+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kickstarter versursacht Rasseln bei 2er Motor


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Hallo liebe Leut,

    ich hab mal wieder bei ner S51 zugeschlagen, natürlich mit nem kleinen Haken.
    Der Motor läuft rund, schaltet schön, alles top.
    Nur folgendes Problem:
    Der Kickstarter verursacht ein Rasseln! D.h. wenn ich den Kickstarter bei laufendem Motor künstlich hochdrücke, ist es weg. Lasse ich ihn wieder in seine Normalstellung zurück, habe ich ein rasselndes Nebengeräusch. Ziemlich nervig beim fahren.
    Was kann das sein?
    Ist die Rückholfeder vielleicht zu schwach?
    Leider kenne ich mich mit dem 2er Motor noch nicht so gut aus. Könnt Ihr mir weiterhelfen?




    Grüße, der sebastian

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Hallo Sebastian,

    wie weit kannst du den Kickstarter denn hochdruecken ?

    Steht denn das Mittelteil des Hebels in seiner Ruhestellung denn nicht waagerecht ? Wenn nicht, ist tatsaechlich die Feder hinueber und muss gewechselt werden, is aber bei den M5x1-Motoren nicht weiter schlimm und in 1 bis 2 Stunden getan.


    gruss,


    Adrian

  3. #3
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Den Kickstarter kann ich ca 1cm hochdrücken, dann ist das Rasseln weg. Lasse ich wieder los, ist es wieder da.

    Was muss ich tun um die Feder zu wechseln? Kann der Motor eingebaut bleiben? Muss ich das Öl ablassen?
    Ich kenn das nur vom 1er Motor, da muss man das ganze Getriebe zerlegen, um den Kickstarter auszuwechseln.

    Oder hilft es wenn ich den Klapp-Kickstarter einbaue, weil der evtl. leichter ist?

    Noch eine zweite Sache:
    Die Federn der Telegabel scheinen auch schon sehr schwach zu sein. Wie kann ich die wechseln? Ist das aufwendig? was muss ich beachten?

    Grüße

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also Seitendeckel ab (vorher Ölablassen) dann die Hohlschaltwelle ab und
    dann ist da irgendwas (habs gerade nicht vom inneren Auge)
    zum abschrauben und die Ganze Welle + Feder kann rausgezogen werden.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Und kann ich da den Motor eingebaut lassen? Schon, oder? Sonst wird's doch wieder ein Riesenakt.

    Weiß noch jemand was wegen der Telegabel?

  6. #6
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    den Motor kannst du drin lassen, wenn du das schon beim alten Motor gemacht hast ist das hier kein Problem.
    Wegen der Telegabel kann ich dir nicht richtig weiterhelfen, bei meiner SR50 war die Gabel auc total weich ich habe die Federn getausch dann war es besser.

    mfg
    Oliver aus PB

    www.simson-duo.com

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    BEi der Telegabel: Sobald oben die Schrauben lose sind läßt sich die Telegabel nach unten rausziehen. Nur über die Gabelsimmeringe
    brauchts ein klein wenig Zugkraft

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstarter rasseln
    Von Tweety im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 01:57
  2. rasseln im motor
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 17:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.