+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kettenwechsel + Wackeln am Hinterrad + Spulenwechsel KR51/2L


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard Kettenwechsel + Wackeln am Hinterrad + Spulenwechsel KR51/2L

    Hi, 4 Fragen:

    1. Habe beim Schmieren der Kette festgestellt, dass eine Rolle fehlt. Habe schon gelesen, dass die Kette bereits beim Fehlen einer Rolle getauscht werden muss, stimmt ihr mir da zu?

    2. Ritzel sieht noch gut aus, Mitnehmer habe ich nicht begutachtet. Der Vorgänger muss die Kette (und evtl auch Ritzel + Mitnehmer) schon irgendwann getauscht haben, das Kettenschloss war auf der mir zugewandten Seite der Kette. Seit Kauf ca. 1000km gefahren. Sollte man prinzipiell Mitnehmer und Ritzel beim Kettentausch mitwechseln oder kann ich das noch drauf lassen?

    3. Mein Hinterrad wackelt, lässt sich um wenige Millimeter axial bewegen. Achse und Schwinge sind fest. Könnte es sein, dass die Scheibe zwischen Mitnehmer und Kettenkasten fehlt oder kann das noch andere Ursachen haben?

    4. Rücklicht + Tachobeleuchtung sind schwach (hab ich in einem anderen Thread bereits beschrieben). Kein Masseproblem, Birnen korrekt, Ladeanlage neu, Verkabelung (soweit ich nichts übersehen habe) korrekt. Hat jemand ne Idee? Ich würde einfach mal die 21W-Spule (8305.1-130/1 korrekt?) austauschen. Muss ich das Kabel anlöten? Würde nämlich bedeuten, dass ich mir nen Lötkolben organisieren muss.

    Grüße, Fritz

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Fritz

    zu 1. Mit nur einer fehlenden Rolle kannst Du noch fahren.
    Wenn 5 Rollen oder mehr abgängig sind oder zwei direkt nebeneinander, würde ich tauschen.
    zu 2. Man sollte den kompletten Satz, also Antriebsritzel, Mitnehmer und Kette, wechseln.
    zu 3. Entweder fehlt die Scheibe oder in der Bohrung der Achsverlängerung ist soviel Dreck, das die Achse nicht komplett eingeschraubt werden kann. Neuere Kettenkästen haben die Scheibe übrigens integriert.
    zu 4. Ja, die Kabel sind gelötet. Die Nummer passt zur KR51/2L.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Perfekt, danke! Dann bau ich das Hinterrad mal aus. Woran könnte ich erkennen, dass die Scheibe integriert ist? Also hat der Plastikkasten mittig einfach einen größeren Durchmesser? Meiner hat noch Deckel mit Stopfen -> alt?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ja, mit Stopfen wahrscheinlich alt.

    Bei den neuen ist der Bereich um das Loch für die Achse dann dicker.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startschwierigkeiten nach Spulenwechsel
    Von Raffael 16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 22:34
  2. KR 51/1K Kettenwechsel
    Von Xeridio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 10:54
  3. KR51/2 E Problem nach Spulenwechsel
    Von wakko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 15:24
  4. böses Wackeln das lenkers !
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 17:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.