+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 38 von 38

Thema: Kettenschutz


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Und was schließen wir daraus, Frode?

    Gruß!
    Al

  2. #34
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard



    @al
    genau DEN gedanken hatte ich auch gerade...

  3. #35
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    34

    Standard

    vielleicht sollte man auch noch die Verkleidung abbauen und die Sitzbank und das Vorderrad und...

  4. #36
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Hallo,

    manoman, konnte von gestern bis eben nicht ins Forum schauen....und plötzlih 34 Beiträge ?!? Aber Streit wollte ich bestimmt nicht auslösen!!!!

    Nochmal bitte kurz zurück zum Thema:
    Habe hier gelesen, dass jemand um die 100 Euros für Kettenwechsel, etc bezahlt hat (für Ersatzteile ?) ?

    Ich habe im Internet mir folgende Sachen "zurechtgelegt":

    1 Kette
    2 Ritzel (vorne/hinten)
    2 Kettenspannschrauben
    2 Kettenschläuche
    und noch ein bißchen Kleinteile (Kettenschloss)

    Und hätte dafür insgesamt ca 50 Euros bezahlt.

    Habe ich da was gravierendes vergessen ??? Oder warum ist das nur die Hälfte vom genannten Betrag ???

    Des Weiteren: Ok, habe verstanden, dass die Schläuche gefettet werden. Womit denn ? Gibts da spezielles Fett was in die Schäuche getan wird ?

    Vielen Dank nochmal für Eure Antworten

    Bis dann
    Jens

    PS: Seid wieder LIEB zueinander !!! X(

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von Jens:
    Aber Streit wollte ich bestimmt nicht auslösen!!!!

    Nochmal bitte kurz zurück zum Thema:
    Habe hier gelesen, dass jemand um die 100 Euros für Kettenwechsel, etc bezahlt hat (für Ersatzteile ?) ?

    Habe ich da was gravierendes vergessen ??? Oder warum ist das nur die Hälfte vom genannten Betrag ???
    Streit? Es gibt keinen Streit hier, nur eine kontroverse Diskussion.

    Diese 100 Euro für einen Kettenwechsel sind nicht bei einer Simson angefallen, sondern sind für die Suzuki DR 350 von Richy bestimmt. Du hast also nicht falsch gerechnet.

    Gruß!
    Al

  6. #38
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Neue Simsonkette gibts bei einem Spitzen-Simsonhändler für schlaffe 7,99 Euro, und die hält fast ewig.

    Meine Kette ist jetzt seit über 22000 km drauf mit Kettenschläuchen und funktioniert, immer gut geölt, deshalb immer noch bestens. Die Kettenkapselung hält fast sämtlichen verschleißfördernden Dreck von der Kette fern und verhindert, dass sich das Schmiermittel verpissen kann, was bei Ketten ohne Kapselung nicht der Fall ist.. Heutige Motorradketten verschleißen viel schneller und müssen viel eher gewechselt werden. Oh, welch Segen für den Hersteller und Ersatzteilhändler. Wenn das mal keine Absicht ist. Die Dinger dürfen gar nicht ewig halten, sonst verdient ja niemand nix daran.
    Die Ritzel müssen nur dann gewechselt werden, wenn sie verschlissen sind und nicht bei jeder neuen Kette. Alles andere ist Käse. Wann das soweit ist, kann jeder sehen, der halbwegs was von Motorradtechnik versteht. Erfahrungsgemäß hält ein Ritzel bei Simson mehrere Ketten aus. Bei anderen Motorrädern läßt der ganze Dreck natürlich neben der Kette auch die Ritzel viel eher mit verschleißen und bei Zeiten auf dem Schrott landen, was den Ritzelhersteller wiederum sehr freut.

    Außerdem haben andere Motorradhersteller gerade auch nicht das Patent für diese Kettenkapselung und dürfen die gar nicht so ohne weiteres verbauen. Das Patent hat meines Wissens seit Ende der Fünfziger Jahre MZ inne und die haben es Simson Suhl im Rahmen des IFA Kombinates als "sozialistische Hilfe" gestattet, diese auch zu verbauen.

    @ Jens: Altes Getriebeöl reicht da als Schmiermittel völlig aus. Das verteilt sich in den Kettenschläuchen und vermindert die Reibung. Ist aber eigentlich nur bei neuen , trockenen Schläuchen nötig. Sonst sind die immer von alleine gut geölt, wenn man nur rechtzeitig paar Tropfen Öl auf die Kette macht.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Sr2 Kettenschutz
    Von Harlekin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 17:48
  2. Kettenschutz
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 21:49
  3. Kettenschutz an der KR 51/2
    Von haka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 10:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.