+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: ---> Kettenwechsel... häää????


  1. #17
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard Re: ---> Kettenwechsel... häää????

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Bestell doch mal bei MZA und einen bei A-K-f, der Mist kommt vom gleichen Reis-feld...
    Wenn ich die Unterschiede nicht kennen würde, hätte ich nichts geschrieben. Es gibt nicht nur einen Hersteller oder nur einen Großhändler für Simsonteile. Außerdem gibt es oft auch bei ein und dem selben Großhändler verschiedene Qualitätsstufen. AKF kauft vermutlich oft beim billigsten Grossisten die billigste Qualität ein. Der Hinterradmitnehmer ist beispielsweise Ausschußware, Müll, Schrott. Sowas kann man nicht verkaufen.

    Bestell doch mal einen Mitnehmer bei Wilke oder Simmiopi und vergleiche, dann wirst du schon sehen, was ich meine.

    Zitat Zitat von BamBam
    mal zu eurer tacho geschichte ,kann ja sein das ich auf dem holzweg bin aber der tachomitnehmer sitz immer auf der antribswelle egal ob 15-16-oder nen anderes ritzel drauf ist und wenn das getriebe 5000 umdrehungen macht dann wir die geschwindigkeit nur korekt für die orginale übersetzung angezeigt, der tacho hat nix mit der umdrehung des hinterrades zu tun
    Du bist auf dem Holzweg

    Das Ritzel treibt die Tachoschnecke an. Die widerum dreht die Tachowelle. Die Tachowelle dreht dann am Tacho. Je kleiner das Ritzel, desto schneller dreht es die Tachowelle. Größeres Ritzel benötigt kleinere Tachoschnecke. Logisch, oder?

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Immer noch nicht ganz (oder ich habe was falsch verstanden), das Antriebsritzel am Motor treibt die Kette und damit das Hinterrad an. Das auf der Abriebswelle befsestigte Schraubritzel (das Teil aus Kunststoff mit der Spange) treibt die Tachowelle an usw.
    Dem Schraubritzel ist es egal, was für ein Kettenritzel verbaut ist.

    Beispiel: Du fährst mit 5000 Umdehungen der Abtriebswelle (!) mit Standartkettenritzel Tempo 50km/h.
    Tauschst du nun das Kettenritzel gegen eines mit....sagen wir 12 Zähnen aus brauchst du also mehr Umdrehungen der Abtriebswelle, bis sich das Hinterrad einmal gedreht hat. Hat der Motor also wieder seine 5000 Umdrehungen an der Abtriebswelle, fährst du also langsamer als vorher. Da das Schraubritzel für den Tachoantrieb das gleiche ist, zeigt dir der Tacho immer noch 50km/h an, wenn dich der Joghurtbecher überholt. Mit mehr Zähnen ist es umgekehrt, auf dem Tacho steht 50 und die grünen ziehen dich aus dem Verkehr wegen Tuning.
    Die ganzen Sachen wie Leistungscharakteristig, Anzug usw. habe ich jetzt mal außen vor gelassen.......

    H.J.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #19
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    h.j. genauso sehe ich das auch der tachoantrieb hat nix mit den kettenritzel zu tun da der immer die selbe größe hat

  4. #20
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    @bambam: dann probier es doch mal aus, anstatt nur zu vermuten.

    außerdem hat hj was anderes gemeint...

  5. #21
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von BamBam
    h.j. genauso sehe ich das auch der tachoantrieb hat nix mit den kettenritzel zu tun da der immer die selbe größe hat
    Hat er sehr wohl...Der tacho dreht ja immer nach der Drehzahl des Motors, bzw. der Antriebswelle, wenn du nun ein anderes Ritzel drauf packst, ändert sich deine Endgeschwindigkeit....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wir vermuten nicht, wir erklären nur

    Du hast insofern Recht, das mit dem Kettenritzel auch das Schraubenritzel getauscht werden muß, damit hinterher alles wieder stimmt.

    Aber nun die große Frage:

    Wo kann man die Schraubenritzel passend zu den verschiedenen Kettenritzeln kaufen?????
    Ich habe noch keine verschiedenen gefunden............wobei ich nicht beweisen kann, daß es sie nicht gibt, nur weil ich sie noch nie gesehen habe.
    Ist halt wie mit den Ausserirdischen

    H.J.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    ich sehe das so ohne jemanden auf den schlipps zu tretten, physik, eine scheibe die sich auf einer achse dreht hat in richtung mitte immer mehr drehzahl als am rand obwohl die achse immer die gleiche umdrehung macht, so und der tachomitnehmer hat immer die gleiche größe. das was man mit dem kettenritzel verändert ist zu beispiel das drehmoment, der motor muß bei einem kleineren ritzel vorne weniger kraft uufbringen um die leistung auf die straße zu bringen. durch die veränderung der orginalen übersetzung wird der tacho nicht mehr die korekte geschwindigkeit anzeigen (wenn sie das je gemacht haben :wink: ).

  8. #24
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Oh, wir sind ja einer Meinung, da hab ich dich mißverstanden, Prost.....
    Gruß Matze
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ähhh BamBam.....

    Die Drehzahlen der beiden Scheiben sind gleich, nur die Unfangsgeschwindigkeit der beiden Scheiben ist eine andere, somit ist auch der zurückgelegte Weg eines Punktes auf der großen Scheibe größer als auf der kleinen......

    *klick* Besserwisssss ausssss

    Egal, der Tacho geht nur bei 15 Zähnen vielleicht eventuell und nur am heiligen Abend an einem 10. November exakt richtig, bei mehr oder weniger Zähnen fahre ich entweder zu schnell ohne das es der Tacho anzeigt, oder langsamer als der Tacho anzeigt.

    H.J.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #26
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Kannst nicht lesen?
    Das sind unsere Reden seit `45......

    Bleib mal locker, was soll das?
    Lesen, verstehen, ruhig bleiben!!!!!!!!!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    @Gonzzo

    ....das verstehe ich jetzt nicht so ganz.....

    '45???? Locker bleiben??????

    Ich bin doch ganz locker, guck doch mal [/code]
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #28
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Na aber das mit dem richtig lesen üben wir noch, oder?

    Oder eben das richtig gelesene korrekt zu interpretieren....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja sind wir den hier in der MuppetShow??????

    Isch nix verschdehn, isch anderes bauschdell. Erglär misch doch mall...






    ...Alda! :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #30
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    ein missverständnis. alle scheinen das selbe zu meinen aber reden aneinander vorbei. lassen wir das einfach.

  15. #31
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Kannst nicht lesen?
    Das sind unsere Reden seit `45......!!
    '45 haste aber noch ganz anders gesprochen, von wegen "Durchhalten!", "Keinen Zentimeter zurück!" und "die Wunderwaffe kommt ... !" und so ...

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    '45 schaffen die Joghutbecher, Durchhalten tun die Simsons schon ganz schönlange, Keinen Zentimeter bleibt man hinter den Plastikdingens zurück und die Wunderwaffe kommt ... ! meistens nicht zum Einsatz, weil die Autos noch schneller überholen, weil man ein Zweirad mit Versicherungskennzeichen einfach überholen muß!


    Ok ok, ich habe jetzt die Leitung in der Hand und stehe nicht mehr drauf....

    Aber nun zurück zum Thema: Wie war das jetzt wieder mit dem Kettensatz??
    Ist der Frederöffner überhaupt noch da??????


    H.J.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.