+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Kickstarter ohne Zündkerze leichtgängig, mit Zündkerze sehr schwergängig und keine Zündung


  1. #1

    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard Kickstarter ohne Zündkerze leichtgängig, mit Zündkerze sehr schwergängig und keine Zündung

    Moin Moin,

    ich bin seit kurzem Mitglied der Vogelfamilie, denn ich habe mir den
    Wunsch nach einer 51/2 erfüllt.

    Leider lässt Sie sich nicht ordnungsgemäß starten...

    Der Kickstarter lässt sich bei ausgebauter Zündkerze leicht betätigen, und der Kolben bewegt sich ordnungsgemäß.

    Sobald ich eine Zündkerze einbaue, lässt sich der Kickstarter nur wirklich ungewöhnlich schwer und unter komischen Geräuschen treten.

    Ich habe bereits einen neuen Vergaser eingebaut und auf seine korrekte Funktionsweise überprüft, und auch den Auspuff auf Durchlässigkeit. Die Zündung funktioniert auch...

    Kennt jemand dieses Problem, oder hat davon schon mal jemand davon gehört?


    Viele Grüße aus Flensburg!!
    Basti

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Hast du auch die richtige Zündkerze verbaut ?
    Bezeichnung oder Billd wäre gut

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Basti

    Das sich der Kickstarter ohne Kerze leichter durchtreten lässt ist normal,
    denn im Zylinder wird ja so kein Druck (Kompression) aufgebaut.
    Die "komischen Geräusche" müsstest Du etwas genauer beschreiben.

    Hast Du einen kräftigen, blauen Funken an der Kerze?
    Zum Testen: die Kerze ausserhalb des Zylinders in den Kerzenstecker drücken, aussen gegen den Zylinder halten und den Kicker betätigen.
    Wie sieht die Kerze aus? Ein guter Indikator, ob auch Gemisch ankommt.
    Zum Testen: die Kerze einbauen, Benzinhahn öffnen und mehrfach kicken.
    Kerze jetzt rausbauen und die Elektrode anschauen - ist die trocken, feucht oder klatschnass?

    Was meinst Du mit: Vergaser auf korrekte Funktion geprüft?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4

    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Ihr,

    danke für die schnelle Antwort!!

    Also die Zündkerze ist natürlich eine Beru Isolator 260 und um auszuschliessen, dass sie defekt ist, habe ich mir die NGK B8HS besorgt.
    Zündfunke ist da, nach dem Kicken ist sie feucht...

    Der Vergaser ist neu, die Bowdenzüge haben das richtige Spiel, der Choke bewegt sich korrekt. Die Nadel ist korrekt eingehängt, der Schwimmerstand ist leer und voll so wie er sein soll...

    Also die Geräusche und auch der Widerstand im Kickstarter hören und fühlen sich an, wie als würde Metall auf Metall reiben... Kann ja aber eigentlich nicht sein, wenn es bei ausgebauter Zündkerze nicht ist, oder?

    Viele Grüße Basti

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zu den Geräuschen:
    Wie gesagt, ohne Zündkerze hast weniger Kräfte
    die im Motor übertragen werden müssen.
    Hast Du mal die Füllmenge des Motorenöles überprüft?
    Seitlich am Kupplungsdeckel sind zwei Schrauben
    im Abstand von ca. 3cm direkt übereinander.
    Wenn Du die obere rausdrehst sollte da
    beim Schrägstellen des Mopeds Öl rauskommen.
    Wenn Öl drin ist, schnupper mal an dran.
    Wenn nicht wäre das eine mögliche Quelle wo die Geräusche herkommen.
    Oder hat die Kickstarterwelle übermäßiges Spiel? Dann helfen neue Lager.

    Funke ist da, Gemisch ist da ..aber anspringen will sie nicht!?
    Klingt nach was grösserem.
    Wenns hart auf hart kommt, ist bestimmt jemand in Flensburg,
    der sich das mal anschaut.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sandstrahler
    Registriert seit
    06.11.2014
    Ort
    Zerbst
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo,


    Probiere es mal mit anschieben. Sollte er anspringen, kannst Du am Laufverhalten des Motors sicher mehr raushören.


    Gruß Bernd

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ist der Schwimmer auch WIRKLICH richtig eingestellt? Wenn nicht, kannst du lange vergeblich kicken.
    Was ist mit dem Zündzeitpunkt? Hast du den kontrolliert?
    Ist der Ansauggeräuschdämpfer leer oder zugeschmoddert?
    Ist der Vergaser auf Grundeinstellung gestellt?
    Wie alt ist der Sprit?
    Wie sauber der Luftfilter?
    Ist der Motor überhaupt schon einmal gelaufen?
    Wenn die Wellendichtringe undicht sind, kannst du auch lange vergeblich kicken.....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8

    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    @Bernd, danke für deine Antwort!!

    Beim Anschieben gibt es den gleichen heftigen Widerstand, also das Hinterrad ist sehr schwergängig, also stärker als normal, und blockiert fast.

    @H.J. Dir auch danke!!

    Gelaufen ist sie kurz mal, sie ist mir beim Hochschalten in den Zweiten ausgegangen, da der Gasbowdenzug am alten Vergaser schlecht eingestellt war, und sich verklemmt hat. Ab dem Zeitpunkt ging sie nicht mehr an.

    Also der Vergaser ist ok, mit "Grundeinstellung" der Schrauben, und der Teillastnadel. Der Sprit ist auch neu.
    Ich werde mal den Luftfilter und den Ansauggeräuschdämpfer kontrollieren...
    Denn das Problem ist ja, dass sich der Kickstarter fast nur mit roher Gewalt treten lässt, also irgendein Zu- oder Abfluss blockiert sein muss, sodass die Kompression sooo hoch wird, dass er quasi blockiert wird...

    Viele Grüße Basti

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    123

    Standard

    Salve.

    Also ich kann mir das gerne mal anhören/angucken. Nur versprechen kann ich nix
    Ich schreib zwar ein paar Klausuren...aber es wird sich da schon mal ein Nachmittag/Abend finden.

    Hast du ne beheizte Garage oder so? :P

    Gruß
    Phil

  10. #10

    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Moin,

    also im Moment steht sie noch zugedeckt draußen...
    Wandert aber demnächst erstmal in den Keller!

    Würde sonst zum wieder aufwärmen nen Glühwein anbieten... ;-)

  11. #11
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Vergaser auseinander nehmen,alles reinigen zusammenbauen und die Grundeinstellung vornehmen!
    Danach würde ich mal nach sehen ob der Auspuff zu ist.Und einer NGK Kerze vertraue ich nicht.Dafür sind zu viele nach einmal Benzin berührung an der Mittelelektrode zündungsunfähig.
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Wenn da mal nicht die Kurbelwellenlager mit samt der Dichtringe im Arxxx sind.


    Gruß
    Frank

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Turmschwalbe
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    116

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    ........ Hast Du mal die Füllmenge des Motorenöles überprüft ? ... Seitlich am Kupplungsdeckel sind zwei Schrauben im Abstand von ca. 3cm direkt übereinander. LG Kai d:)
    Die Kontrollschraube für das mineralische ! GETRIEBEÖL (SAE80W ! .....nicht Motoröl !!!) ist auf dem Deckel der linken Motorseite gut zu erkennen ... siehe Photo.
    Angehängte Grafiken
    Es grüsst vom Norden ! Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 21:38
  2. Zündkerze MIT oder OHNE Unterlegscheibe bzw. Dichtring?
    Von xberg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 16:21
  3. zündung oder zündkerze???
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 19:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.