+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Kickstarterleerlauf/Knacken


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard Kickstarterleerlauf/Knacken

    Hallo,
    bevor ich mit den Ausführungen meines Problems beginne möchte ich schonmal darauf hinweisen, dass ich mich bemüht habe die Suche zu benutzen, diese mir jedoch nicht weitergeholfen hat.

    So nun zum Problem, ich hoffe mir kann jemand helfen:
    Habe vor einigen Tagen für meine KR51/1 einen neuen Zylinder+Kolben bestellt. Habe also den alten Zyli runtergenommen und alles durch die neuen Sachen ersetzt. Beim abnehmen des alten Zylinders hat sich der Kolben ein wenig in der Laufbuchse verkeilt, so dass ich mit einem kleinen Schlag auf den Zylinder den Kolben wieder "freibekommen" (mit der Hand).
    Der weiter Einbau verlief ohne Probleme. Beim Drehen am Schwungrad habe ich anschliessend auch ein ordentliches Ploppen aus dem Auslass gehabt, also scheint alles dicht zu sein.
    Nun hab ich anschliessend wieder Schalthebel und Kickstarter angebracht und musste dann feststellen, dass der Kickstarter ins Leere geht. Hab dann einen Finger in den Auslass gesteckt und vorsichtig den Kicker betätigt -> der Kolben bewegt sich äusserst langsam, man muss etwa 5-mal kicken bis der Kolben ganz oben ist.
    Beim drehen am Schwungrad aber bewegt sich der Kolben ganz normal.
    Zudem bemerkte ich beim hin-und her schieben der Schwalbe das in Regelmäßigen Abständen ein metallisches Knacken auftritt, das könnte aber auch an der Kette liegen die ich neu montiert habe...

    Hat irgendjemand eine Idee was ich nun wieder kaputt gemacht haben könnte?

    Vielen Dank im Voraus,

    gruß
    Ben

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke das Du den Motor ausgebaut hattest ,
    ist die Kuplung richrig eingestellt ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    hat sich der kupplungszug irgendwo verklemmt ? so das die kupplung praktisch gezogen ist ?

    leg mal nen gang ein und schiebe.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    ja also wenn ich einen gang einlege und den kickstarter betätige dann dreht das hinterrad. so solls ja wohl auch sein richtig?

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ja richtig, nur dabei merkst du nicht ob die kupplung richtig trennt oder nicht.
    schieb sie ein stück mit eingelegtem gang.
    bleibt das hinterrad blockiert oder rollt es mit ?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    Ok, Problem gelöst. Es ist tatsächlich die Kupplung. Hab eben den kompletten Bowdenzug ausgehängt, und siehe da, der Kickstarter geht wieder!
    Vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.

    Eine Frage bleibt noch, hab derzeit keine Explosionszeichnung zurhand, ist der Kicker nicht direkt mit der Kurbelwelle verbunden? Anscheinend nicht, denn sonst wäre das Problem ja nicht durch die Kupplung behoben...

    gruß

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein ist Er nicht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von DonKenny
    ist der Kicker nicht direkt mit der Kurbelwelle verbunden?

    gruß
    gegenfrage:

    bewegt sich dein kicker, wenn der motor läuft ? also die kurbelwelle am ackern ist ?

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    Hätte man ja über einen Freilauf mit Rückstellung einstellen können...

    Aber das wäre wohl zuviel des Guten

    Danke nochmal!

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    So, der Motor läuft, muss jetzt nur mal einen trockenen Tag erwischen um sie vernünftig warmzufahren.
    Ein neues Problem ist allerdings aufgetreten,
    mein Vergaser scheint zum einen undicht zu sein, denn es tropft fleissig an der untersten Stelle des Vergasers, also aus dem Gehäuse raus.
    Aber was ich viel merkwürdiger finde, ist die Tatsache das von der Unterseite meines Motors ebenfalls Benzin abtropft. Ist eindeutig Benzin, aber ich frage mich nur, wo kommt das her? Aus dem Motor sicher nicht, aber es sieht auch nicht danach aus, als ob das vom Vergaser laufende Benzin an den Motorseiten herrunterläuft...
    Das Tropfen aus dem Vergaser UND von der Unterseite des Motors hört sofort auf, wenn ich den Benzinhahn zudrehe. Beim Vergaser nicht weiter verwunderlich, aber das mit dem Motor irritiert mich schon...
    irgendjemand ne Idee?


    gruß

  11. #11
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    doch doch kommt vom vergaser der sprit läuft meist zwischen motorblock und limadeckel und tropft dann unten wieder raus, sollte man schnellstmöglich beheben
    mfg votan

  12. #12
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    schwimmer prüfen und abstände einstellen. schwimmerventil prüfen.
    selbst ohne dichtung dürfte nix auslaufen da der spritpegel im vergaser durch den schwimmer reguliert wird.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    So Vergaser geprüft, war alles in Ordnung. Anschliessend wieder zusammengebaut und siehe da, alles dicht...

    Tut mir leid dass ich nochmal fragen muss, geht aber nochmal um die Kickstarter-Geschichte. Nachdem ich nun rausgefunden hab das es an der Kupplung liegt geht ja der Kicker wieder.
    Was mich allerdings jetzt grad zur Verzweiflung treibt, ist die Frage warum der Bowdenzug auf einmal zu kurz zu sein scheint. Vor dem Motorausbau passte alles wunderbar und ich hab überhaupt garnichts an der Kupplung verändert. Nun bau ich den Motor wieder aus und will den Zug wieder einhängen und der scheint zu kurz zu sein, das gibts doch garnicht oder?
    Das Knacken der Kette scheint von einem nicht ganz graden Motoreinbau zu kommen, das werd ich nochmal genau ausrichten, ist durch verrücken der Unterlegscheiben schon besser geworden, aber der ungerade Motor ist wohl kaum der Grund warum der Zug zu kurz ist. Mir fehlt ein guter Zentimeter...

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ach da gibt es Gründe , Einstellschraube verstellt , Zug am Griff
    oder Dreck in den Schubstangen zb.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    Dreck bewirkt doch aber keine Verstellung um einen ganzen Zentimeter, bin auch der Meinung auf Sauberkeit geachtet zu haben.
    Die Einstellschraube am Handhebel ist sogar vollständig drin, obwohl sie das vorm Ausbau nicht war. Mir ist irgendwo ne Menge Spiel flöten gegangen und ich weiss nicht wo. Hab die Kupplung ja nicht angerührt, nur den Bowdenzug ausgehängt...

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Etwas Schmutz in den Stangen der Kupplung bewirkt eine Menge
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knacken
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 16:30
  2. Knacken
    Von 601er im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 22:50
  3. Knacken...
    Von Starfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 13:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.