+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: ---> Kettenwechsel... häää????


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard ---> Kettenwechsel... häää????

    moin,

    äääh... sry, ich dachte das 16er ritzel wäre original.... und bei mir wäre wegen berg-fahrt oder ähnlichem ein 15er drauf..

    ich hab den kompletten satz bei akf bestellt, als original ersatzteil für die kr51/2...
    dann erwarte ich doch auch dass es so original ist....

    und den hab ich auch nur bestellt, weil an der alten kette die einzelnen glieder sichschon wirklich aufgelöst haben, und bereits metallstückchen im kettenschlauch waren...

    sry, tuning war absolut nicht gewollt....

    dass die übersetzung vom tacho gleich bleibt ist mir klar,...
    allerdings müsste es auf der geraden doch mind. gleich viel anzeigen auf dem tacho?!... oder macht der windwiderstand wegen der mehr-geschwindigkeit dann so viel in der drehzahl aus?....
    ich dachte halt das die verminderte geschwindigkeit wegen erhötem reib-widerstand der kette/ritzel kommt...

    grüße...

    ach ja: ich finds wirklich scheisse dass der tuning dreck inzwischen als original verkauft wird :-/...
    werd mich da wohl mal mit akf in verbindung setzen, langsam kotzt mich der shop wirklich an, in meiner neuen edelstahl felge is n metallteil mit eingearbeitet das dauernd rundläuft und scheppert und lauter son dreck :-/

    noch was: dass ich selbst auch gegen tuning bin, und sicherlich nicht vorhab/hatte an meiner schwalbe was zu tunen solltet ihr wissen nach dem ich ja wohl nicht erst seit gestern hier angemeldet bin,...

  2. #2
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit!

    Wenn Du ein größeres Ritzel vorn hast, zeigt der Tacho weniger an, bei kleinerem Ritzel eben mehr, bei gleicher realer Geschwindigkeit.

    Der Tacho wird ja vom kleinen Abtriebsritzel angetrieben, je mehr Zähne es hat, umso langsamer läuft es relativ zum Hinterrad--> Tacho läuft auch langsamer.
    Und die Drehzahl des Hinterrades hängt starr mit der echten Fahrg'schwindigkeit zusammen (idealerweise ).

    Glückauf!

    MacHeba
    *der seine Zähne beim neuen Kettensatz gar nicht gezählt hat*

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,

    die funktion des tachos ist mir klar,.. keine angst...

    die frage war: ob es wirklich nur an diesem ritzel liegt, oder ob sich die kette erst einlaufen muss...

    kettenspannung etc ist alles korrekt, ich schraub nich es erste mal an der schwalbe rum...

    grüße

  4. #4
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    da muss sich nix einlaufen.... wer erzählt denn so nen Schwachsinn?
    www.opelforum.de

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    hat niemand erzählt, ich frag weil ichs nicht weiß ;-)

  6. #6
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit!

    Sorry, wollte Deine Schrauberkompetenz nicht in Frage stellen, aber ich hatte das wohl falsch verstanden, daß Du Dich fragtest, warum der Tacho denn wenn das Ritzel und überhaupt...
    Konnte ich leider nicht weiterhelfen...

    Das einzige, was mir im Bezug auf Einlaufen noch einfällt:
    Ich hatte bei mir auch Kettenkasten und -schläuche mit getauscht. Die nachgefertigten Schläuche, die ich hatte, waren innen zuerst nicht wirklich durchgängig sondern voller Grate aus dem Spritzprozess. Die mußten sich erst abschrabbeln, was man beim Schieben gemerkt hat. Nach einigen 100 km lief der Kettentrieb etwas leichter, und ein paar Löffel Gummischrabbelfettpampe konnte ich aus dem Seitendeckel kratzen. Jetzt ist alles tutti.

    Ansonsten...ratlos!

    Glückauf!

    MacHeba

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard Re: ---> Kettenwechsel... häää????

    Zitat Zitat von martin90
    ich hab den kompletten satz bei akf bestellt, als original ersatzteil für die kr51/2...
    dann erwarte ich doch auch dass es so original ist....
    Diesen Antriebssatz vom AKF kann man in die Tonne treten. Es ist nicht nur ein falsches Ritzel dabei. Die anderen Teile aus dem Set sind qualitativ das letzte. Die Kettenspanner reißen beim Festziehen ab, der Mitnehmer ist absoluter Müll. Ohne die scharfen Kanten stundenlang mit der Feile zu bearbeiten kann man den Mitnehmer nicht einbauen. Bei mir war auch noch die falsche Kette dabei.

    Ich würde lieber das Antriebsset woanders bestellen oder doch lieber von einem MZA-Händler (z.b. Wilke) aus Einzelteilen zusammenstellen. Sonst haste da keine lange Freude.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    die erkenntniss ist nun schon zu spät :-/

    die alte kette flog bereits ausseinander...

    dass die quali mies ist ist mir auch aufgefallen,... im mitnehmer nen offenenes lager, und nicht wie aufm bild n geschlossenes...
    derb scharfe kanten..
    und lauter son spass...

    so what,... eingebaut iisses, wird schon halten...

    hab gerade mit akf telefoniert...

    die schicken mir jetzt n 15 zahn ritzel im briefumschlag zu :-/ muss ich allerdings auch noch zahlen für son scheiss die den fabrizieren...
    hab langsam kein bock mehr auf den laden!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn du bei AKF ein richtiges (15'er) Ritzel bestellt hattest und die dir dann aber ein 16'er geschickt haben, dann sollen die mal schön die entstehenden Unkosten selber tragen.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    steht aber glaub auch in der Artikelbeschreibung drin, das ein 16er ritzel dabei ist...

    Was für ein Ritzel hat eigentlich die Kr 51/1? bei akf steht 14er...

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,

    es steht in der beschreibung schon drin ein 16er ritzel...
    weils allerdings für die kr51/2 kein anderes set gibt, dachte ich dass muss dann ja so original sein mit 16 ritzel... :-/

    so long...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    /2 15 er Ritzel
    /1 14er Ritzel

    weiterhin erlaubt ein Zahn weniger

  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ist bei jedem Motorrad ein Zahn weniger erlaubt?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei Simsons der Vogelklasse S50/51 und SR50.. Dazu auch noch die 70ccm Simmis..

    Ne generelle Regel ists nicht

  15. #15
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    mal zu eurer tacho geschichte ,kann ja sein das ich auf dem holzweg bin aber der tachomitnehmer sitz immer auf der antribswelle egal ob 15-16-oder nen anderes ritzel drauf ist und wenn das getriebe 5000 umdrehungen macht dann wir die geschwindigkeit nur korekt für die orginale übersetzung angezeigt, der tacho hat nix mit der umdrehung des hinterrades zu tun

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: ---> Kettenwechsel... häää????

    Zitat Zitat von STORM
    Zitat Zitat von martin90
    ich hab den kompletten satz bei akf bestellt, als original ersatzteil für die kr51/2...
    dann erwarte ich doch auch dass es so original ist....
    Diesen Antriebssatz vom AKF kann man in die Tonne treten. Es ist nicht nur ein falsches Ritzel dabei. Die anderen Teile aus dem Set sind qualitativ das letzte. Die Kettenspanner reißen beim Festziehen ab, der Mitnehmer ist absoluter Müll. Ohne die scharfen Kanten stundenlang mit der Feile zu bearbeiten kann man den Mitnehmer nicht einbauen. Bei mir war auch noch die falsche Kette dabei.

    Ich würde lieber das Antriebsset woanders bestellen oder doch lieber von einem MZA-Händler (z.b. Wilke) aus Einzelteilen zusammenstellen. Sonst haste da keine lange Freude.
    Bestell doch mal bei MZA und einen bei A-K-f, der Mist kommt vom gleichen Reis-feld...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.