+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kickstarter geht manchmal durch


  1. #1

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard Kickstarter geht manchmal durch

    Hallo Leute.

    Ich habe unter anderem einen Star, dieser macht mir momentan allerdings einige Sorgen. Das Problem ist folgendes.
    Manchmal lässt er sich ohne weiteres antreten (Springt immer sofort an) aber meistens ist es so das der Kickstarter einfach durchgeht ohne zu fassen.
    Wenn Ich Ihn dann anschiebe und ein paar Meter fahre funktioniert der Kickstarter wieder.
    Kann mir vielleicht jemand sagen woran das liegt?? Ich möchte den Motor nicht unbedingt komplett öffnen!

    Danke schonmal.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Falls das Temperaturabbhängig ist, könnte es was mit der Kupplung/dem Oel zu tun haben.

    Versuche mal bei kaltem Motor vom Stand aus ganz stark zu beschleunigen. Rutscht die Kupplung?

    mfg

  3. #3

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Nein, Ich denke nicht das es ein Temperaturproblem ist. Denn es funktioniert auch manchmal ohne das Ich vorher gefahren bin! Wenn es ein Kupplungsproblem wäre, dann würde Ich vermutlich wenigstens ein bischen Gegendruck spüren, das ist auch nicht der Fall. Ich könnte Ihn dann mit dem kleinen Finger spielend runterdrücken. Fühlt sich eher an als ob er direkt "ausgerastet" wäre.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Dann fehlen am Mitnehmer.Zahnrad ein paar Zähne oder die sind rasiert.
    Um den Fehler zu beheben müßtest du dann den ganzen Motor komplett zerlegen.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    So wie Du das beschreibst kann ich mir nur vorstellen, dass sich die Welle manchmal verschiebt und dann das Zahnsegment nicht mehr greift...andererseits kann sich die Welle konstruktionsbedingt nicht verschieben, außer es ist ein Stück abgebrochen, kann ich mir aber auch nicht vorstellen
    Um das endgültig zu klären und zu beheben wirst Du den Motor wohl oder übel aufmachen müssen...

    Grüsse

    Klaus

  6. #6

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Ist das denn so kompliziert bei diesen Motoren? Also der den Ich in dem Star habe ist leider ein 4 Gang Motor von einem ehemaligen Habicht.

  7. #7

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Also Ich möchte das auf jeden Fall selbst machen. Kann man da irgendwo im Netz so eine Art Reparaturanleitung im Netz? Am besten mit Bilder? Ist schon traurig, das CF-56 von einer Boeing kann Ich auseinandernehmen, aber vor so einem kleinen Motor hab Ich Angst! ^^

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Probleme mit dem Kickstarter sind bei den gebläsegekühlten Motoren keine Seltenheit, irgendwann erwischts Dich einfach;-)
    Meistens brechen die ersten Zähne vom Zahnsegment und der Kicker hakt beim treten, ansonsten kann da eigentlich nix anderes passieren. Beim Kauf einer neuen Kickerwelle würde ich auf originale Ersatzteilbestände vertrauen, die Replikas taugen nichts, da ist der erste ( halbe ) Zahn oft so schwach, dass er bald wieder bricht...

    Grüße

    Klaus

  9. #9

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Also Ich möchte das auf jeden Fall selbst machen. Kann man da irgendwo im Netz so eine Art Reparaturanleitung finden? Am besten mit Bildern? Ist schon traurig, das CF-56 von einer Boeing kann Ich auseinandernehmen, aber vor so einem kleinen Motor hab Ich Angst! ^^

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Zitat Zitat von Stormfield
    Kann man da irgendwo im Netz so eine Art Reparaturanleitung im Netz? Am besten mit Bilder?
    Schau mal bei www.mz-und-simson.de
    Da ist die Demontage und der Zusammenbau vom M53 beschrieben und gute Fotos dazu gibts auch...

    Grüße

    Klaus

  11. #11

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Also, Ich habe jetzt noch eine Kickstarterwelle aus einem 3-Gang Gebläsemotor gefunden. Sie ist sogut wie neu! Könnte die in dem 4-Gang gebläsemotor passen? Ansonsten danke für die Anleitung, das war ja genau das was Ich gesucht habe!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein, die Welle aus dem Dreigangmotor passt nicht in einen Viergangmotor. Das Zahnsegment hat da eine andere Position auf der Welle.
    Übernimm dich aber nicht, wenn du den Motor selber machen willst. Dein Respekt davor ist schon begründet, denn man kann in der Tat einige Dinge falsch machen, die den Motor dann hinterher nur noch 50 km/h laufen lassen oder ihm gar das Licht ausblasen. Falls du ein erfahrener Schlosser oder Mechaniker bist und weißt, wie man mit Kugellagern und deren Sitzen umgeht, dann ist das aber machbar, ohne dass unnötige Schäden verursacht werden. Bist du noch nicht so erfahren, dann ist das aber auch machbar, wenn du zwar nur die Grundlagen beherrscht aber dabei vor jedem Handgriff den du machst dreimal darüber nachdenkst, was dabei denn wohl so alles passieren könnte oder dabei kaputtgehen könnte. Also vorausschauend planen und arbeiten. Wichtig: Keine Gewalt ! Oder hol dir zur Not bei 'ner Pulle Bier einen erfahrenen Mann (Frau) dazu.


    Eine Reparaturanleitung findest du hier.

  13. #13

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Besten Dank für diese ausführliche Nachricht! Also, ich hab schon den ein oder anderen Motor von der S51 auseinandergenommen, Lager und Simmerringe gewechselt und wieder zusammengesetzt! Bisher ging immer (fast) alles glatt! Aber leider noch keinen Gebläsemotor. Wie kann Ich denn herausfinden welchen genau Ich habe? Also es ist ein 4 Gang Motor aus einem Habicht. Er wird auch wieder in einen solchen eingebaut, allerdings ist er momentan noch in einem Star!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Es gab nur zwei Viergangmotoren für die alte Vogelserie und zwar den gebläsegekühlten M54/11 KFL vom Habicht oder den fahrtwindgekühlten M54 KF vom Sperber.

  15. #15

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Besten Dank dafür!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kickstarter dreht ab und zu durch........
    Von Schwalbe-KR51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 15:12
  2. 4 Gang beim Geht manchmal nicht
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 12:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.