+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: klackern im zylinder


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Luddi19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Nähe Nürnberg (Bayern)
    Beiträge
    160

    Standard klackern im zylinder

    hi,


    meine s51 springt schlecht an erst so nach 8 kicks.sehr seltsam. wenn se läuft geht se ordentlich.bloß sie erreicht auch ihre 60 nicht locker und am berg sinds dann nur 30-40kmh
    bei ca 50 kmh fängt ein sehr seltsames rasseln im zylinder an,klingt als wenn da was mit den kolbenringen wäre?wieviele ringe sind normalerweise am kolben?2 oder einer?wenn es das rasseln anfängt verliert se auch an geschwindigkeit?benötigt man für das kolbenringwechseln ein spezielles werkzeug und welche kolbenringgröße habe ich?ich hab ja ne s51 b2-4 elektronik.

    Gruß
    Luddi20
    Gruß
    Luddi19


    Enduro Sitzbank, Enduro Lenker, Enduro Stoßdämpfer

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zieh den Zylinder und sag uns wie die gesamte Ganietur aussieht.
    Fotos würden auch helfen, denke aber das erklärt sich von alleine wenn der
    Zylinder runter ist.
    Ori. oder Nachbau Zylinder?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard Re: klackern im zylinder

    Zitat Zitat von Luddi19
    wieviele ringe sind normalerweise am kolben?2 oder einer?
    Du fährst ja nicht erst seit heute Simson und bist schon seit über einem Jahr hier im Nest, und weißt nicht, daß auf den Kolben 2 Ringe gehören?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Luddi19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Nähe Nürnberg (Bayern)
    Beiträge
    160

    Standard

    @seggi

    ja sorry hab aber noch nie den zylinder auseinander genommen.tut mir leid :o

    Luddi20

  5. #5
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard Re: klackern im zylinder

    Zitat Zitat von seggi
    Du fährst ja nicht erst seit heute Simson und bist schon seit über einem Jahr hier im Nest, und weißt nicht, daß auf den Kolben 2 Ringe gehören?
    Manche sind seit 2003 im Nest angemeldet und haben trotzdem noch nie einen Koblen gesehen.

    Du solltest nicht voreilig Schlüsse ziehen ..... X(

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Luddi19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Nähe Nürnberg (Bayern)
    Beiträge
    160

    Standard

    es ist ein orig. Zylinder.kann es noch was anderes sein außer die kolbenringe?wenn ja was?wie finde ich raus welche kolbenringgröße ich hab?

    Luddi20
    Gruß
    Luddi19


    Enduro Sitzbank, Enduro Lenker, Enduro Stoßdämpfer

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Oben auf dem Kolben ist eine Zahl eingeprägt, z.B. 41,17. Die Kolbenringe gibt es in 0,25mm-Schritten. Du brauchst immer das nächstgrößere Maß; in diesem Falle also 41,25.

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Oh ja, das Thema hatten wir hier schon sooo oft. Das Klappern kann von fast überall herkommen wie, Spiel zwischen Kolben-Kolbenbolzen, Kolbenbolzen-Nadellager, Nadellager-Pleuel, Pleuel-Nadellager von Kurbelwelle, Kurbelwellenlager, zu mageres Gemisch, falsch eingestellte Zündung usw.
    Die Kolbenringgröße bekommst du raus, wenn du obendrauf den Kolben sauber machst und die Zahlen darauf findest. Alternativ kannst du den originalen Zylinder zum Schleifen geben (Reparaturschliff). Dazu bekommst du in der Regel einen neuen Übermaßkolben, Sicherungsringe, Kolbenbolzen und vielleicht auch noch eine Fußdichtung dazu. Wenn es dann noch klappert, wäre mein nächster Schritt die KW-Lager zu tauschen.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Schraub den Zylinder runter.
    Hat der Kolben und die Laufbahn fress oder klemm Spuhren , stimmt was nicht.
    Der Kolben ist durch verschleißt gekippt z.B. bzw klappert durch das entstandene Spiel.
    Also nicht lange rumlamentieren, Zylinder ziehen nachschauen....
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Luddi19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Nähe Nürnberg (Bayern)
    Beiträge
    160

    Standard

    alles kla vielen dank.werd ich machen.naja kammer diese kolbenlager bzw diese teile am kolben wechseln ohne den motor zu spalten?


    Luddi20
    Gruß
    Luddi19


    Enduro Sitzbank, Enduro Lenker, Enduro Stoßdämpfer

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja kannst du.....
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Luddi19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Nähe Nürnberg (Bayern)
    Beiträge
    160

    Standard

    bin heut nochmal ne runde gedreht und hab festgestellt das geräusch hört sich eher nach einem knistern an,als wenn was verbrennen würde.was kann das sein.hab noch net den zyl abgenommen,kam noch net dazu


    Luddi20
    Gruß
    Luddi19


    Enduro Sitzbank, Enduro Lenker, Enduro Stoßdämpfer

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Luddi19
    bin heut nochmal ne runde gedreht und hab festgestellt das geräusch hört sich eher nach einem knistern an,als wenn was verbrennen würde.was kann das sein.hab noch net den zyl abgenommen,kam noch net dazu
    Dann würde ich einen undichten Zylinderkopf tippen. Gerade bei den S51-Motoren führt das zu einem deutlichen Knistern in den hohen Drehzahlen.

    Also mach mal den Zylinderkopf ab, vielleicht sieht man ja schon Schmodder dran kleben. Dann nimm feines Naß-Schleifpapier und glätte den Kopf und mach alles sauber.

    Beim Zusammenbau mußt du aber auf gleichmäßigen Anzug der Schrauben achten - dann sollte es weg sein, oder es hat einen anderen Grund.
    Das ist aber erstmal die einfachste Maßnahme und vielleicht hilft es ja schon.

    Gruß, Alex

    Was mir noch einfällt:

    Bei dem "Knistern" könnte es sich um das sog. "Klopfen" handeln. Die Ursachen dafür können vielfältig sein.

    Selbst wenn der Zylinderkopf dicht ist, können Ölkohleablagerungen die Kompression beeinflussen und zu Glühzündungen (Klopfen) führen.
    Etwas mehr Spätzündung könnte helfen (falls die Zündung zu früh eingestellt ist), alternativ die Verwendung von Super-Benzin.

    Bau auf jeden Fall den Kopf ab, mach ihn sauber und befreie auch den Kolben von etwaigen Ablagerungen. (Dazu kann der Zylinder ja sogar drauf bleiben.) Ansonsten siehe oben.

    Alex

    Alex, es gibt einen Edit-Button...

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du sagst ja Sie springt schlecht an ,
    da kannst Du Dir auch mal den Vergaser
    ansehen , eventuell ist der Schwimmerstand zu
    niedrig so das der Motor bei hoher Leistung
    abmagert und dann Klingelt .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Klackern zum x.mal
    Von Schwalbe73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:16
  2. metallisches Klackern nach Zylinder/Kolben/Kopf wechsel
    Von MyFrag im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 13:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.