+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kickstarter Kr51/1K irgendwas


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard Kickstarter Kr51/1K irgendwas

    Ich wollte gerade mal wieder versuchen, meine Schwalbe Bj 76 zum Laufen zu bringen. Nach dem Vergasertausch hat sie auch nach mehrmaligem Kicken kurz Gas angenommen und ist dann nach einem richtig üblen Geräusch ausgegangen. Irgendwas hat geknackt im Getriebe.

    Der Kickstarter tritt sich jetzt sehr komisch. Er dreht den Motor immer noch durch und hab ich das Gefühl, dass der Kickstarter zu einem Gewissen Grad die Kette mitdreht. allerdings lässt sich das Moped einwandfrei schieben.
    Wenn man ganz nach unten durchtritt, kommt einem der Kickstarter immer so ein Stückchen wieder entgegen...
    Kann das sein? Und hat jemand ne Ahnung was das sein könnte?

    Zum Verständnis, bevor ich den linken Deckel abmontiere muss ich Öl ablassen richtig?

    Vielen Dank schonmal

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das Öl muss raus , aber die Mechanik für den Kickstarter sitzt im Getriebe
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Hatte noch nie jemand das Problem?
    Wenn ich die Kupplung ziehe, lässt sich der Kickstarter ganz normal ohne Schleifen durchtreten (Motor dreht nicht mit so wie es sein sollte) Trete ich im Leerlauf an, dreht sich das Rad ganz langsam mit. Es ist aber definitiv kein Gang eingelegt.
    Ich denke ich werde einfach mal versuchem, die Kupplung nachzustellen, vll schleift ja nur irgendwas.

    Oder bin ich da auf dem Holzweg?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Schau mal auf die Explosionszeichnung bei den Mopedfreunden Oldenburg oder in DAS BUCH, hinterer innerer Umschlag oder Motorschnittzeichnung Seite 120.
    Da wirst Du hoffentlich erkennen, dass die Kupplung sich zwischen Primärritzel und Getriebeeingang befindet.
    Der Kicker aber auf den Mitnehmer auf der Abtriebswelle wirkt. Buntes Bild

    Deshalb wirst Du mit Deinem Problem leider an der Kupplung nichts bewirken können.
    Ich würde befürchten, dass etwas im Getriebe hin ist und trotz "nicht eingelegtem Gang" einen Kraftschluss herstellt.

    Peter

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Ok, danke. Das macht mich zwar nicht glücklicher, hilft mir aber weiter

    Dann werde ich die Kiste mal aufmachen und gucken, was sich konkret von der Explosionsdarstellung unterscheidet.
    Komme ich an das Getriebe im Eingebauten Zustand ran oder muss ich den Motor komplett ausbauen? Wird glaube ich in der Mitte zerteilt?

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Okay, so wie ich das verstanden habe, muss ich den Motor komplett ausbauen, da das Getriebe direkt hinter dem Kolben sitzt also in der Mitte. Ich glaube nicht, dass man da im Eingebauten Zustand rankommt. (?)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Um an das Getriebe zu kommen, muss der Motor ausgebaut und "gespalten" werden.
    Du könntest natürlich zunächst einfach nur den linken Gehäusedeckel abschrauben (vorher Getriebeöl ablassen) und schauen, ob zufälligerweise schon etwas zu sehen sein könnte. Halte ich für unwahrscheinlich, aber der Versuch wär's wert. Denn runter muss der dann irgendwann sowieso.

    Das ist aber schon eine Arbeit, die Erfahrung voraussetzt. Vor Allem, wenn Du den Motor wieder zusammensetzen willst. Versuche jemanden zu finden, der das schon kann und Dir hilft.

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    So,

    hab den Kasten ausgebaut und offen...
    Die gute Nachricht, es wird wohl an der Kickstarterwelle gelegen haben, da diese komplett verzogen war (musste vorderen Bereich absägen um den Schalthebel abzuziehen.
    Da ich ja offensichtlich um dieKickwelle zu tauschen an das Getriebe muss, frage ich nun, was ich alles demontieren muss. Die Kupplung ist schon runter, die Lichtmaschine auch.
    Meine Frage wäre auch, welche Gehäusehälfte am besten dranbleibt, also o die Wellen rechs oder links stecken bleiben sollen (ich hoffe es ist klar, was ich meine)

    Außerdem würde ich mich über Tipps freuen, was ich, von den 3 Dichtungen mal abgesehen noch so tauschen sollte, wenn ich das Motorchen schonmal offen habe. (Schwalbe stand mehrere Jahre)

    Schonmal vielen Dank

    Tim

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Besorge Dir die original Reparaturanleitung für die /1 Schwalbe. Dort ist vermerkt, wie welche Teile auf Verschleiss zu prüfen sind. (Auf der Roller-CD)
    Wechseln solltest Du auch bei positivem Prüfungsergebnis ausnahmslos alle Lager, Wellendichtringe, O-Ringe und Dichtungen, sowie die Sicherungsbleche. Die kann man als komplette Sets kaufen, dabei darauf achten, dass die KW-Wedis aus Viton (braun) sein sollen.

    Achte beim Auseinandernehmen auch auf die Ausrichtung der einzelnen Teile, besonders KW-Wedis und Losrad 1. Gang, die kann man auch falsch rum einbauen. Die Positionierung Primärritzel zur Kupplung hattest Du vermutlich nicht markiert?

    Viel Erfolg wünscht

    Peter

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Hm.. ne markiert habe ich da nichts... Wozu ist das wichtig? Primärritzel ist auch noch drauf. Wenn ich das jetzt ausbaue, könnte ich nach dem Lösen aller Schrauben vorsichtig einen Deckel abhebeln richtig? Oder muss ich noch auf etwas achten?

    Mit Lagersatz meinst du sicher sowas: AKF Automobile Kraftr oder?

    Schonmal vielen Dank. Ist Super, dass man hier so schnell Antworten bekommt.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    So,
    ich hab mir mal eine Spaltvorichtung gebastelt und der Motor liegt nur offen vor mir. Kann mir jemand nen Tipp oder ne Quelle verraten, wo ich rausfinden kann, wie ich welche Teile auf Verschleiß prüfe?

    Außerdem wüsste ich gerne ob bei diesem Set: AKF Automobile Kraftr die richtigen Wedis dabei sind. Für mich waren die nämlich schwarz...

    Vielen Dank

    Tim

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Irgendwas ist immer
    Von Gerry1962 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 22:48
  2. irgendwas ist immer... störgeräusch
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 00:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.