+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Klemmstücke Kr51/1 K original


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard Klemmstücke Kr51/1 K original

    Hallo,

    ich habe 2 neue Klemmstücke für meine Kr 51/1K beschafft und wollte fragen, ob diese genau dem Original entsprechen. Dies kann ich selbst nicht entscheiden, da die Bilder im Herstellerkatalog nur sehr klein sind. Auf die Teile, die vorher dran waren kann ich mich auch nicht verlassen.
    Es geht mir besonders um die Bohrungen für die Spiegel, die vielleicht ja nur bei der 2er drin waren?!

    Kupplungshebelseite (habe das Teil nicht hier, sonst hätte ich noch ein Bild von der anderen Seite gemacht, aber die Nummer steht ja drauf)

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWN:IT&ih=011

    Wäre nett, wenn Ihr bei Eurer original Kr51/1K mal nachschauen könntet.

    Danke, Gruß Fabian
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, im Prinzip passen diese Teile schon an der Schwalbe.
    Aber es gab früher mal eine andere Ausführung mit Aluminium-Handhebeln. Bei denen ist das Klemmstück auch etwas anders und dort paßt dann der schwarze Plastik-Handhebel nicht, sondern nur der Alu-Handhebel mit dem Überzieher.
    Das schwarze Klemmstück auf den beiden Fotos sieht aus, als passe es für den schwarzen Plastikhandhebel.
    Das graue Klemmstück aus dem Ebay-Link hingegen kann möglicherweise nur für die Aluhebel-Version passen. Das ist auf dem Bild nicht erkennbar. Die graue Lackierung ist aber suspekt, weil die auf ein älteres Modell schließen läßt. Grau wurden beide Versionen lackiert, schwarz nur die neuere.

    Was hast du denn für Handhebel?

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ist mit Sicherheit (man schau sich nur die Bilder an) nicht das von dir gesuchte identische Gegenstück, aber für den Preis, und mit orschinal DDR-Etikett packt man sich gern so ein Teil in die Vorratskiste, oder?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Hallo,

    na toll, dann passt ja gar nichts. Wisst ihr zufällig die R-Nummern, die da draufstehen würden, wenn es die richtigen Teile wären. Hatt vielleicht jemand noch 2 passende für mich da :)
    Baujahr ist 1975

    Gruß Fabian

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Also die Hebel sind aus Metall mit Gummiüberzug. War das 1975 noch normal? Ist dann wenigstens eines der Klemmstücke das richtige? Die sind übrigens aus ALU.

    Das Foto eines Lenkers einer Kr 51/1 K von oben würde mir enorm weiterhelfen. 1Jahr hin oder her ist auch egal.
    Das wäre super, da ich zusätzlich nicht weiß was ich für einen Spiegel brauche und dann alle Infos auf einmal hätte. Z.B. gab es Schraublöcher für Spiegel in den Klemmstücken, wie bei der 2er bzw. nur links oder garnicht?

    Übrigens habe ich beide Klemmstücke schon beschafft und weiß jetzt weder, ob das eine oder das ander original wäre.

    Danke schonmal, Gruß Fabian

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Hallo,

    ich finde man schenkt der Klemmstückthematik viel zu wenig Beachtung. Wer weiß denn schon, welches Baujahr welche Klemmstücke dran hatte. Ich habe auf vielen Bildern schon verschiedenste Typen entdeckt.
    Vielleicht wäre eine Bildergalerie mit Angabe von Typ und Baujahr in diesem Thread möglich.

    Gruß Fabian

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich hab hier ein klemmstück, bei dem ich mir keinen wirklichen reim auf seine herkunft machen kann. er ist für links und offenbar ist er für die vogelserie, da er die aufnahme für das lenkerblech hat. es ist augenscheinlich nichts abgesägt worden. aber: wie man erkennen kann, hat dieses klemmstück zwar eine aufnahme für einen handhebel, allerdings fehlt die passende aufnahme für den bowdenzuggegenhalter. einzige mögliche idee wäre, dass das teil aus einer hycomatschwalbe stammt. aber warum hat das teil dann trotzdem eine aufnahme für einen hebel? hatten die hycomatschwalben das so?

    wär super, wenn das jemand aufklären könnte
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    @totoking

    Schau Dir das mal an: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=014
    Vielleicht hol ich mir die Klemmstücke und leg sie auf Lager.

    Gruß Fabian

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja fabi, danke erstmal für den link. nun ist es aber eindeutig, dass mein klemmstück dann nicht von der hycomatschwalbe ist... woher ist es aber dann?

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    back to top, ich möcht immer noch wissen, was das für ein klemmstück sein könnte. was sagen denn die gewissen und berüchtigten privatarchive?

    gruß vom totoking

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na deswegen durchwandere ich doch nicht stundenlang die riesigen Hallen von "Dummschwätzers Privatarchiv".
    Das sieht aus wie irgend ein vermurkstes Ausschußteil mit Spritzgußfehler oder so. Oder einer hat sich mal 'nen Spaß gemacht und den Schweißbenner draufgehalten. Das stammt so jedenfalls nicht regulär von einem Fahrzeug der Vogelserie. Hätte ja ohne den fehlenden Gegenhalter für den Bowdenzug auch gar keine Funktion.

    Was ich mir auch noch gut vorstellen könnte wäre, daß jemand an einer Halbautomatikschwalbe links statt des Lenkerspiegels einen Stabspiegel montieren wollte und den Bowderzuggegenhalter vom Klemmstück einfach abgetrennt hat. Das Originale der KR51/1S hatte dort nämlich kein Gewinde für den Spiegel.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Hier zwei Klemmstücke mit exakt gleicher Bezeichnungsnummer drauf. Es ist das alte, wo die Halterung für das Blech abgebrochen ist und das neue, das ich besorgt habe.
    Passt an das neue auch der Metallhebel, da hier ja das Gussteil zwischen den Halterungen fehlt?
    Unterschied trotz gleicher Bezeichnungsnummer, das ist doch echt Mist!

    Gruß Fabian
    Angehängte Grafiken

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kannst du auch für den Aluminiumhebel verwenden. Passt! :)

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    der aluhebel passt zwar, jedoch biegen sich die bleche an der aufnahme bei längerem gebrauch zusammen. ändern kann man das, indem man einfach eine buchse mit dazwischenschiebt, die genau die aufgabe erfüllt, die auch das gussteil erfüllt.
    gruß aus kiel

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also meine /1 F von 75 hatte original graue aluklemmstücke, aluhebel mit durchsichtigem kunststoffüberzug, links eine bohrung für einen schraubspiegel und verchromte blinker/lichtschalter.
    ..shift happens

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Die Buchsenidee ist nicht schlecht! Nur woher bekomme ich die?

    Oder ich versuche doch noch die passenden Klemmstücke zu bekommen oder das alte zu reparieren. Welchen Klebstoff empfehlt ihr? Sekundenkleber oder Epoxi?

    Wurden Chromschalter in dieser Zeit serienmäßig verbaut?

    Kann man zusammenfassend sagen, dass bei Metallhebel-Klemmstück-Kombinationen das Klemmstück ein Gussteil zwischendrin hatte, bei Plastikhebel-Klemmstücken nicht?

    Ab wann gab es diese Plastehebel?

    Viele neue Fragen und ein Dank für die bisherigen Antworten!

    Gruß Fabian

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. klemmstücke
    Von LIL_ÖLZE im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 22:03
  2. Klemmstücke ausrichten
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:03
  3. original Benzinhahn KR51/2
    Von Bip84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 16:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.