+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Kickstarterwelle fest


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard Kickstarterwelle fest

    Hallo Zusammen!

    Habe folgendes Problem!

    Ich habe den Motor meiner Kr51/1 komplett überholt sprich neue Lager, Dichtringe usw.!

    Beim Zusammenführen der Häfte hab ich immer drauf geachtet das im inneren nichts verrutsch oder so.

    nachdem ich die Häfte mit den Gehäusespannsschrauben fest verschraubt hatte habe ich getestet ob sich auch noch alle Wellen drehen lassen, dies war auch der Fall. Danach habe ich mittels Schlagschrauber die Mutter am Primärritzel, die im Kupplungskorb und die am Kettenzahnrad angezogen.

    Und nun lässt sich die Kickstarterwelle nicht mehr bewegen!

    Kann es sein das die Muttern zu stark angezogen sind oder kann es sein das die Kickstarterwelle nur ein wenig verhackt ist und sich dies durch Schmierung mittels Getriebeöl wieder ändert?

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Der Schlagschrauber hat natürlich in einem Simson-Motor nichts verloren, gerade weil für jede Schraube ein definiertes Drehmoment festgelegt ist und nicht "Klopp einfach fest". Könnte schon gut sein, dass du damit irgendwas verhunzt hast.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    meinst du das könnte sich wieder lösen wenn ich die Muttern wieder löse?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard

    Hi,
    schau doch mal den Aufbau der Kickstarterwelle an. Da kann grundsätzlich nur was beim Einbau falsch eingesetzt sein. Aus diesem Grund sollte man beim Regenerieren jeweils die Funktion testen. Ist die Kickstarterwelle auch die richtige? Meist gibt es als Ersatzteile ja die Welle und den Ritzelkranz. Da muss schon alles passgenau nachher sitzen!!!!

    Grundsätzlich würde ich sagen, wieder aufmachen!!!

    Viele Grüße
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich würde auch sagen, nochmal von vorn anfangen. Das bedeutet jedoch auch, nochmal neue Lager und Dichtungen usw zu kaufen.

    Wenn du Glück hast, ist nur etwas falsch zusammengebaut, wenn du Pech hast, hast du mit dem Schlagschrauber irgendetwas zerwürgt.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von carlos100 Beitrag anzeigen
    Hi,
    schau doch mal den Aufbau der Kickstarterwelle an. Da kann grundsätzlich nur was beim Einbau falsch eingesetzt sein. Aus diesem Grund sollte man beim Regenerieren jeweils die Funktion testen. Ist die Kickstarterwelle auch die richtige? Meist gibt es als Ersatzteile ja die Welle und den Ritzelkranz. Da muss schon alles passgenau nachher sitzen!!!!

    Grundsätzlich würde ich sagen, wieder aufmachen!!!

    Viele Grüße
    Nö, die KR51/1 hat eine Kickewelle mit angeschweissten Halbmondsegment.

    Die geht nur zur tauschen, wenn Motor komplett zerlegt, im Gegensatz zur KR51/2.

    Ich fürchte auch der Motor muss wieder auf. Und wenn ich Schlagschrauber lese, sollte man überlegen ob man den Motor nicht besser weggibt.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Das bedeutet jedoch auch, nochmal neue Lager und Dichtungen usw zu kaufen.
    Lager wohl kaum und bei den Dichtungen kommt es darauf an, ob man sie beim Zerlegen zerstört.
    Ich würde aber erst einmal "nur" die angeknallten Schrauben lösen und dabei immer wieder probieren, ob die Kickerwelle sich bewegen lässt.
    Hast Du bei der Montage die Schrauben schön sachte immer "über Kreuz" nacheinander in mehreren Schritten angezogen?
    Hast Du mit dem dicken Gummihammer ein paar Prellschläge auf das Gehäuse gegeben, damit sich eventuelle Verspannungen lösen konnten?

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    nee wegschicken kommt nicht in Frage! Schaff das schon selber ist nicht der erste Motor den ich regeneriert hab! Hab den in der fertigen Schwalbe auch selbst regeneriert und er läuft super ohne irgendwelche Mucken! dann werde ich den Motor wohl diese Tage nochmal trennen und alles nue machen!
    @damaltor: neue Lager und Dichtungen usw sind ja selbst verständlich

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn du die Lager korrekt verbaut hast, den Motor nun auch wieder "schonend" öffnest, wovon man ja ausgehen kann () musst du diese NICHT wechseln!

    Oder wieso ist das für dich selbstverständlich? Wenn man natürlich weis, das der Einbau/das Zusammenfügen murksig bewerkstelligt wurde, dann wechselt man sie.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Wenn man den Motor sauber auseinanderbekommt, und weiß was man tut, warum sollte man dann wieder neue lager reinbauen???

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Eine neue Mitteldichtung würde ich verbauen, die alte ist ja schon beim vorigen zusammenfügen gepresst worden. Wegen solch einen Cent-Artikel würde ich dann nicht sparen wollen.
    Kupplungsdeckeldichtungen hingegen habe ich schon mehrfach mit mit positivem Ergebnis "recycelt". ein Hauch von Schlumpfpaste und gut ist.Und falls die doch undicht sein sollte, kommt man ratz fatz ran um sie doch noch nachträglich zu tauschen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    mach erstmal das Primärritzel ab und schau,ob er dann immer noch nicht zu Kicken geht. Nicht,daß nur irgendwo was im Primärantrieb,bzw. der KW klemmt
    Hinterhofbastler :-D

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Oder da ist irgendet was zwischen die verzahnung von kupplung und primär gefallen.. ich würde aber erstma den Kupplungsdeckel abmachen und schauen..

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Lassen sich denn alle anderen Wellen drehen...?

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    @tüdeldraht: hab den Deckel schon ab dazwischen ist nichts!
    @troy: alle anderen Wellen lassen sich problemlos drehen

  16. #16

    Registriert seit
    14.01.2012
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    5

    Standard

    beim aufmachen ist sehr von Vorteil (werkzeug 0001 V zu nehmen ) ...hast du die Feder richtigen ein gebaut . ? schau erst mal ... und die lagen haben auch nichs abbekommen ... schlachschrauber MfG Jürgen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kickstarterwelle
    Von Silbermops im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 00:54
  2. Kickstarterwelle
    Von Surf-Bill im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 13:18
  3. Kickstarterwelle fest
    Von tach-auch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 19:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.