+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Knacken im Motor bei hoher Geschwindigkeit


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard Knacken im Motor bei hoher Geschwindigkeit

    Hallo,
    immer wenn ich mit meiner Schwalbe (KR 51/2 E) an die 55 km/h oder höher fahre beginnt im Motor irgentwas zu knacken und knarzen. Woran kann das liegen bzw. was kann ich dagegen tun? Bei dem Geräusch befürchte ich immer das der Motor gleich in die Luft fliegt. Was aber ebenfalls seltsam ist das auf den ersten 500 Metern das Geräusch nicht zu hören ist.
    Kann mir da vill jemand weiterhelfen?

    Danke im Vorraus.
    eSeL

  2. #2
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    wo glaubts du denn, dass das geräusch genau her kommt? ausm verbrennerraum, oder ausm getriebe?

    ich würde mal darauf tippen, dass es irgend etwas mit der wärme zu tun hat, da du sagtest, dass sie auf den 1sten 500 metern normal läuft

    ich schätze mal, dass da irgend ein verschleißteil abgenutzt ist, aber wie gesagt, genaueres kann man da erst sagen wenn man weiss ob es ausm verbrennerraum kommt oder getriebe.


    edit

    kommt es ausm verbrenneraum, würd ich mal aufn nadellager tippen, oder halt die kurbelwellenlager, ist es ein nadellager, würde ich nicht mehr weiterfahren. habe schonmal sowas gesehen, sieht nicht schön aus wenn es ganz kaputt geht!!!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo,
    Danke für die schnelle Antowrt ich bin der Meinung das es, wenn eher aus dem Verbrennerraum kommt. Ist aber schwer zu sagen da bei voller Fahrt das schwer auszumachen ist.
    Kann sein das irgent ein Lager entweder das Nadellager vom Kolbenbolzen oder die Lager von der Antriebswelle kaputt sind?

    Gruß
    eSeL

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn es das Nadellager wär, wär dein Motor schon platt. Sobald dies Geräusche verursacht, is es schon zuspät.
    Lager im allgemeinen Knacken auch nicht, denn dann ist es schon lange zuspät.
    Vorher tretten andere Geräusche oder Fehlfunktionen auf.
    Das Knacken ordne ich so einen Zahnrad zu welches durch evt. Lagerspiel
    einen falschen Sitzt bekommt.
    Aber eigentlich kann ich das auch nicht sorecht glauben, der Motor dreht ja
    bei 60kmh 7000U/min, und dann ein deutliches regelmäßiges Knacken zuhören... mh sehr unwarscheinlich.

    So was muss man hören um genauer sagen zukönnen.
    Wohn jemand in der nähe bei dir der sich ein bissel mehr auskennt?
    Denke das wär ne schnellere, bessere und genauere Lösung als Rätzelraten hier
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    a
    a ist offline
    Tankentroster Avatar von a
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    128

    Standard

    könnte es die kette sein?

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    das mit der kette würde ich auch sagen
    mal die spannung und die kettenrollen ( oder wie die dinger zwischen den gliedern auch immer heißen ) überprüfen
    kannst ja mal deine schwalbe ein bischen vor und rückwärts schieben und dabei auf geräsche achten


  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo Sportfreunde,
    danke für die Tipps ich werde mal euren Rat mit der Kette befolgen.


    Gruß eSeL

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo,
    ich hab jetzt eine neue Kette gekauft und eingebaut!
    Aber das Problem ist geblieben! X( X(
    Immer wenn ich ab 55 km/h fahre knackt es wie wild und ich glaube langsam das es doch vom Motor kommt. Hat da irgent jemand ne Idee? Was sollte ich tun??
    Vielen Dank für eure Antowrten schon jetzt

    esel

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    haste mal bei km/h die kupplung gezogen?wenn es dann aufhört, isses was am motor, wen nicht was am fahrwerk!

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Du hast nicht eventuell einen klingelnden Mot?
    von null auf sechzig viermal schalten

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard

    hallo ,
    ich hab das mal gecheckt mit Kupplung ziehen bei voller Fahrt und ich bin mir sicher das das vom Motor kommt denn wenn die Motordrehzahl an einer bestimmten Stelle ist fängt das an zu knacken und zu knarzen. Was ist das jetzt schließlich hat da einer ne Idee? Vill das nadellager? oder muss ich noch mehr lager wechseln?

    Danke für eure hilfe!

    esel

  12. #12
    Avatar von Impreza
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    Standard

    n´abend,

    du musst aber immer daran denken,das die Geschwindigkeit generell um die 60 km/h liegt und das wenn man ewig mit voll aufgezogenem Hahn,den Motor schon enorm belastet!!!!

    Diese Knackgeräusche habe ich übrigens auch bei ca.60 km/h,kommt auf jeden Fall vom Motor nich vom Fahrwerk...

    ...denke ma müssten die Lager der Kurbelwelle sein,die bei den hohen Umdrehungen,Knarcksgeräusche verursachen!!!

    Und denkt immer daran,Schwalben sind keine Rennmaschinen,pflegt u hegt sie und mit 50 km/h kommt man auch ans Ziel!!!

    Mfg

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Kurbelwellenlager auf der Lima seite kannst Du ganz einfach prüfen.

    Seitendeckel abbauen und an der Schwungmasse wackeln.
    rechts links oder hoch runter. Da darf kein Spiel fühlbar sein.

    Auf der Kupplungsseit ist es schon schwieriger.
    Kickstarter und Schalthebel abbauen. Oel ablassen und danach den Deckel abschrauben. Dann brauchst Du aber eine neue Dichtung dafür.
    von null auf sechzig viermal schalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tatsächliche Geschwindigkeit höher als BbH
    Von eblawhcS_nosmiS im Forum Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 10:02
  2. Motor stottert und dröhnt bei hoher Drehzahl/Geschwindigkeit
    Von jwthale im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 11:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.