+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Kickstarter - Information, Funktionen, HILFE SCHADEN BILDER


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    ok, da es sich dann um einen ermüdungsbruch handelt würde ich die nummer mit der klemmstellung (zahn auf zahn) vernachlässigen...

    ich denke aber das du die torsion berücksichtigen solltest, der kickstarter macht schon nen kleinen bogen und ja, die stelle zum kicken ist ziemlich weit links...

    muss man berechnen und schauen wie groß die kraft am ende ist.

    wirklich interessantes thema, weiter so =) rusty
    http://www.hoodrider.de

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und wenn du damit fertig bist, hab ich noch ne Kurbelwelle für dich...
    kurbelwelle.jpg



    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hi, warum soll man die Klemmstellung vernachlässigen? Das es ein Ermüdungsbruch ist heißt doch nur das es sich um eine Belastung handelt die nicht sofort zum Gewaltbruch führt, sondern nach dem Bruchbeginn ( Üblicherweise an einer Schwachstelle ) am Rande des Querschnittes zu Spannungsspitzen führt.

    Ob man dafür nun 10 oder 100 mal den Kickstarter blockiert getroffen hat...

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    na weil es beim klemmen nach dem anreißen höchstwarscheinlich sofort zum gewaltbruch gekommen wäre... bei solchen aktionen brechen ja sogar ganze wellen ab! =o

    aber das sollte man dann an den "bruchlinien" erkennen.
    http://www.hoodrider.de

  5. #21
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Naja, jede Kraft die nicht zu einem sofortigen Abriss führt, und die in gleicher Weise wiederholt auftritt KANN für Ermüdungsbrüche verantwortlich sein.

    Da jeder Besitzer eines alten Motors da Klemmen kennt, aber nicht jedem sofort die Welle um die Ohren fliegt leite ich ab das die beim Klemmen verursachten Belastungen die o.g. Kriterien erfüllen...Lg

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    ich rede aber auch von der fraktion, die einfach stumpf drauflos tritt... die leute die das sinnig machen, so wie wir, da wir um das problem wissen, tasten sich erst ein stück vor um zu prüfen ob die zähne güstig stehen und kicken dann munter drauf los...

    das ist jatzt mal meine theorie des problems.

    sachte kickende grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  7. #23

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    weiß jemand von euch, ob die nummer am fussteil des hebels bei mir "R225700101" eine bedeutung hat?
    Angehängte Grafiken

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Schau hier auf Seite 40
    http://www.pstaude.de/Simson/6_Vogel...ste_SR_4-3.pdf

    das ist die Teilenummer für den Kickstarter.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #25

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    @ Wessischrauber

    vielen herzlichen Dank. Wieder ein Punkt schlauer geworden.

    Danke

  10. #26

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    mein zu behandelnder defekter Kickstarter, welcher an der KR51/1 (keine ahnung ob s oder k) hat die bauteilkennung "R"2250700101". diese Kennung wird im Ersatzbauteilkatalog der SR 4-3 auch so wiedergegeben.

    Allerdings hab ich nochmal nach einem Katalog für die KR51 gesucht und diesen auch gefunden. Dort steht für den Kickstarter aber "1135754503" .

    Wo ist der Fehler? Gibt es einen Konstruktiven Unterschied? Die SR4-3 hat ja den Motor M54-KF und die KR51 den Motor M53/1KH.

    Zweite Frage:Es sind ja Ersatzteilkataloge. Gibt es einen Unterschied zwischen den bei der Herstellung verbauten Teilen und den Ersatzteilen? ich denke aber eher nicht,...war ja DDR da musste man sparen. Dachte halt auch, dass der Kickstarter aus einem Baukastenprinzip stammt. Allerdings macht es mich stutzig warum zwei unterschiedliche Einstanzkennung vergeben wurden.

    >vielen dank im vorraus.

    erich

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    es gibt grob- und feinverzahnte Kickstarterwellen. Folglich gibt es auch bei den Kickstartern die Version grob- oder Feinverzahnt. Zudem gibt es bei den Kickstartern auch unterschiedliche Längen. Entsprechend viele Artikelnummern gibt es. Welcher Kickstarter nun zu welchem Gefährt ( und Motorentyp ) gehört entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht gibt es aber hierfür auch Übersichtsblätter in denen diese direkt gegenübergestellt sind.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn ich mich recht entsinne, war der für die /1 S vorgesehene Kickstarter etwas länger, was wohl irgendwie mit der Fliehkraftkupplung zusammenhing.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #29
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der äußere Hebel (auf den man tritt) ist beim Halbautomaten länger - schlicht und ergreifend weil der Schalthebel hinten länger ist, und man beim Tritt auf den kurzen Kickerhebel gerne mal auch mit der Fußspitze den Schalthebel mit trifft.

    Der lange Hebel war aber viele Jahre lang auch auf allen anderen Schwalben montiert, bis man auch hier wieder ans grammweise Materialsparen ging.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Information vom Straßenverkehrsamt
    Von rossinchen im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 15:14
  2. Problem mit Kickstarter (siehe Bilder)
    Von Dennis1982 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 18:19
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 14:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.