+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Kette sehr locker --> Ritzel?


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Guten Abend

    ich habe grad beier S51 gesichtet, dass die Kette äußerst locker ist. Kettenspanner schon komplett gespannt, das Rad sitzt also maximal hinten. Nur trotzdem ist die Kette locker.

    Also den Verdacht: Da sitzen falsche (natürlich zu kleine) Ritzel drauf (--> Tuning?!). Antriebsritzel (also das kleine) hat 15 Zähne.

    Könntet ihr mir die Anzahl der Zähne durchgeben für S51E? Woran kann es noch liegen, dass die Kette zu locker sitzt.

    Wenn ich rückwärts schiebe, knackt es wahrscheinlich deswegen auch manchmal richtig ekelhaft.

    Viele Grüße, Fabian

  2. #2
    geist333
    Gast

    Standard

    Vielleicht ist auch nur die Kette fertig, dann sieht aber das Ritzel meistens schon sehr bescheiden aus. (Mondförmige verformung der Mulden im Ritzel). Ansonsten hab ich mal gehört, das es verschieden lange Ketten gibt. Letzteres weis ich aber nicht 100%, würd mich aber freuen, wenn hier gleichzeitig mal mein unwissen in diesem thread beseitigt wird.

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    hmmm ja 15zähne müssten richtig sein.
    Ja entweder ist die kette breit, oder eine zulange verbaut, die
    orig. hat 110glieder ( ?( ) .
    Du kannst ganz leicht erkennen ob dein ritzel hin ist,
    wenn die zacken spitz sind solltest du es wechseln, ist es an den
    spitzen abgeflacht ist es noch ok (außer es ist schon so spitz das
    sie schon gebrochen ist).
    die ketten bei simson sind unterschiedlich lang @geist

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Gibt 2 Längen: 110 Glieder und 112 Glieder. Was wo reingehört, kannst du nachsehen, wenn du in den FAQ ganz unten auf "Datenblätter" klickst.

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Hab da mal noch ne andere Frage, konnte dazu im FAQ und bei Google nichts finden. Wie groß ist das vordere Ritzel vom SR50 und wie groß bei der KR51/2?

    MFG Jupp

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Boah, es ist so traurig lesen zu müssen "Da sitzen falsche (natürlich zu kleine) Ritzel drauf (--> Tuning?!)." Hallo, gibt es auch mal was, was nicht gleich irgendwie mit Tuning in Verbindung gebracht wird, zumal ein kleineres Ritzel nur die Steigfähigkeit und den Durchzug verbessert nicht jedoch die Endgeschwindigkeit, nun ja gut.
    Der SR50 hat jedenfalls nen 16er Ritzel, aber auch ein größeres RAd hinten, ich glaub 32 Zähne hat das.
    Schwalbe müßte gleich sein wie S51, also 15/34.
    Ach so und wenn der Kettenspanner schon am Anschlag ist und die Kette die normale Anzahl Glieder hat, dann isse halt fertitg, müßte man dann nen neue aufziehen, vorrausgesetzt das Ritzel und das KEttenrad sind noch nicht zu sehr im Arsch.

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Ritzelsatz hält normalerweise zwei Ketten ab. Fährt man aber eine ausgenudelte Kette bis zum Gehtnichtmehr, dann sind auch gleich noch beide Ritzel mit fällig.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie war dass mit der Kette....

    Auseinandernehmen und an 2 Punkten die 70 cm weit entfernt sind aufliegen lasse....

    Biegt sie sich mehr als 35 cm durch ist Sie auf...

    (also schräg aufliegen lassen...)

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Tja Torsten die Legislative schreibt eben vor, dass ein kleineres Ritzel unzulässig und verboten ist --> Die Versicherung ist damit futsch (glaub ich) --> Und das ist für mich..., hmm, naja ok, Tuning ist vll doch ein wenig übertieben .

    Aber wieso verbessert ein kleines Ritzel den Durchzug? Warum hat dann der erste Gang (-->fette beschleunigung) ein so großes Ritzel, der vierte Gang ein so kleines (--> fette Geschwindigkeit)? Das haut mit deiner Erklärung meiner Ansicht nicht ganz hin. Aber gut, belehre mich.



    Verbindlichsten dank für eure Antworten.

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @fabian

    Im Physikunterricht warst du aber schon anwesend?

    Wenn vorne ein kleineres Ritzel drauf ist, sinkt die Höchstgeschwindigkeit um etwa 5% pro Zahn, der da weniger ist. Im gleichen Maße steigt die Durchzugskraft. Kleinere Ritzel als Serie sind zulässig, das ist kein illegales Tuning.

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Physik Leistungskurs wollte ich erst nehmen. Habs dann gelassen weils mich zu sehr unterfordert.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Original von fabianwiens:
    Tja Torsten die Legislative schreibt eben vor, dass ein kleineres Ritzel unzulässig und verboten ist --> Die Versicherung ist damit futsch (glaub ich) --> Und das ist für mich..., hmm, naja ok, Tuning ist vll doch ein wenig übertieben .

    Aber wieso verbessert ein kleines Ritzel den Durchzug? Warum hat dann der erste Gang (-->fette beschleunigung) ein so großes Ritzel, der vierte Gang ein so kleines (--> fette Geschwindigkeit)? Das haut mit deiner Erklärung meiner Ansicht nicht ganz hin. Aber gut, belehre mich.



    Verbindlichsten dank für eure Antworten.
    Tja wenn das so ist, dass es auch nicht legal ist, meinetwegen, aber ich habe davon noch nix gehört.
    Ich denke jetzt auch mal, dass du mit den Ritzeln die Zahnräder in dem Getriebe oder was meinst du?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    So mal nebenbei... Es ist für die Simson zugelassen statt dem 15er ein 14er Ritzel zu nehmen um wie gesagt die Steigfähigkeit zu erhöhen...

    Wieso dabei die Steigfähigkeit erhöht wird und die Endgeschwindigkeit sinkt ????

    Weil die Übersetzung niedrieger ist... Erklären will ich nicht viel hol die einfach ein Fahrad mit Kettenschaltung und schalte vorne ein Großes Ritzel hinten ein kleines ritzel
    -->mViel GEschwindigkeit -->Brauchst aber ordentlich Durchzug

    andersherum vorne kleines Ritzel hinten Großes Ritzel
    --> wenig Geschwindikkeit bei gleicher Umdrehungszahld des Antriebes
    --> wenig Kraft vonnöten heißt bei gleicher Kraft besserer Anzug / Beschleunigung...

    -------------------------------------

    Zu dem Kettenproblem...

    Wie gesagt Kette auseinandernehmen und auf die Seite egen auf 2 Punkte die 70 cm auseinander sind.. Hängt die Kette in der Mitte nun 35 cm durch (gegebüber den Punkten) dann ist sie Fertig....

    Sonst kannst du einfach 2 Glieder rausnehmen und wieder zusammenbauen

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kraft ist Weg mal Zeit oder so ähnlich.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Was du meinst ist die goldene Regel der Mechanik.

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Die Newton`sche Grundgleichung der Mechanik (meinetwegen auch goldene Regel) lautet:

    Kraft F ist das Produkt aus Masse m und Beschleunigung a.


    Alles klar. Damit entschuldige ich mich für das "Tuning". Habs nämlich verstanden, wie es funktioniert (Danke, Shadowrun .

    Klops gefunden. Kette hat 112 Glieder anstatt 110! Wie ist es möglich einzelne Glieder zu entfernen? Beim Fahrrad kann man die Plättchen abmachen und das Glied dann nach hinten rausziehen.

    Aber die Plättchen sind doch so verschweißt, dass die nicht entfernbar sind!?


    Gruß Fabian

    An alle Väter: Herzlichen Glühstrumpf zum Vaddertag

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kette / Ritzel
    Von bpshop99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 20:42
  2. kette wird immer locker...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 18:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.