal wie weit ich ohne führerschein komme
    Übung macht den Meister

  10. #10
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Standardmäßig: schraube komplett rein und 2,5 ganze Umdrehungen raus. Aber rein bis zum Anschlag

  11. #11
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    Ich würde mir in diesem Zusammenhang auch mal anschauen, ob der Kolben den Startvergaser wirklich schließt. Beim 16N1-5 des KR51/1 ist die Grundeinstellung der LLS übrigens 0,5-1 Umdrehungen raus (laut Reparaturanleitung).
    Und ohne Führerschein (und Versicherung) würde ich auf öffentlichen Straßen nicht einen Meter fahren, wenn man Pech hat und die Rennleitung gerade vorbeikommt, hat man noch mindestens 2 Jahre länger keinen Führerschein...

    Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze wird ständig nass
    Von KR51-Berta im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 22:18
  2. KR51/2 springt nicht an, Kerze nass, weisser Rauch
    Von hotspur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 23:41
  3. Kerze nass ohne dass der Motor an ist?!
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 23:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.