+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kickstarter von KR 51/1 S spinnt.


  1. #1
    Droehni
    Gast

    Standard Kickstarter von KR 51/1 S spinnt.

    Hallo erstmal an Alle, ich hab seit vorgestern meine erste Schwalbe! Läuft soweit eigentlich ganz gut. (Die üblichen Sachen halt... Tank saubermachen Vergaser putzen...)
    Das einzige was ich gar nicht kapiere ist die Halbautomatik. Ich finde irgendwie nie den Leerlauf um sie anzuschmeißen. Erst nach einiger Zeit zufällig mal. Kann mir jemand sagen wie ich die anständig schalte?
    Des weiteren blockiert manchmal die Kickstarterwelle. Dann kann man sie gar nicht mehr durchtreten. Das kommt auch ganz unvermittelt und auf die Schaltwippe bin ich vorher auch nicht ausversehen gekommen.
    Weiß jemand was da los ist???

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Manchmal hakt der Kickstarter.Das macht er aber auch bei der "normalen" KR51/1.Dann musst du kurz mit der Hand am Hinterrad drehen und alles geht wieder. Eventuell solltest du mal die Schaltung nachstellen.

  3. #3
    Droehni
    Gast

    Standard

    ah ok, also kein grund sich sorgen zu machen! Bleibt nur noch das mit dem Leerlauf.

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von keepthedirtclean
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    10

    Standard

    ich hatte das mit dem leerlauf am anfang auch.. also ich machs jetz so:

    in 1. gang schalten, kupplung festhalten und dann mit der hand den schalthebel vorsichtig nach hinten ziehen bis man merkt, dass es klickt..

    so gehts sau leicht

  5. #5
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Im Volksmund heißt das Zahn auf Zahn da das Kickerrad und das Zahnrad nicht immer in einandergreifen kommt das schon mal vor dass sich genau zwei Zähne gegenüberstehen und keine Lücke da ist. Das andere ist nur Gefühlssache bei der /S ist das Probelm man muss immer mehr Kraft aufwenden da man ja immer noch kuppeln muss, üben dann geht das schon. Ölstand kontrollieren, am besten Öl wechseln, wer weiß wann zu letzt geschehen !!!

  6. #6
    Droehni
    Gast

    Standard

    ja ok das klappt alles. ich find nur immernoch nicht den leerlauf bei der /S. Wie bekomm ich den denn zuferlässig rein?

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Wie bei einer Frau,mit Gefühl!!!!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Bad Salzuflen/Retzen
    Beiträge
    99

    Standard

    am besten in den 2ten und dann ganz vorsichtig nach vorne...

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Der Leerlauf geht bei der /1S etwas schwieriger rein als bei einer normalen Schwalbe. Das hängt wohl damit zusammen, dass die Schaltvorrichtung wegen dem fehlenden Kupplungshebel mehr Nachdruck braucht und die Schaltwippe massiver ist.

    Normalerweise bevorzuge ich auf der Suche nach dem Leerlauf, den ersten Gang einzulegen um dann den Hebel vorne sachte mit der Fußspitze anzuheben.

    Gruß
    Al

  10. #10

    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7

    Standard

    Also ich hab auch seit kurzem ne KR 51/1 S

    1. Im ersten gang nach vorne treten
    2. dann zur hälfte langsam nach hinten bis man fühlt dass sich was tut.

    Viel erfolg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1K spinnt...
    Von samberlin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 12:22
  2. S50 spinnt rum
    Von egonolsen1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 10:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.