+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kickstarter blockiert!!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simson_S_50_B
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo alle zusammen,
    ich bin noch ziemlich neu auf diesem Gebiet. Naja jedenfalls blockiert der Kickstarter beim Antreten. Manchmal lässt er sich durchtreten. Aber beim Blockieren wird der Kickstarter immer locker, sodass ich schon zwei neue Schrauben ersetzen musste?

    Kann mir jemand das Problem vielleicht genau erklären??

    Außerdem wollte ich mal wissen auf was ich ganz besonders achten muss wenn ich ein langestehendes Moped wieder in Gang bringen will?

    Woran erkennt man ein kaputte Federgabel??

    Ich möchte mich schon im voraus für alle helfenden Antworten bedanken!!

    MFG
    Stefan

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Willkommen im Nest!

    Erstmal zum Kickstarter: Wenn der blockiert, ist irgendwas am innenliegenden Ritzel faul, das ist leider ne Krankheit bei den KR51/1- und S50-Motoren. Da hilft nur entweder mit viel Gefühl kicken oder Motor spalten und Kickstarterwelle ersetzen. Kannst Dir sicherlich denken, dass Variante 2 mit viel Arbeit verbunden ist.
    Die genaue Fehlerbeschreibung ist übrigens diese: Am Halbmond der Kickstarterwelle steht ein Zahn genau auf dem Zahn des Ritzels auf der Getriebewelle. Zahn auf Zahn ergibt eine Blockade. Wie gesagt, ist ne Krankheit.

    Wenn dein Mopped lange steht, tust Du gut an einer grossen Inspektion, sprich, Vergaser säubern und einstellen, Zündung neu einstellen, evtl. Kontakte erneuern, Bowdenzüge schmieren, Kette schmieren und spannen, Getriebeöl wechseln usw... Eigentlich alles keine grossen Arbeiten, aber nur so biste erstmal halbwegs sicher vor Pannen.

    Eine kaputte Federgabel haut ständig auf Anschlag durch. Die Simson-Gabel ist eh schon recht weich, aber das einzige Problem kann sein, dass sich das Öl verdrückt hat, sprich die Gabel "trocken" fährt. Das merkst Du an extremer Schwergängigkeit und Aufschlagen der Gabel "Metall auf Metall", weil der Endanschlag fehlt. Weitere Fehler können verrostete Tragrohre, kaputte Simmerringe, kaputte Federbälge sein usw...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simson_S_50_B
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    32

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort. Doch ich hab noch weitere Fragen.

    Wo kann ich mir den Tips zum reparieren holen?
    Oder gleich erstmal zum Anfang ein Leitfaden holen, aber welchen?

    das wars erstmal!
    MFG
    Stefan

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich würde mir schon ein Buch besorgen, "Simson - Ein Ratgeber", weiss aber nicht, ob´s das noch gibt. Schau halt mal bei ebay oder Amazon rein, da gibt´s einiges.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simson_S_50_B
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    32

    Standard

    Ich habe früher einmal eine genau Anleitung mit Bilder vom Zerlegen eines Getriebes gefunden. Doch ich weiß einfach nicht mehr die Seite.

    Kann mir da bitte irgendjemand helfen??

    MFG
    Stefan

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Geh mal auf www.ostmotorrad.de dort findest du unter Simson eine Reparaturanleitung mit Bildern für KR51, bis auf das Gebläsezeug sind die Motoren mit den S50 identisch.

    mfg gert

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simson_S_50_B
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    32

    Standard

    Also ich habe mich für das Auseinandernehmen des Motors entschieden.
    Nun meine Frage: Wie weit muss ich den Motor auseinandernehmen?

    Zurzeit habe ich nur den rechten Deckel abgebaut und nun muss ich auch noch die linke Seite aufmacen um den Motor zu spalten??

    MFG
    Stefan

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Du bist Dir aber schon sicher, dass das Motorspalten nicht ganz einfach ist, oder?!

    Du musst die Kupplung komplett demontieren, Zylinder und -Kopf abnehmen, dann kannst Du ihn spalten. Wenn Du Dich nicht hundertprozentig mit Lagerpassungen und Motormechanik auskennst, lass es lieber, oder lass es machen, aber wenn´s schief geht hast Du keinen Motor mehr.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Und vergess nicht neue Lager zu bestellen. Und neue Simmerringe.

    Wenn der Motor offen ist sollten die getauscht werden.

    Ach ja und wen kein passendes Werkzeug zu Hand ist nehm nen Gummihammer... Keinen Stahlhammer.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simson_S_50_B
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo also muss ich doch noch die andere Seite aufmachen.

    Aber noch etwas wenn ich mal die Räder frei durchdrehen lasse schleift es an einem bestimmten Punkt immer. Muss ich mir da jetzt sorgen machen??

    Auch wenn ich die vodere Bremse ziehe und die Federgabel einfedern lasse schleift es braucht die noch ein bißchen ÖL??

    Genauso mit den Lagern muss ich die neu abschmieren??

    MFG
    Stefan

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zum schleifenden Rad: Bestimmt ist ein Bremsbacken ein wenig festgerostet und schleift nun.

    Also Räder abbauen. Kugellager neu abschmieren. Bremse warten und neu abschmieren. Wieder zusammenbauen
    (Während Festschrauben die Bremse ziehen um die Bremse zu zentrieren)

    Zur Telegabel: Ist denn Öl drauf ??? Ich würde mal auseinanderbauen und mal nachschauen. Dann einfach 40 ml Hydrauliköl einfüllen und schauen obs unten leckt. Wenn nicht ist das Teil dicht und du kannst wieder fahren.

    Ist Öl drauf ist wohl die Telegabel ein wenig schief zusammengebaut.
    (unten weiter zusammen als oben)
    Unten die Achse ist kann dafür auf der einen Seite der Telegabel bewegt werden um sowas zu korrigieen

    edit:

    Ach ja du mußt nict nur den anderen Dekel auch noch abnehmen... Sondern auch noch die ganzen Schrauebn auf der Limaseite lösen und dann die Gehäusehälften trennen. Und nachher wieder richtig zusammenfügen

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich sags mal klar und deutlich.
    Der Motor muß zum Kickstarterwellenwechsel ausgebaut, komplett in seine Einzelteile zerlegt und anschließend wieder montiert werden. Es reicht also nicht, da mal kurz irgend welche Deckel abzuschrauben. Das ist nur was für Fachkundige. Der Motor wird sonst Schrott und du brauchst hinterher einen neuen. Du wärst nicht der erste, der sich bei solch einer Aktion überschätzt.
    Laß besser die Finger davon und schaff den Motor in die Werkstatt. Gut gemeinter Rat.

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh ! :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kickstarter blockiert
    Von greenishmary im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 21:46
  2. Kickstarter blockiert
    Von Konodora im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:15
  3. Kickstarter blockiert
    Von Schwelli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 19:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.