+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kleines Problem mit meiner Bremse


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    49

    Standard Kleines Problem mit meiner Bremse

    Hallo. Ich habe meine Vorder- und Hinterradbremse vollständig erneuert. Die Trommeln habe ich mit Bremsreiniger blitzeblank bekommen :)
    Bei den neuen Bremsbelägen habe ich keine Zwischenlagen benötigt. Sie passen perfekt in die Trommel. Das Hinterrad bremst wie eine Eins

    Problem: Die Bremswirkung des Vorderrades läßt zu wünschen übrig :(
    Die Bremsbacken sitzen perfekt. Sobald ich den Hebel bewege liegen die Backen an der Trommel an. Bowdenzug ist auch neu. Trotzdem kann ich den Bremshebel bis zum Anschlag an den Lenker ziehen und die erzielte Bremswirkung ist relativ gering. Was kann ich da machen?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,

    hast de die bremse auch richtig eingestellt oder nur die bremsbeläge gewechselt?


    mfg votan

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    49

    Standard

    Die Bremse ist richtig eingestellt.
    Wüsste auch nicht was man da noch einstellen kann, außer den außenliegenden Bremshebel und den Bowdenzug.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    an der stellschraube am bremshebel?



    mfg votan

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    49

    Standard

    Die war mit dem Bowdenzug gemeint. Die Bremese ist so eingestellt, dass sie bei minimaler Betätigung des Hebels schon anfängt zu schleifen.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was du da machen kannst : Bremsen...

    Trommelbremsen müssen sich erst einlaufen.

    ( Btw haste den Nocken mal aus seiner lagerung genommen udn da mal gefettet ... Hilft auch etwas besser zu bremsen )

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    bau mal dein rad aus und sieh nach mit welcher fläche die backen wirklich in der
    trommel schleifen. anfangs ist das oft nur ein sehr geringer anteil,.....

    die bremse muss sich einschleifen!

    schneller und besser geht das wenn man per hand nachhilft!
    wie man das machen kann hab ich hier mal aufgeschrieben:
    KLICK

    die innenliegende kante vom bremsbelag sollte man auch etwas anfasen,
    bzw die kante brechen. so wird vermieden das die bremsbacke nur an dem
    hinteren ende der trommel schleift. hier entsteht durch verschleiss ein absatz,....

    MfG
    Lebowski

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    49

    Standard

    Alles klar... Werde die nochmals ausbauen und prüfen wo es schleift

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kleines video von meiner reise magdeburg->salzgitter
    Von sebastian1283 im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 21:53
  2. Kleines Problem!!!
    Von Timosschwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 23:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.