+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kerze wird schwarz


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Leute,

    nachdem ich jetzt meine Simmi (auch mit der Hilfe vieler gute Tips von euch)zum laufen gebracht habe, eine neue Batterie eingebaut habe nun folgendes Problem. Ich denke es ist nur ne Kleinigkeit und wenn das gelöst ist läuft sie sicher auf Dauer wunderbar.
    Sie springt auf Schlag an ob kalt oder warm und läuft auch super, nur ist nach kurzer Zeit die Kerze schwarz und sie bleibt irgendwann stehen.
    Ist sicher ne Vergasereinstellungssache. Habe die Luftgemischschraube ca 1,5 Umdrehungen herausgedreht. Kann es evtl auch an der Kerze selbst liegen (ist nicht mehr die neuste)?

    Danke für eure Tips !

    Gruß

    Hans

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    wenn die Kerze schwarz wird dann läuft sie zu fett.häng die nadel doch mal einer kerbe höher und schau nach ca 3 KM fahren mal wie sie dann ausieht

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo,

    danke für den Tip !

    Ich habe die Nadel schon unterschiedlich eingehängt.
    So wie sie jetzt ist läuft sie eigentlich am besten.

    Gruß

    Hans

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hast du da auch die richtige Zündkerze eingebaut?
    Simson-Mopeds laufen eigentlich nur dann richtig vernünftig, wenn die Zündkerze eine "Isolator" ZM 14x260 ist. Alle anderen sind, erfahrungsgemäß ungeeignet (ausgenommen einige 7'er und 8'er NGK-Kerzen)
    Schau also mal nach.Ich kenn mich aus!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hast du da auch die richtige Zündkerze eingebaut?
    Simson-Mopeds laufen eigentlich nur dann richtig vernünftig, wenn die Zündkerze eine "Isolator" ZM 14x260 ist. Alle anderen sind, erfahrungsgemäß ungeeignet (ausgenommen einige 7'er und 8'er NGK-Kerzen)
    Schau also mal nach.

    Ich kenn mich aus!

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi,

    danke für den Tip !

    Die Kerze ist genau die, die Du beschrieben hast. Wäre es möglich daß die Kerze zeitweise nicht funkt und der Motor so absäuft ?

    Gruß

    Hans

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi,

    danke für den Tip !

    Die Kerze ist genau die, die Du beschrieben hast. Wäre es möglich daß die Kerze zeitweise nicht funkt und der Motor so absäuft ?

    Gruß

    Hans

  8. #8
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Am Besten setzt man alles auf Grundstellung:

    - Vergaser reinigen und alle Einstellungen machen wie in den FAQ zum Vergasertyp (Überprüfen daß die richtige Düse drin ist, diese nicht verstopt ist usw.) Damit sollte der Motor von der Seite prinzipiell laufen.

    - Wenn das Problem weiter besteht, kann der Vergaser erstmal ausgeschlossen werden. Wird die Kerze trotzdem schwarz/verrußt, so daß der Motor erst nach Reinigung der Kerze wieder läuft, kann auch die Zündung (vor allem Zündzeitpunkt) eine Ursache sein. Die Kerze wird - egal wie alt - normalerweise nicht "von selbst" schwarz sondern entweder durch zuviel Sprit (oben ausgeschlossen) oder durch ungenügende Verbrennung. Sofern man eine andere Kerze hat (muß auch zum Testen nicht genau den Wärmewert haben, nur halt nicht ewig mit rumfahren/heißfahren) kann man auch das mal versuchen, aber prinzipiell sollte der Motor dann laufen. Also zusätzlich dann die Zündung einstellen. Bei zuviel Spätzündung oder Frühzündung wird das Gemisch nicht vernünftig abgefackelt und führt ebenfalls zu Verrußen, obwohl das Gemisch an sich stimmt.

    - Noch eine Frage: Springt sie denn OHNE REINIGUNG der Kerze irgendwann wieder an? (spräche gegen ein Verrußungsproblem sondern eher für ein Überhitzungsproblem von Primärspule/Unterbrecher/Zündspule). Wäre sie verrußt (und spränge erst nach der Reinigung an), liegt die Ursache eben an Zündung/Vergaser.

    - Versuche, den Fehler noch ein wenig einzukreisen!

    Hth,
    unleash

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kerze ist schwarz
    Von Domboy85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 18:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.