+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: kleine Hilfe bei Fehlersuche


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard kleine Hilfe bei Fehlersuche

    Guten Tag Simson-Freunde,
    ich habe auf Grund der feuchten Jahreszeit meine KR51/2 wieder aus der Garage geholt und begonnen sie wieder fit zu machen. In unzähligen Stunden habe ich das gute Stück erstmal grob zerlegt und gereinigt. Nur ans Motor zerlegen habe ich mich auf Grund mangelnder Erfahrung nicht getraut.
    Jetzt ist ein komplett neuer Auspuff dran, Vergaser ist gereinigt und Benzinhahn habe ich von Ölresten befreit. Das ist nur ein Auszug aus allen Reparaturen, sollten aber für mein Problem genügen. Auf der ersten Testfahrt habe ich nach ca. 20 m das Problem: Motor geht aus. Wenn ich dann den Starter ziehe Läuft der Vogel. Habe dann die Teillastnadel und das Loch im Tankdeckel überprüft. Soweit stimmt alles.
    Jetzt zu meiner Frage: Da das Moped bereits lief gehe ich davon aus, das der Vergaser richtig bedüst ist. Das Moped stand allerdings eine Weile. Ist vielleicht eine Wellendichtung defekt und der Motor zieht Getriebeöl? Ich musste schon den 0-Ring am Kickstarter ernuern, da dieser undicht war. Oder soll ich zuerst die Durchlaufmenge vom Benzinhahn kontrollieren?
    Schwimmer und Unterbrecher ist neu, im Stand läuft sie ruhig.

    Ich bitte euch um eure Meinung damit ich nicht noch bis zum Abi im Frühjahr mit schwarzen Händen in die Schule komme. :-)
    MfG Felix

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Hast Du den neuen Schwimmer denn auch eingestellt?
    Durchlaufmenge ist auf jeden Fall zu prüfen.
    Kannst Du sie ohne weiteres wieder starten?

    Senfglasmethode
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Schwalbe lässt sich bei ca.8°C nur mit Starterklappe starten. Schwimmer ist vom Simson Ersatzteilhändler und der 3. den ich verbaut und hatte noch nie Probleme gehabt. Werde aber mal schauen ob es 4,5 mm sind. :)
    Danke soweit
    Geändert von sera (02.11.2010 um 13:38 Uhr)

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    So Schwimmerniveau eingestellt. War ca 1,5 mm verschoben. War aber nicht das Hauptproblem. Aus dem Benzinschlauch kommen in 1 Minute nur ca 50 ml. Der Benzinhahn war ja eh fast total dicht. Hatte den nur mit Handbohrern und Bremsenreiniger sauber gemacht und das was an Rückständen zu entfernen ging entfernt. Werde mir morgen einen neuen Benzinhahn kaufen.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von sera Beitrag anzeigen
    Aus dem Benzinschlauch kommen in 1 Minute nur ca 50 ml.
    Das könnte alle erklären. Bin gespannt was Du berichtest, wenn der neue Hahn kräht.

    Peter

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    es muss aber kein neuer sein. den alten kriegt man wieder richtig sauber, neue dichtungen rein und gut. abgesehen davon das es billiger ist, sieht es auch noch besser/originaler aus.
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Ich habe hier gleich im Ort einen Simson/MZ Händler der hat sowas auf Lager. Und ich hatte wie gesagt den ganzen Hahn auseinander... da ist wirklich nichts mehr zu retten. Der sah aus, als hätte den jemand mit grauem Kit verklebt. Den Reserveeinlauf hat man gar nicht mehr erkannt. Und die 7 Euro für einen orginalen DDR Hahn sinds mir auch noch wert.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Guten Abend Schwalbe-Freunde, also leider konnte ich den Benzinhahn heute erst wechseln, da mein Dealer erst neuen Stoff bestellen musste ;-) Hab ihn natürlich gleich eingebaut. Schwalbe springt jetzt nach maximal 2 mal kicken an. Eine Testfahrt konnte ich leider noch nicht machen, da mein Rücklicht im Moment noch streikt. Habe Lampe gewechselt und doch ging noch nichts. War auch leicht verwirrt, da nur 3 Kabel vorhanden sind und nicht wie an meiner S51 4 Kabel... ist aber scheinbar normal. Bekommt das Rücklicht die Erde von dem Bremslicht? Wenn ja kann es sein, dass ich bei der De- und Montage des Rücklichts was falsch angeklemmt habe? Da es leider schon zu dunkel ist, hat mir so ein kleiner Fehler die Testfahrt ordentlich verschweint ... Felix Ergänzung: Ich sollte im Schaltplan schauen bevor ich frag oder? ^^ Antworten dürft ihr aber trotzdem.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    erdung bekommt das bremslicht über den panzer.

    grüße,
    Schwalbenchris

  10. #10
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    erde oder erdung bekommt das rücklicht eigentlich nur wenn ihr einen so genannten kavalierstart hinlegt. und dann auch nur wenn ihr das auffen acker macht.

    MASSE zieht sich dat dingen über den rahmen bzw. panzer

    qir willen ja keine korinthen kacken, aber ordnung muss sein
    manche kennen mich, manche können mich

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    dachte immer, dass wäre das gleiche. aber man lernt ja nie aus. danke y5bc!

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Gut das erklärt warum da nichts mehr geht. Mein Rücklicht ist fast angefallen, da die Schraubenlöcher weggerostet waren. Habs geschliffen und mit Rostschutz vor weiterem Rost bewahrt. Dadurch hab ich bestimmt die Masse isoliert.
    Hat jemand eine Lösung wie ich anders eine Masse bekomme? Kann ich einfach ein Kabel ziehen und das so ausgleichen?
    Felix

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    ja! kabel von dem lichtpol an masse, z.b. rahmen oder panzer. anschluss muss aber direkt mit metall verbunden sein, also kein lack dazwischen.
    an dem rücklichtunterteil müsste ein kleines loch sein, durch das du das kabel durchziehen kannst.

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Jut dann mach ich das doch gleich noch
    :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 19:49
  2. Hamburg:Hilfe bei Fehlersuche und Reparatur gesucht
    Von poschi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 14:59
  3. Verzweifelte Fehlersuche ! HILFE !
    Von Kaddi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.07.2003, 13:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.