+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Kleines Kettenritzel montieren - M541


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard Kleines Kettenritzel montieren - M541

    Hallo Nestler,

    bin gerade dabei meine KR51/2 fertig zusammen zu bauen...
    Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, wie das kleine Kettenritzel im Limadeckel in der richtigen Teilereihenfolge montiert wird...
    Gehört da nicht auch ein Sicherungsblech ran, oder fungiert dieses Plastikteil des Tachoantriebes als Sicherungsstück?

    Um die Mutter festzuziehen, braucht man bestimmt einen Gegenhalter, oder geht das auch anders?

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß schwalbenraser-007
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Das Sicherungsblech für die Befstigungsmutter von dem Ritzel ist doch auf dem Bild auch zu sehen, das ist im Prinzip eine Metallscheiben (das Loch innen ist nicht rund sondern hat eine gerade Seite damit es sich nicht verdreht) die nachher an einer Stelle umgebogen wird und somit die Mutter gegen verdrehen sichert.
    LG

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Küstenschwalbe,

    vielen Dank für Deine Antwort!
    OK- das Blech habe ich auch verbaut, aber war mir nicht sicher, ob das so in Ordnung ist. Dann muss ich das Blech jetzt nur noch umbiegen...
    Brauche ich dafür jetzt noch so einen Gegenhalter, oder geht das auch ohne?

    Gruß schwalbenraser-007

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Das Blech kannst du mit einem Schraubendreher leicht anheben und dann mit einer Wasserpumpenzange an die Mutter drücken.
    LG

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Raser,

    einen Gegenhalter brauchst Du, wenn Du die Mutter ordentlich festziehen willst.
    Dazu kannst Du bei eingebautem Motor und aufgelegter Kette einfach einen Kumpel aufs Möp setzen, der bremst.
    Das ist aber doof, weil Du da ja schrauben willst.
    Also baust Du Dir aus einerm alten Kettenstück und etwas Flacheisen eine Konstruktion, mit der Du die Kette festhältst, wenn Du die Mutter anziehst.

    Peter

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Peter,

    danke Dir :wink: Mal schauen, vielleicht kann mir mein Großvater sowas bauen. Wenn nicht, werde ich mich mal an einen Kumpel wenden :wink:

    Viele Grüße
    schwalbenraser-007

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Problem mittlerweile gelöst - mein Großvater hat einen Gegenhalter für mich gebaut :wink:

    Gruß schwalbenraser-007
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Schwalbenraser,

    ich hoffe doch das du vor dem Festdrehen der Mutter, dass Sicherungsblech auch richtig herum montiert hast! (also genau anders herum, als auf deinem Bild!!!)
    Dann läßt das Blech sich auch viel leichter umbiegen, weil die Außenkante nicht am Ritzel anliegt.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Schwalbenraser,

    ich hoffe doch das du vor dem Festdrehen der Mutter, dass Sicherungsblech auch richtig herum montiert hast! (also genau anders herum, als auf deinem Bild!!!)
    Dann läßt das Blech sich auch viel leichter umbiegen, weil die Außenkante nicht am Ritzel anliegt.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey restaurator,

    nee, ich habe da nichts mehr dran verändert...
    Habe es auch verhältnismäßig schnell geschafft das Sicherungsblech umzubiegen. Ist das jetzt schlimm, wenn es so verbaut ist?
    Seine Funktion erfüllt es ja...

    Gruß schwalbenraser-007

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Nein,

    ist überhaupt nicht schlimm. Nur wenn du es anders herum eingebaut hättest, währe das Umbiegen nicht "verhältnismäßig" schnell gegeangen, sondern währe "ruck, zuck" erledigt gewesen! Denn dafür hat man es extra so geformt.

    Gruß Peter

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Juuut, merke ich mir fürs nächste Mal

    Vielen Dank noch mal :wink:

    Gruß schwalbenraser-007

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Guten Abend liebes Forum,

    ich kratz mich gerade am Kopf, weil ich genau an der selben Stelle hänge. Also Kettenritzel und Sicherungsblech hab ich angebraucht. Jetzt müsste ich theoretisch nur noch die Mutter aufdrehen. Ist das ein Spezialgewinde mit Spezialmutter, oder hat bei mir der Bolzen auf welchem Kettenritzel befestigt ist gefressen?
    Das Gewinde sieht auf jeden Fall nicht wie ein normales aus.

    Grüße Theo

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Theodor Beitrag anzeigen
    Guten Abend liebes Forum,

    ich kratz mich gerade am Kopf, weil ich genau an der selben Stelle hänge. Also Kettenritzel und Sicherungsblech hab ich angebraucht. Jetzt müsste ich theoretisch nur noch die Mutter aufdrehen. Ist das ein Spezialgewinde mit Spezialmutter, oder hat bei mir der Bolzen auf welchem Kettenritzel befestigt ist gefressen?
    Das Gewinde sieht auf jeden Fall nicht wie ein normales aus.

    Grüße Theo
    Das wird Feingewinde sein.

    MfG

    Tobias

    Edit: Laut Katalog ist es:

    SKM M 18 X 1,5 TGL 0-80705-5.0

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Ok da bin ich sogar sehr froh, sonst müsste ich ja den Motor schon wieder ausbauen. Vielen Dank Rossi für die schnelle Antwort.
    Auf die M18x1,5 bin ich im Internet jetzt auch gestoßen, aber ich bin etwas verwundert, weil wenn ich den Außendurchmesser von dem Gewindebolzen mit der Schieblehre ermittele, messe ich gerade 9 mm.
    Da passt mir dann komischerweise keine M18 Mutter drauf.
    Irgendwas ist seltsam, weil im Netz kann ich nichts ähnliches finden. Grüße

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Theodor Beitrag anzeigen
    Ok da bin ich sogar sehr froh, sonst müsste ich ja den Motor schon wieder ausbauen. Vielen Dank Rossi für die schnelle Antwort.
    Auf die M18x1,5 bin ich im Internet jetzt auch gestoßen, aber ich bin etwas verwundert, weil wenn ich den Außendurchmesser von dem Gewindebolzen mit der Schieblehre ermittele, messe ich gerade 9 mm.
    Da passt mir dann komischerweise keine M18 Mutter drauf.
    Irgendwas ist seltsam, weil im Netz kann ich nichts ähnliches finden. Grüße
    M18x1,5 ist natürlich für eine KR51/2 mit M541 Motor.

    Die KR51/1 hat da auch Feingewinde, aber M10x1.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kettenritzel KR51/1S
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 09:47
  2. Getriebeölverlust am Kettenritzel
    Von Rolfka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 08:44
  3. Kettenritzel abmachen
    Von sebse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 18:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.