+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kerzenbild Indikator für Zündzeitpunkt ?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von schwalbe.IN
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    22

    Standard Kerzenbild Indikator für Zündzeitpunkt ?

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich mal meinen Spritverbrauch kalkuliert und komme auf stattliche 3,3l/100km. Da mir das etwas viel vorkommt, habe ich im Forum verschiedene Ursachen per SuFu gefunden; einer davon ist ein falscher ZZP. Da das Einstellen der Zündung schon etwas aufwendiger ist, würde ich gern wissen, ob das Kerzengesicht Aufschluss über einen falschen ZZP geben kann.

    VG
    Sven

    PS: Die Zündkerze ist rehbraun und am Gewinderand etwas ölig.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    3,3l ist so stattlich nicht ... mit der alten Vergaserserie 16N1 und bei viel Stadtverkehr wäre das einwandfrei im Normalbereich.
    Am Kerzengesicht kann man nur Dinge ablesen, die deutlich daneben sind. ZZP einstellen dagegen ist kein Hexenwerk, einmal 18 Kröten ausgeben für den ZZP-Messdorn, zweimal üben, ab dann geht's.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    3,3 l, finde ich, ist je nach Fahrstrecke und Belastung kein allzu schlechter Wert. Ein rehbraunes Kerzengesicht lässt auf einen korrekt eingestellten Vergaser schließen und eine Überprüfung des Zündzeitpunktes ist jetzt nicht die schwierigste aller Übungen.

    P.S.: "never touch a running system"

    Gerhard

    Edit sagt: "schon wieder vom schnellen Peter rechts überholt worden "
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Wie soll man eigentlich durch Frühzündung nen höheren Verbrauch haben?
    Merkt man eigentlich an irgentwas ob man zuviel Frühzündung hat?

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Frühzündung macht sich bemerkbar durch schlechteren Durchzug im unteren/mittleren Drehzahlbereich. Fällt nicht unbedingt von alleine auf, wenn der Motor obenrum ganz gut läuft, aber wenn man die Zündung korrekt einstellt und vergleicht, merkt man es deutlich, an "Referenz"steigungen zum Beispiel. Kommt natürlich drauf an, wieviel Frühzündung, das ist klar. Warum der Verbrauch schlechter wird - kann ich nicht genau sagen, aber es ist so. Wenn die Frühzündung deutlich ist, kann auch der Motor härter klingen, geht in Richtung nageln. Merkt man aber auch eher im Direktvergleich.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    3,3l find ich ebenfalls okay. Klar, natürlich ist da Spielraum zur Verbesserung... liegt aber im grünen Bereich würde ich sagen.
    Liege selber bei 3,5l bei sehr viel Großstadtrushhourverkehr.

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    [...]einmal 18 Kröten ausgeben für den ZZP-Messdorn, zweimal üben, ab dann geht's.
    Die zu geizigen Leute mit zuviel Zeit bauen sich auch einen Kolbenstopper für quasi umsonst
    kolbenstopper.jpg
    Mit dem funzt es auch super.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Oder so - und wenn die Schraube dann noch 1,5 mm Gewindesteigung pro Umdrehung hat, dann hat man das perfekte Spezialwerkzeug für den Motor M53.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Oder so - und wenn die Schraube dann noch 1,5 mm Gewindesteigung pro Umdrehung hat, dann hat man das perfekte Spezialwerkzeug für den Motor M53.
    Mit einem einfachen Dreisatz oder einen kleinen Division kann man auch mit jeder anderen Gewindesteigung die Zahl der Umdrehungen ausrechnen. Wem das zu altmodisch ist, der nimmt EXCEL.

    Peter

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Freilich ... aber EINS ist so einfach zu merken.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kerzenbild
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 12:14
  2. vermeintliche S50 ist eine S51 (Indikator Lenkschloss)
    Von EL im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 01:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.