+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kickstarterhebel/Schaltwippe abnehmen KR51/2


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    118

    Standard Kickstarterhebel/Schaltwippe abnehmen KR51/2

    Moin Leute!


    Bei meiner KR51/2 habe ich folgendes Problem:

    Wollte den Kickstarterhebel und die Schaltwippe abnehmen, um die Sachen gegen neue, verchromte Teile auszutauschen. Nun muss ich ja, um zunächst den Kickstarterhebel abzunehmen, eine Mutter lösen und den Stift herausziehen. Ich dachte, dann lässt sich detr Kickstarterhebel ganz einfach abnehmen, aber Pustekuchen, braucht man dazu spezielles Werkzeug oder habe ich schlichtweg was vergessen?!

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Der Kickstarterhebel sitzt recht stramm auf der Welle, soll er ja auch.
    Wenn Du den abnehmen möchtest, kannst Du vorsichtig mit einem Schraubendreher die Öffnung aufbiegen und dann mit etwas Wackeln den Hebel abziehen.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Vor allem solltest du auch die Schaltwippe gleich lösen, da der Kickstarter in den seltensten Fälle zwischen Wippe und Welle durchpasst.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    118

    Standard

    Alles klar Leute, vielen Dank soweit.

    Flori

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem Schaltwippe KR51/1
    Von Friese im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 16:58
  2. kickstarterhebel / schaltwippe demontieren
    Von derbastert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 10:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.