+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 48 von 48

Thema: Klartext: Schwimmerhöhe und Gemischzusammensetzung


  1. #33
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Die sind definitiv nicht identisch vom Oberteil. Beim -12 ist der Flansch angefräst fürs standgasgemisch.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  2. #34
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nicht für´s Standgas, der Flansch ist geschlitzt, der Schlitz bzw. die angesaugte "Nebenluft" sollte sich in jedem Lastbereich in die Gemischbildung einmischen.
    Schwalbe KR51/1 => BVF-Vergaser 16N1-5 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm => Leerlaufdüse Ø 0,40 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft

    Schwalbe KR51/2 => BVF-Vergaser 16N1-12 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm=> Leerlaufdüse Ø 0,35 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft, dafür Kanal aber seitlich geschlitzt
    Hier nachzulesen, aber das kennt ja inzwischen jeder hier (oder auch nicht).

  3. #35
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    diese fräsung hat der 16n1-5 auch. falls bei dir nicht, hast du ein montagsexemplar erwischt.
    ..shift happens

  4. #36
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich habe diese Weisheit vom Dummschwätzer. Dem würde ich erstmal alles glauben. Aber ich war gerade mal im Keller, Möffi, du hast recht. Da wird wohl mal einer Dummschwätzers Tabelle ändern müssen.

  5. #37
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Da guck ich nochmal genau hin. Ich bin der Meinung bei meinem -5 ist dort kein Schlitz. Ich berichte.

    Wie auch immer: ich bin jetzt soweit, den -12 zu behalten als Ersatz für den alten -5 und mir zusätzlich noch den 16N3-11 zu kaufen.

    Hab zwei Motoren, einen komplett standart, der andre hat keine Grate/Produktionsrückstände etc mehr. Je nach Leistung verteil ich dann die Vergaser, mal schauen welcher wo besser läuft.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  6. #38
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Doch doch, ich war extra im Keller und habe mich überzeugt... Ich mochte anfangs auch nicht glauben wollen, dass Dummschwätzers Erbe einen Fehler enthält...
    Der einzige Unterschied beim 5er und 12er ist wohl die Leerlaufdüse.

  7. #39
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Und der Schwimmerstand und die Umdrehungen der Gemischschraube
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  8. #40
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich meinte die Hardware.

  9. #41
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich weiß auch nicht warum da immer so ein Terz drum gemacht wird, mit der richtigen Bedüsung, Schwimmerstand und Einstellung laufen die Beide gleich, egal ob 1er oder 2er Schwalbe. Ich hab beide Jahrelang im genau falschen Moped gefahren und alles war Supi. Beim 5er hab ich noch nichtmal was geändert und es ging trotzdem Prima.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #42
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Na du hast den Thread doch gelesen ? Weils dauerhaft zu fett ist.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  11. #43
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Bei mir war nix zu Fett. Den 5er bin ich sogar jahrelang ohne Strtergummi gefahren und wusste nichtmal das da was ran gehört.....internetz hatte ich da noch nicht. Das einzigste was ich mit beiden Gasern am M541 hatte, war dieses Blöde unregelmäßige stottern wenn ich das Gas weggenommen habe. Ultraschallbad und auch das Tauschen von sämtlichen Sachen brachte da kein Erfolg. Neuer 12er Gaser dran und alles ist Tutti.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  12. #44
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Die sind definitiv nicht identisch vom Oberteil. Beim -12 ist der Flansch angefräst fürs standgasgemisch.
    Ich hab nochmal nachgeschaut. Ich hatte Unrecht. Der -5 hat die Fräsung.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #45
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    WO ich gerade hier schaue, was ich festgestellt habe, die Zerstäuber kann man sehr wohl wechseln. Was oft fälschlicher Weise erzählt wird, das dies nicht ginge und man Angst haben müsse, die Zerstäuberdüse würde sich im Fahrbetrieb lösen und angesaugt werden. Würde ohnehin nicht gehen, weil Teillastnadel auch im Volllastbereich ein herrausfallen sicher verhindert.
    Die Zerstäuberdüse wird zumindest bei den 16N1 Vergasern mit dem Düsenstock gekontert.
    Ich habe einen alten Vergaser auf 200°C aufgeheizt, der Zerstäuber ist hiernach durch mit einem weichen Schubser von alleine aus ihrem Sitz gefallen. Und jetzt bitte nicht losheulen, das ja auch die Kanäle mal auf, mal zu sind, darum ging es mir garnicht.
    Grund war eigentlich, die verschiedenen Zerstäuberdüsen zu vergleichen (16N1-5 und den 12er). Das geht ausgebaut besser zu messen. Ich würde mich wundern, wenn "seitlich geschlitzt" und "seitlich geschlitzt" zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

  14. #46
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    ..und was ergab die Messung?

    Mit wechseln meinte ich: Reinschrauben, rausschrauben. Das man die an sich wechseln kann, ist ja klar. Aber a) gibt die nicht als überall verfügbares Ersatzteil und b) müssen die ja auch irgendwie eingesetzt worden sein.

    Was ich noch überlegt habe:
    Den Gummiansaugverbinder habe ich immer sehr nah am Vergaser angeschellt. Kann das evtl sein, das der ebendiesen Schlitz am Flansch zu weit verdeckt hat, so dass nicht genug Luft fürs Standgas etc. hinein kam?
    Geändert von Jörn (11.07.2012 um 11:46 Uhr)
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  15. #47
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    diese fräsung ist nicht fürs standgas, sondern für die korrekturluft.
    ..shift happens

  16. #48
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Für den originalen -5 habe ich jetzt alle Ersatzeile neu gekauft und verbaut (aber alten Schieber behalten, da flache Fläche unten). Tatsächlich war die Leerlaufdüse abgefallen, die war wohl locker. Diese habe ich mit der neuen verglichen - die alte war deutlich vergrößert.
    Selbes Spiel an der Hauptdüse, die war aber fast identisch, kaum vergrößert.
    Die Kolbenschieberfeder war echt am Ende, deutlich weicher als die neue, aber fast identische, unbelastete Höhe.

    Das ist jetzt der neue Ersatzvergaser, falls mich der 16N3-11 mal nervt (oder einer nen neuen Vergaser braucht).


    Meinen neuen 16N1-12 möchte ich verkaufen: sauber & eingestellt, komplett montiert und probegefahren. Bei Interesse -> PN.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Schwimmerhöhe ?
    Von agent-zero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 22:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.