+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Kicktarterwelle rausziehbar


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard Kicktarterwelle rausziehbar

    hallo nest,

    ich habe seit neuestem bei meiner /2 das problem das ich die kickstarterwelle ohne weiteres rausziehen kann. habe die letztens von einem bekannten erneuern lassen, der das anscheinend aber nich so wirklich hinbekommen hat. also dachte ich mir mal wieder: slebst ist der mann! ich habe mir das original lehrvideo angeschaut und die welle dem entsprechend eingebaut. eingentlich müsste die nun ja fest sitzen, aber nichts da. das gleiche problem ist immernoch da.
    vielleicht könnt ihr mir ja helfen ;-)

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dann fehlt dir der Sicherungsring: 16x1
    Entweder von der Welle gerutscht oder nie vorhanden, gebrochen, was auch immer....

    Bestell dir diesen NEU, nicht den alten verwenden, den du sicherlich im Motor finden wirst. Zusätzlich eine Deckeldichtung und eine neue Kupferdichtung für die Ölablassschraube.


    Wenn du das hast, meldst dich wieder!

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    wo gehört der denn genau hin? muss ich da den ganzen motor zerlegen?
    danke schonmal für die schnelle antwort

    bis auf den sucherungsring hab ich die teile. aber wo genau wird der eingebaut, hab den auf der motorzeichnung auch nicht gefunden !?
    Geändert von Prof (08.06.2012 um 21:42 Uhr) Grund: Doppelpost

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Vielleicht hilft dir dieses Bild. Nummer 6 ist der Sicherungsring.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    also im prinzip nur die schaltgestänge runter!?
    bekomm ich so einen sprengring auch im baumarkt bzw bei eisenwarenhändler?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    ...oder bei OBI!

    Wenn die Maße stimmen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    ich werd mich die tage einfach mal versuchen und mich dann wieder melden!
    vielen dank erstmal!

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Frisches Öl und einen neuen Simmerring kannst besser auch gleich bestellen.

    Also....

    Der Motor muss nicht komplett auseinander!

    Mach dir am besten zu jedem Arbeitsschritt Bilder aus verschiedenen Positionen.

    Die öffnest den Deckel und entfernst die Teile 17, 18, 19 und 20. Dann ziehst du die Hohlschaltwelle Nr. 13 (innerer Schalthebel) ab. Ich meine, im 3. Gang lässt sich der Hebel der Welle gut aus der Schaltwalze befreien und später wieder einsetzen.

    Dann entfernst du Blech Nr. 4, Achtung, das verdreht sich, weil es die Kickstarterfeder vorspannt. Dann kannst du dein Kickerwelle mit dem neuen Sicherungsring durch die Feder (Nr. 3) schieben. Das Blech Nr. 4 kommt wieder ran, der Sicherungsring verhindert nun, das die Kickerwelle aus dem Motor gezogen werden kann. Mit dem Blech Nr. 4 spannst du deine Kickstarterfeder, merke dir am besten vorher, wo der Schnippus der Feder am Blech eingehangen wird. Halbe Umdrehung müsste reichen, bei meinem jetzigen habe ich die Feder knackiger vorgespannt.

    Alles wieder schritt für Schritt ranbauen. Dichtflächen an Motor und Deckel gut säubern, evtl mit Hylomar dichten, vor der Deckelmontage den neuen Simmerring einsetzen, Ganghebel und Kicker gut befestigen, Ölablassschraube mit neuem Dichtring versehen und einschrauben, 400ml frisches SAE80 einfüllen, fertig.#
    Keine AHnung ob das nun verständlich war, vielleicht kann es ja wer anders besser.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Gonzzo hat dir einen Link gepostet, wo du den Sicherungsring bestellen kannst.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Es ging ihm doch sicherlich darum, dass man für so einen Ring nicht unbedingt ne Bestellung machen muss. Wenn mehr Teile benötigt werden lohnt es sich eher.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    ich habe den motor sowieso so offen und die komplette kickstartereinhei draussen gehabt nur auch im lehrvideo war von keinem sprengring die rede. das grtriebeöl denk ich brauch ich nicht erneuern denn es war ca 5 min im motor und ist ziemlich genau 0,000m im motor "durch die gegend gefahren"

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    @ olympiablau: Wohl wahr!

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Es ging ihm doch sicherlich darum, dass man für so einen Ring nicht unbedingt ne Bestellung machen muss. Wenn mehr Teile benötigt werden lohnt es sich eher.
    genau darum ging es mir denn ich denke nicht das so ein ring 6 euro oder so (mit versand) wert ist

  14. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Sinnvoller Weise könnte er ja gleich die Verschleißteile wie Simmerring und Deckeldichtung (gut, die Dichtung verschleißt nicht, reißt aber sehr gerne ein beim Öffnen) ersetzen, wenn man den Kram schon mal offen hat. Das alte Öl will er ja hoffentlich nicht wieder einfüllen.

    Sicherungsring und SImmerring und Öl wird man sicher noch vor Ort kaufen können, die Deckeldichtung eher nicht.

    auch im lehrvideo war von keinem sprengring die rede.
    Wie auch immer, er ist aber da und gehört auch verbaut, wieso weist du ja nun selber!

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    mein problem ist ja dass ich alles neu gemacht hab deswegen lohnt es sixch nicht die ganzen teile nach nich einem motorlauf zu erneuern

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das steht dir aber nicht auf der Stirn geschrieben. Deswegen mein Rat.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.