+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: Kickstarterproblem für KR51/1


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Icon Rolleyes Kickstarterproblem für KR51/1

    Hallo Nestler,
    ich wollte (nein, ich hab) das schöne Wetter letzte Woche ausgenutzt und bin mal eben 50km mit der Schwalbe gedüst. Alles top. Doch dann kurz vor der Heimfahrt: Kicker dreht durch. Also irgendwie aus der Verzahnung rausgeflogen.
    Die gute 51 hat eine Feinverzahnung - dafür gibt es wohl keine passenden Kicker mehr.
    Wellentausch?
    Beim abmontieren des Kickers habe ich festgestellt, dass die Schraube komplett rund war am Gewinde - das ist doch nicht normal!
    Die Verzahnung sieht soweit noch ganz ok aus (eigentlich) ist aber schön versifft mit Öl und Metalldreckabrieb.
    Was kann das denn sein? Wäre nämlich dann der dritte Kicker in 3 Jahren (und NEIN, ich kicke nicht zu fest!).

    Help needed (oder ne Idee!)
    Grüsse

  2. #2
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Mit durchdrehen meinst du also den Kicker-Hebel auf der Welle, richtig?

    Wenn die Verzahnung noch gut aussieht muss ja die schraube vom kicker total locker gewesen sein.

    Hast du richtig fest gezogen und einen Federring druntergelegt? Oder hast du vielleicht so fest gezogen, dass schließlich nach fest dann ab kam?

    Wie hast du denn die anderen Hebel in so kurzer zeit geschafft?

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Standard

    Ne - nix abgebrochen. Ja, der Hebel geht ins Leere beim Kicken. Die Schraube war fest, aber die Verzahnung greift nicht - denke, es iegt am Öl. Wo immer das herkommt...
    Der UR-Kicker wurde von einer Werkstatt in Berlin (Namen will ich nicht nennen!) sellemols getauscht gegen einen Neuen - der war aber wohl nicht der Richtige. Hab dann hier von den MDL Jungs einen neuen beim Kupplungsscheibenwechsel bekommen und der dreht jetzt durch.
    Was mich wundert ist, dass Gewinde von der Maschinenschraube is total rund.
    Federring wohin legen???

  4. #4
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Wo man Federringe in diesem Fall zur Sicherung immer hinlegt: Da es keinen Mutter gibt unter den Schraubenkopf legen. Sichert gegen Lockerwerden.

    Wenn die einen neuen Kicker auf die kleine Zahnung gehämmert haben dürfte die jetzt schrott sein.

    Nun hast du wieder einen Kicker mit kleiner, also passender Zahnung?

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Standard

    Die Kicker mit Feinverzahnung gibt es ja nimmer (der aktuelle rutschende hat eine). Die M8 hab ich mit Locktide gesichert gehabt - die kann nich locker werden (eigentlich).

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du den neuen Kickstarthebel auf die alte Welle mit Feinverzahnung montierst ist die Welle kaputt ,
    da hilft nur eine neue Welle und ein neuer Hebel .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Wie gesagt, wenn der falsche Kicker dran WAR dann ist jetzt mit gewissheit die zahnung im ...

    Ob da nochmal ein originaler hält ist mehr als fraglich.

    Wellentausch bringt Sicherheit. Dann hast du auch die Verzahnung dran, für die es neue Kicker gibt.

    PS: nimm nächtes Mal einfach nen Federring.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Standard

    ne, das hab ich ja eben nicht vor. Keine Lust auf Motorspalterei und ko.
    Deswegen ja die Frage: Hat noch jemand nen feinen Kicker in ner Kiste? Die Verzahnung an der Welle sieht für 40 Jahre noch ok aus.
    Anschieben ist total unsexy!

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Standard

    OK - Schrauber in der Gegend MZ/FFM/WI da, der Schützenhilfe bei der Spalterei gibt und (!) das schonmal gemacht hat? Kann nich schon wieder Unsummen in den Vogel stecken...
    Anschieben ist total unsexy!

  10. #10
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Zitat Zitat von rockstar_mz Beitrag anzeigen
    Hat noch jemand nen feinen Kicker in ner Kiste?
    Ich denke jetzt hast du einen feinen dran und wenn der nur wegen ner lockeren schraube durchdreht und die zähne noch gut sind brauchst du auch keinen anderen.

    Ich rate unbedingt: neue Welle!

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    MZ
    Beiträge
    22

    Standard

    Macht ja auch Sinn - feine Verzahnung - das is schon ein bissi untertrieben gewesen damals... Grob macht halt wirklich Sinn - wer kann sowas? Ich trau mir ja viel zu, aber das... Ich weiss nich.
    Anschieben ist total unsexy!

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hi Rockstar, bin aus Wiesbaden und habe gerade meinen M53 regeneriert bzw. bin fast fertig damit. Wenn du eine neue Kickerwelle einbauen willst/mußt, dann mußt du den Motor spalten. Was auf dich zukommt ist die Frage wie lange oder alt sind Lager Wellendichtringe, diese macht man beim spalten gleich neu. Kurbelwelle wie alt...... auf jeden Fall benötigst du einen Satz Dichtungen fürs Gehäuse eventuell auch die Gehäuseschrauben.
    Gruß Dirk

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Es gab doch mal so einen DDR-zeitungsartikel zur Reparatur mittels Bohrung und Schraube um eine ordentliche Verbindung von ausgegnaddelten Wellen und Kickern zu realisieren. Ich finds nur grad nicht. Weiss jmd. was ich meine?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Joah setz den hebel druff wie er hingehört, nimm ne Bohrmaschine und bohr ein kleines Loch durch Hebel+Welle setz ne Schraube+ Mutter den Federring net vergessen und verschraub das ganze.
    denke das meint er. Ist am billigsten von allem. Ob das so geht/darf entzieht sich meiner Kenntniss
    Gruß Dirk

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Nee eine Mutter war da nicht im Spiel. Aber grundsätzlich hast Du recht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Nee eine Mutter war da nicht im Spiel. Aber grundsätzlich hast Du recht.
    Stimmt, deine Mutter brauchst du nicht dazu ;-)

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kickstarterproblem
    Von Kamikazoo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 11:22
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47
  3. Kickstarterproblem
    Von conka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 17:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.