+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kickstarter defekt - Brauche Hilfe!


  1. #1

    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3

    Standard Kickstarter defekt - Brauche Hilfe!

    Hallo Simsonfreunde,

    vor kurzem habe ich für meinen Sohn eine 86` Schwalbe gekauft . Leider lässt sie sich nich tmehr ankicken da der Kickstarter beim Durchtreten ohne Wiederstand durchgeht. Ab und zu erwischt er anscheinend ein paar Zähne und dann klappt es auch. Die "funktionierenden" Kickst werden aber immer weniger. Ich vermute mal dass das Zahnsegment an der Kickstarterwelle "Karies" gekriegt hat. Nun meine Frage: Die Schwalbe ist eine 51/2 mit Viergangmotor. Ist es hier auch notwendig den Motor aufwendig zu "spalten", d.h. komplett zu zerlegen oder gibt es eine andere Möglichkeit für die Reparatur. Was sollte man gleich mit austauschen wenn der Motor eh schon offen ist?

    Gruß
    Jürgen

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    40

    Standard

    da werden sich wohl die rillen auf der kickstarterwelle abgerundet haben oder die zähne sind im motor abgebrochen.da musst du wohl den motor spalten und eine neue kickstarterwelle einbauen das läßt sich nicht vermeiden.und wenn du in schon mal offen hast kannst du gleich die kugellager austauschen.das lohnt sich eigentlich immer.

    mfg streetrider

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Beim M541 der KR 51/2 muss der Motor nicht gespalten werden, um die Kickstarterwelle zu wechseln. Öl ablassen, linken Seitendeckel runter und dann frohes Schaffen.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo,
    ich hab das Problem an ner KR 51/1. da ich kein Bock auf Spalten hatte, hab ich mit der Flex den Klemmspalt am Kickstarter breiter gemacht und dann die Schraube fest angeknallt. Seitdem keine Probleme mehr!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von krassertyp
    Hallo,
    ich hab das Problem an ner KR 51/1. da ich kein Bock auf Spalten hatte, hab ich mit der Flex den Klemmspalt am Kickstarter breiter gemacht und dann die Schraube fest angeknallt. Seitdem keine Probleme mehr!
    Und? Hat so ziemlich gar nix mit dem obrigen Problem zu tun. Erstmal hat der Threadersteller ne /2, und zum anderen kann er den Kickstarter auch gern an der Welle festschweißen, das Problem mit dem Mitnehmer im Getriebe wird er auf diese Weise jedenfalls nicht lösen.

    Manchmal ist Lesen keine schlechte Idee, bevor man was schreibt...

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wasn NIck..... naja.....

    Aber es geht nicht um einen "Runden Kickstarter" sondern um einen Mechanismusdefekt. -> Feder, Mitnehmer, Kickstarterrad.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    Hach gottchen....verzeiht, dass ich noch nicht eure Weisheit besitze und so elegante Ferndiagnosen stellen kann. Wenn der Kickstarter so durchrutscht, kann es sehr gut sein, dass halt eben die Verzahnung hin ist. So kannte ich das immer bisher und da war nie das Zahnsegment hin. Aber die Erfahrenen werden es ja sicher wissen!Und ich lasse mich da auch gern belehren...! Luftkopf ist auch ein komischer Nick...so, und jetzt Friede!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ist der kickmechanismus selbst hin, kannst du das entsprechende bauteil wie ralf schon sagte einfach austauschen, wenn der kupplungsdeckel ab ist. ist allerdings die verzahnung der welle kaputt (da wo der kicker draufgesteckt wird) kommt man meist um den austausch der welle nicht rum, und dafür muss dann wirklich gespalten werden.
    ..shift happens

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    @Möffi bist schon aus geschalfen? :wink:
    Stimmt nicht ganz, du hast jetzt aus dem Neuen und dem Alten Motor einen
    gemacht.


    Also nochmal,

    M53 (alter Motor , Gebläsegekühlt Kr51/1, Sr4... , Fahrtwindgekühlt S50)
    Ist an diesem Motor irgendetwas am Kickstartermeachnismus def. , dann
    muss der Motor gespalten werden. Da dieser Mechanismus komplett im
    Inneren liegt.

    M501 (neuer Motor, Fahrtwindgekühlt Kr51/2, Sr50/80, S51 und weitere)
    Ist an diesem Motor etwas am Kickstartermechanismus def. , so muss
    in den meisten fällen nur der Seitendeckel runter. Hier liegt bis auf das Kickstarterzahnrad, weches ins Getriebe greift, alles hinter dem Seitendeckel.
    Hier können , Kickstartwelle, Kickstarterfeder, Kickstartmitneher (dieser greift seitlich ans Kickstarterzahnrad) gewechselt werden ohne größeren aufwand.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10

    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3

    Standard

    Prima,

    das ist genau die Info die ich brauche!

    Gruß
    Jürgen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündlichtschalter SR4-2/1 defekt....da brauche ich mal hilfe
    Von sik101 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 21:28
  2. Kickstarter defekt
    Von Speedy262 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 14:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.