+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: Kette springt am vorderen Ritzel (+video)


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen


    Ich wollte nur ausschließen das die Kette nur unten irgendwie zur Seite gedrückt wird durch den Schlauch oder sowas.
    Genau deshalb frug ich, ob es auch vorwärts so ist.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    nur auch wenn der motor schräg dring wäre, will soll man das korrigieren?
    man könnte nur oben an den aufnahmen etwas rumbiegen, aber ob das was bringt
    Der Motor könnte auch schief drin stehen, wenn sich eine oder mehrere Befestigungsschrauben gelockert haben und sich das ganze dann irgendwann auf einmal versetzt wenn dem Motor dafür Raum geboten wird. Sprich also Kurvenfahrt, rumpelige Straße usw. (Der Rahmen ist ja schon flexibel)
    Dann biegt der Rahmen wieder zurück und die ganze Geschichte ist irgendwie komisch verkeilt. Fällt dann trotz loser Verschraubung nicht auf, oder die Schrauben scheinen doch noch fest angezogen zu sein, obwohl sie es nicht sind.

    Sowas kennt man an anderen Stellen vom Schrauberalltag denke ich.

  3. #19

    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Hey, danke für die vielen weiteren Tipps und Ideen. Das Nordlicht und ich waren heute wieder dran und haben ordentlich nachgezogen, überprüft und probiert. Dennoch saß eigentlich alles richtig und auch gerade im Rahmen. Somit kann leider keine eurer Ideen bestätigt werden und wenn man vorsichtig langsam los fährt knackerts auch ordentlich im Kettenbereich.

    Naja nun wird auf besseres Wetter gewartet und einen Tag der längere Arbeit an der Schwalbe ermöglicht, dann wird der ganze Kettenschutz und Kasten abgebaut um freie Sicht auf die Angelegenheit zu bekommen. Irgendwo muss der Fehler ja zu finden sein.

    Für weitere Ideen bin ich natürlich dankbar, werde Sie dann in ein paar Tagen hoffentlich ausprobieren und mich dann ggf. mit einem neuen Video und Fotos melden.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Also haben alles Kontrolliert sogar Panzer runter und Stoßdämpfer mal drüber geschaut.
    Also das hinterer Rad läuft leicht versetz nach rechts aber da habe ich schon schlimmere Schwalben gesehen.
    Könnte es aber leider sein.... wäre mies wenn ja. Dann müsste man sich die Schwinge mal zu Herzen nehmen und mit polyamid Buchsen befüllen. Und schauen ob die Spur wieder gerade läuft.

    Das Komische ist das sie keinen Unfall oder der gleichen hatte, so das man auf eine verzogene Schwinnge schließen könnte.

    Naja wir werden mal den Kettenkasten und der gleichen ab bauen und so mal schauen ob man besser die Quelle des Übels bestimmen kann.

    Aber danke euch für euren Rat.

    Werden berichten wenn wir es lösen sollten

    Schönes Wochenende euch allen.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich habe da noch einmal eine Frage.
    Ich habe so ein ähnlichen Problem, bei meiner S70. Neue Kette 110Glieder. 16Z und 34Z.
    Der Kettenkasten ist ganz vorn und die Kette gespannt.
    Mehr entspannen ist also nicht möglich.

    Schwingenlänge passt aber. Schwingelager sind neu und sind auch nicht schief oder so.
    hm. Die Kette wird sich ja kaum längen!
    Sollte ich hier zu einer 112er Kette greifen?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.255

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Die Kette wird sich ja kaum längen!
    Sollte ich hier zu einer 112er Kette greifen?
    Wenn die Kette zu stramm sitzt, dann wird sie sich schneller längen als Dir lieb ist. Aber vorher noch am Lager der Abtriebswelle zerren.
    Ich würde es mit zwei Rollen mehr probieren.

    Peter

  7. #23
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Auch das Lager im Mitnehmer mag das garnicht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #24
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Versuchs mal damit... KMC digitale Messlehre f gibt es natürlich auch günstiger

  9. #25
    Zündkerzenwechsler Avatar von Duo 4/1
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Habe bei meinem Duo das gleiche Problem und leider auch noch keine Lösung gefunden.
    Bei mir springt die Kette in erster Linie dann, wenn ich vorwärts schiebe (dementsprechend natürlich oben).
    Kettenkit ist keine 10km alt. Als ich das Kettenkit das erste mal verbaut habe, bestand das Problem noch nicht. Nachdem ich dann das Hinterrad einmal aus- u. wiedereingebaut habe, ging das Theater los.

    Gruß

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.255

    Standard

    Wie wäre es, wenn Ihr Euch die Mühe macht, testweise die Kettenschläuche abzubauen?
    Dann müsste man doch ganz gut sehen können, ob die Kette auch schön gerade läuft.

    Peter

  11. #27
    Zündkerzenwechsler Avatar von Duo 4/1
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Danke für die Idee, werde ich als nächstes ausprobieren.
    Bin mir ziemlich sicher, dass da was nicht ganz gerade läuft, weil die Kette sonst ja nicht springen würde.

  12. #28
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Moin, moin!!!
    Habe das gleiche Problem bei meinen Vollrestaurierten Habicht gehabt.Kettenkit war von MZA mit 13 Ritzel.
    Alle Lager der Schwinge wurden mit Polamidbuchsen gewechselt.Da ist nichts schief etc. Selbst ohne Kettenschläuche alles super gerade!!!
    Aber.....habe zu testzwecken dieses Ritzel mal in meine Schwalbe eingebaut und siehe da, das gleiche Problem wie beim Habicht!!So leid es mir tut, aber die Ritzel im Kettenkit gehören in die Rote Liste!!!
    Mit dem blosen Auge sieht man nichts.Mißt man aber nun genau nach, sieht man das das Ritzel ,eiert.Habe erst gedacht es liegt an der antriebswelle die evt. krumm seien kann, war es aber nicht ,da dieses Problem bei meiner Schwalbe das gleiche war.Habe dann Spaßeshalber(wobei mir nicht zum lachen war) mal das 14 Ritzel meiner KR51/1 S eingebaut im Habicht und siehe da, alles läuft perfekt. DIe Kette läuft wie sie es soll!!

    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Habe das originale Ritzel drauf und nur eine neue Kette (Meteor).
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #30
    Zündkerzenwechsler Avatar von Duo 4/1
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von midi Beitrag anzeigen
    Moin, moin!!!
    Habe das gleiche Problem bei meinen Vollrestaurierten Habicht gehabt.Kettenkit war von MZA mit 13 Ritzel.
    Alle Lager der Schwinge wurden mit Polamidbuchsen gewechselt.Da ist nichts schief etc. Selbst ohne Kettenschläuche alles super gerade!!!
    Aber.....habe zu testzwecken dieses Ritzel mal in meine Schwalbe eingebaut und siehe da, das gleiche Problem wie beim Habicht!!So leid es mir tut, aber die Ritzel im Kettenkit gehören in die Rote Liste!!!
    Mit dem blosen Auge sieht man nichts.Mißt man aber nun genau nach, sieht man das das Ritzel ,eiert.Habe erst gedacht es liegt an der antriebswelle die evt. krumm seien kann, war es aber nicht ,da dieses Problem bei meiner Schwalbe das gleiche war.Habe dann Spaßeshalber(wobei mir nicht zum lachen war) mal das 14 Ritzel meiner KR51/1 S eingebaut im Habicht und siehe da, alles läuft perfekt. DIe Kette läuft wie sie es soll!!

    Grüße midi
    Interessante Geschichte.
    Das Problem ist, dass es meines Wissens nach keine Alternative für die MZA-Sachen gibt.
    Kann mir nicht vorstellen, dass die einzelnen Sachen ne bessere Qualität haben.
    Mich nervt der Antrieb inzwischen richtig an, weil man beim Duo ziemlich schlecht drankommt.

    Wie hast du das Ritzel gemessen ?

    Gruß

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von summie
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    ein Ort in MVP
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo, Ich kenne das Problem auch mit den Ketten und Kettenrädern, Kette setzt oben auf und ist kurz vorm runterspringen. Mit einem guten, gebrauchten Ritzel ging es dann. Vermesse doch mal die Glieder von der alten
    und von der neuen Kette! Seitdem verbaue ich Ketten von Büchel.

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von Duo 4/1
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von summie Beitrag anzeigen
    Hallo, Ich kenne das Problem auch mit den Ketten und Kettenrädern, Kette setzt oben auf und ist kurz vorm runterspringen. Mit einem guten, gebrauchten Ritzel ging es dann. Vermesse doch mal die Glieder von der alten
    und von der neuen Kette! Seitdem verbaue ich Ketten von Büchel.
    Habe die alte Kette leider nicht mehr.
    Gebrauchtes Ritzel ist auch immer so eine Sache. Viele sagen ja, dass sich eine neue Kette nicht mit einem gebrauchten Ritzel verträgt.
    Wo bekommt man die Ketten von Büchel ?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kette knackt am vorderen Ritzel
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 10:07
  2. Kette knackert am vorderen Ritzel
    Von Schwalbe1973 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:38
  3. Kette / Ritzel
    Von bpshop99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.