+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kickstartwelle locker


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    198

    Standard Kickstartwelle locker

    Hallo wir haben den Kickstarthebel gelöst und wollten ihn von der Welle ziehen dabei ist aus unerklärlichen umständen die Welle im rausgekommen was nun ?

    Ich weiß nur das es der Sicherungsring sein muss aber muss ich um ihn wieder drauf zumachen Schaltwalze, Ferder etc. abbauen ?

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich glaube das ist ein größeres Ding als nur die Welle wieder reinzuschieben...

    Ich würd erstmal den Deckel abnehmen und schauen was da drin los ist.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    198

    Standard

    hab ich ja aber man sieht nichts

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Tja, wenn man jetzt wüsste was für einen hobel zu fährst...
    Ist´s ein M5x1, ist der Sicherungsring weg, dafür Deckel runter (vorher Öl ablassen), 3. oder 4. Gang einlegen, dann lässt sich die Hohlschaltwelle leichter abziehen, das darunterliegende Blech abschrauben, aber Achtung, hierfür muss auch die Kickstarter-Feder entspannt werden.

    Kickerwelle mit neuem Sicherungsring 16 x 1,0 versehen und wieder einführen. Kickstarter-Feder im Kickerritzel-Mitnehmer ( am Ritzel mal schauen, ob der eingeschweißte Ponöpel noch verschweißt oder lose ist) einfädeln, mit dem Blech spannen, naja, und der Rest so, wie du es abgebaut hast. Neue Getriebedeckeldichtung mit einem Hauch Hylomar oder ähnlichem Dicht-Kram einschmieren, vorher Dichtflächen vom Deckel und Block mit Bremsenreiniger von Ölspuren befreien, auch alte Dichtungsreste entfernen. Dichtmasse nach Gebrauchsanweisung trocknen lassen bevor du den Deckel auflegst.

    Der alte Sicherungsring sollte gesucht und entfernt werden, neuen Öl rein, ggf. auch den Simmerring unter dem Primärritzel ersetzen. Ölablasschraube reinigen, Ölschlamm soweit man rankommt entfernen. Öl auffüllen. Dann könnte man noch den O-Ring auf der Kickerwelle ersetzen.

    Teil 17, 18, 19 und 20 müssen auch ab, mach dir hierfür vielleicht vorher ein paar Schnappschüsse, damit du im Nachhinein alles wieder zusammenbekommst.

    Wenn du nen M53 Motor hast, muss der komplett geöffnet werden. Da lohnt sich dann die Komplettsanierung.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn es ein M5x1-Motor ist, dann schau auch mal hier.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstartwelle tauschen
    Von buchner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 19:10
  2. s50 kickstartwelle wechseln
    Von tingelmicha im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 14:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.