+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: kleinere Probleme mit "neuer" Schwalbe KR51/1


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard kleinere Probleme mit "neuer" Schwalbe KR51/1

    Hallo,

    neue angemeldet, da ich mich seit 1 Tag stoltzer Eigentümer einer komplett neu aufgebauten Schwalbe nennen darf.
    IMAG0344.jpg
    Der Aufbau wurde nicht von mir gemacht. Ich habe nur bezahlt....

    Es gibt aber 3 kleine Probleme, die ich gestern auf der 70km Überstellungsfahrt festgestellt habe:

    1) Der Tache pendelt wirr trotz neuer Tachowelle von Links nach Rechts.
    Habt ihr Tipps an was das liegen kann? Dass die Geschwindigkeit nicht angezeigt wird wäre mir egal. Leider habe ich auch keine info über gefahren KM. Das nervt mich mehr.


    2) Ich kann die Fußraste für den Sozius auf der Seite des Auspuffs nicht richtig befestigen wie auf der anderen Seite, da hier die Schelle für den Auspuff mit der Fußraste leicht kollidiert.
    Wie habt ihr das gelöst?

    3) DIe Kabel, die zum Lenker gehen reiben sich in den Schlitzen auf und verhaken sich nach vollem Lenkeinschlag. Wie ist das original gelöst und wie wann ich das beheben?
    (siehe auch Fotos)

    IMAG0345.jpgIMAG0347.jpgIMAG0346.jpgIMAG0348.jpg


    Vielen Dank schon Mal für Eure Hilfe im Voraus
    Christoph

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo und herzlich Willkommen im erlauchten Kreise,
    das Pendeln der Tachonadel resultiert entweder aus einer nicht optimal verlegten ( möglichst ohne kleine Radien ) , oder schlecht geschmierten Tachowelle. Alternativ könnte die Mechanik am Tacho durch verharztes Fett haken. Als dritter Punkt ist die Krümmung des Mitnehmers im Lichtmaschinendeckel oder des Mitnehmers am Sicherungsblech unter der Mutter des vorderen Kettenritzels zu überprüfen ( damit dort nichts überspringt ).
    Die Schelle des Auspuffes wird von hinten an die Rahmenstrebe gesetzt, der Heckpanzer und die Fußraste davor.
    Original sind die Kabel ins Lenkerblech dünner bzw. stärker gebündelt ( Isolierung nimmt Platz weg ). Außerdem kannst Du versuchen das Alu-Abdeckblech noch ein bisschen in Richtung Knieblech zu verschieben, so dass die Züge und die Kabel nicht aus den Schlitzen rutschen können.

    ... und tausch 'mal die Riffelbleche gegen "richtige" Trittbretter aus.
    Ansonsten sehr hübsch Deine Neuanschaffung !

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    Hi Gerhard,

    hast Du eventuell ein Foto von der Fußraste wie es sein sollte auf der Auspuffseite und auch von den Kabeln zum Lenker?

    Das mit dem Tacho muss ich mal prüfen wegen dem Schmieren. Die Radien sind groß genug.
    Werd Mal mit Bohrmaschine testen, denn wenn der Tacho dann geht, muss es am Mitnehmer sein.
    Hab nur noch keine Ahnung wie ich da dann reinkomme....
    ABer erst Mal Testen.

    Danke Dir schon Mal.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Bild gibts hier im Post #5
    Montage der Fußrasten - Wie?

    und an die Mitnehmer kommst Du, wenn Du den rechten ( in Fahrtrichtung gesehen ) Deckel abschraubst.
    Man(n) tut sich leichter, wenn vorher das rechte Trittbrett demontiert wurde.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo,
    hat das Tacho bei dir am Anfang funktioniert?? Wurde die neue Tachowelle wegen dem wackeligen Zeiger verbaut oder war die alte komplett gebrochen? Echt sehr schicke Schwalbe, darf man fragen was du bezahlt hast:)?
    Gruß

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    Also, ich war heute nach der Arbeit mal ein klein wenig investigativ tätig:

    1) Tacho:
    Der ging von Anfang an nicht, aber der Verkäufer hat eine neue Tachowelle verbaut.
    Was ich mitlerweile weiss, ist, dass die Welle und der Tacho 100% hinhauen. Auch mit weitaus kleineren Radien als verlegt. Bohrmaschine sei Dank.

    Kann es sein, dass der Vierkant der Tachowelle kleiner ist als das viereckige "Loch" in der Antriebswelle??
    Ich werde Morgen mal den Deckel rechts am Motor/ Lichmaschine???/ Getriebe?? abmachen, wo die Tachowelle angeschraubt ist.

    2) Fußraste passt jetzt, so wie sie sein soll. Danke Wessischrauber

    3) Die schei*** Kabel bereiten mir am meisten Sorgen. Das zwickt und zwackt.
    Da war der Verkäufer nachlässig. UND bei der Bordelektrik .
    Hab huet versucht das Blech näher zu rücken um den Spalt zu minimieren. Geht nicht. Schon maximal nach vorne geschoben.
    Hab dann was in den Spalt geklemmt. Das ging soweit. Nur geht jetzt immer, wenn ich nach Rechts lenke die Schwalbe aus .
    Habe daraufhin alle E-Verbindungen geprüft und viele Kabelschuhe gefunden, die schon fast abfielen !!!
    Jetzt ist alles fest und eine Sicherung kaputt (denke ich zumindest) weil ich so blöd war und mit Schraubenzieher + und - vereint habe. Jetzt geht Tachobeleuchtung, Parklicht und Blinker nicht mehr.
    Die Schwalbe ging dann aber immer noch aus bei Lenker nach rechts.

    Mich würde echt mal interessieren wie das bei euch aussieht mit dem Spalt und den Kabeln.
    Hat keiner ein großes Foto davon?

    Keine Ahnung warum. Aber wenn ich den Gumme rausnehme, den ich in den SPalt gesteckt habe ist alles i.O.
    Muss irgendwas mit dem daraus resultierenden Zug auf die Kabel haben.

    Morgen gehts weiter.....

    @Schwalben_Power: Schön dass Dir die Schwalbe gefällt. Bin trotz der kleinen Mängel nach wie vor verliebt ;-). Und über den Preis wollen wir doch nicht reden


    Gruß
    Christoph

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Lad doch bitte mal noch paar Fotos hoch :) . Und originale Trittbretter haste jetzt dran?
    Übrigens, sieht klasse aus

    mfg
    Albi

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    schicke Schwalbe, wenn Du das Tachopendeln nicht wegbekommst, kauf dir einen von MMB, die sind echt nicht schlecht und kosten nicht die Welt, hatte das gleiche Problem mit dem Tacho, alles gewechselt und nichts half, bis der neue Tacho verbaut war!

    ein Bild der Kabel-, Zugverlegung kann ich Dir heut abend hochladen, ich muß da heute eh ran, da mach ich ein paar Bilder für dich
    Geändert von Prof (02.09.2011 um 18:58 Uhr) Grund: Doppelpost
    _-Gruß Patrick-_

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    @born_in_shl: das wär klasse!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Morsche,

    das Ausgehen Deiner Schwalbe bei Lenkereinschlag rechts ist begründet durch den Bowdenzug des Startvergasers. Wenn der kein oder zu wenig Spiel hat, wird ( bei starr verlegtem Zug ( Gummi im Schlitz ) ) der Kolben des Startvegasers angehoben und dadurch das Gemisch an- bzw. überfettet, was zum "Absaufen" des Motors führt. Das ist so, als würdest Du, bei warmem Motor den Hebel für den Startvergaser ( fälschlich oft als Choke bezeichnet ) ziehen. Das Spiel sollte auf 2-3 mm eingestellt sein.

    Zum Tacho:
    zusätzlich zu den bereits erwähnten Maßnahmen, könntest Du Dir auch den metallischen Einsatz im Lichtmaschinendeckel, der die Welle aufnimmt, 'mal ansehen. Wenn dieser nicht mehr richtig "vierkantig" ist, wackelt die Welle beim Drehen. Den Einsatz gibt es nachzukaufen.
    Hier Teil 29:AKF Automobile Kraftr
    Ferner gibt es auch qualitativ schlechte Tachowellen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Sorry, hab' gerade versucht, das gefundene Bild, aus meinem Archiv, noch in die obenstehende Antwort einzufügen. Leider bin ich zu doof dafür. ( Könnte mir 'mal jemand erklären wie's geht ? Wenn ich da ein Bild über Bearbeiten anhängen möchte kann ich nur noch über URL einfügen und nicht mehr von der Festplatte )

    Deswegen neuer Post mit Bild:
    Schwalbe 58.jpg

    Grüße
    Gerhard

    P.S.: muss sich keiner mehr bemühen. Ich denke, dass ich einfach nur beim Editieren "Erweitert" auswählen muss.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    puhhhhhh.... geschafft!

    Alle Probleme und noch mehr behoben!
    Tacho geht auch! Und die Kabel verhängen sich derzeit auch nicht mehr. Mal sehen wie lange das hält.
    Beim Tacho wurde gebastelt, sieht nicht schön aus, aber unter der Abdeckung am Getriebe sieht es ja keiner :-)

    Danke euch allen für die Tipps!

    Dieses WE gibts dann auch Fotos.

    Jetzt regnet es erst Mal. Kein Schwalbenwetter

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    865

    Standard

    Hallo Oma1 Christoph,

    dann verrate doch bitte, wie Du die Probleme gelöst hast.

    Viele Grüße

    Philipp
    Mädels? Hübsch müssen sie sein, hübsch. Charakter haben wir selbst.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    ehrensache.
    ich musste nur gerade eben das doch noch gute wetter nutzen und meiner schwalbe ein paar flugstunden gewähren :-).

    ich stell dann fotos und info rein...

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    Sodala,

    Die Bilder sind im Album online:
    http://www.schwalbennest.de/simson/m...1-bj-1973.html

    Nun noch wie versprochen zu den Lösungen meiner 2 verbliebenen Probleme:

    Tacho:
    Hier habe ich den Deckel am Getriebe? abgeschraubt.
    Der Mitnehmer an der Abtriebswelle (hier bereits abgebaut):
    IMAG0351.jpg

    war schon dermaßen ausgenudelt, dass Nase, die vom Mitnehmer mitgenommen werden soll, nur noch selten gegriffen hat:
    Hier der Zustand der Mitnehmernase:
    IMAG0352.jpg

    ALso schnell einen neuen Mitnehmer aus ALU gebastelt, der die Nase zu 100% mitnimmt:
    IMAG0353.jpg
    keine Ahung wie das Teil original aussieht, aber so funktioniert es wenigstens

    Hier eingebaut:
    IMAG0354.jpg
    Schön ist was anders, aber hinters Abdeckblech kann keiner schauen.
    Funktion zählt !!!!!

    Jetzt geht der Tacho bei Gas bis 50, dann scheint der Magnet im Tacho den Vibrationen kein Paroli mehr bieten zu können und er zeigt nciht mehr korrekt an (schlägt wild aus ).
    Im Leerlauf, geht er bergab sogar bis 75 genau .
    Seis drum, mehr will ich gar nicht. ABER IST DAS NORMAL ???

    Kabel-verlauf/-klemmen am Lenker:
    hier habe ich einfach den Spalt durch anschrauben 2er Edelstahlblech in der Spaltstärke reduziert.
    Das Abdeckblech konnte ich nicht weiter verschieben. Also blieb das als einzige Lösung.
    Hauptsache die Kabel verhängen sich nicht mehr!
    1234.jpg


    Jetzt noch ein weiteres Problem, das mir aufgefallen ist:

    Ist am Krümmer und Fromtschutzblech folgendes Verschmutzungbild normal:
    DSC_2573.jpgDSC_2572.jpg
    Auch am Auspuff habe ich "Sabber":
    DSC_2575.jpg
    Und wenn ich meine Schwalbe abstelle habe ich immer einen Tropfen auf dem Boden von folgender Größe:
    DSC_2576.jpg
    Kann ich dagegen was machen und was???

    Schönen Abend noch von einem dennoch glücklichen, neuen Schwalbefahrer!!!

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Dein Krümmer ist etwas undicht, dazu brauchst du einen Hakenschlüssel um die Mutter ordentlich zu befestigen. Mit Glück ist sie nur etwas locker, dann reicht festziehen, mit Pech brauchst du ne neue Dichtung.

    Der Auspuff sabbert immer ein bisschen, das ist absolut ok so. Dafür ist es eben ein Zweitakter der sein Öl mitverbrennt. Das muss so.

    Zu dem Fleck: Deine Schwalbe verliert leider Öl, was gar nicht gut ist. Speziell wenn das schon lang so ist, kann es sein dass du (viel?) zu wenig Getriebeöl im Motor hast.

    Dazu müsstest du das Öl ablassen, dann den Linken Motordeckel abnehmen (und gleich mal ein Foto machen, die Gelegenheit kann man gut zur Kontrolle der Innereien nutzen), den Rand des Motors und des Deckels peinlich genau reinigen, und dann mit einer neuen Dichtung wieder aufsetzen. Dann muss natürlich auch wieder Öl rein (und zwar nicht irgendwelches!).

    Obwohl der Fleck tiefdunkelschwarz (c) ist, und damit wahrscheinlich Getriebeöl aus dem Motor kommt, würde ich vorher mal prüfen ob auf der Fläche unter dem Vergaser (also auf dem Motor) eine Pfütze steht (einmal checken direkt nach der Fahrt, einmal checken nachdem das Moped eine Zeitlang mit geöffneten Benzinhahn gestanden hat). Dann würde der Vergaser nämlich überlaufen, und mit etwas Glück ist der Fleck nur eine Mischung aus Benzin und Dreck, und der Vergaser muss nur nachgestellt werden.

    Ich denke jedoch, dass es sich da tatsächlich um Getriebeöl handelt, dann müsstest du zügig handeln, bevor das Öl komplett aus dem Motor raus ist.

    Kannst du erkennen wo der Tropfen herkommt? Beliebte Punkte sind, wie gesagt, die Fläche zwischen Motor und Deckel, aber auch der Dichtring an der Kickstarterwelle wird gern mal undicht.

    Im Zweifel (und wenn unter dem Vergaser keine Pfütze ist) den Motor ordentlich reinigen, und mit etwas Mehl bestäuben. wo es feucht wird, kommt das Öl raus. Ist ne Sauerei, aber hilft ungemein. :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schriftzug "Schwalbe" auf Knieblech KR51/2
    Von lapping im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 19:31
  2. Duo geht aus, "neuer" Benzinhahn mit Tankanzeige
    Von ronny-thomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 12:34
  3. KR51/2 Probleme beim "Gasgeben"
    Von bound01 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 13:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.